Aktuelle Zeit: 19.08.2018, 21:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 Rasseliste für Hunde in Thüringen abgeschafft 
AutorNachricht
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12445
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Rasseliste für Hunde in Thüringen abgeschafft
Erfurt. In Thüringen werden Hunde künftig nicht mehr anhand ihrer Rasse in gefährliche und nicht gefährliche Tiere eingeteilt. Vielmehr ist nach einem am Freitag im Landtag verabschiedeten Gesetz nun das Wesen jedes einzelnen Hundes das entscheidende Kriterium für diese Einstufung. Damit ist die sogenannte Rasseliste abgeschafft, die in Thüringen jahrelang kontrovers diskutiert worden war. Sie habe sich als nicht hilfreich erwiesen, um die Gefährlichkeit eines Hundes abschätzen zu können, hieß es übereinstimmend aus allen Landtags-Fraktionen. Von nun an sei es an den Thüringer Hundehaltern, ihrer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft nachzukommen, sagte Innenstaatssekretär Udo Götze (SPD).

Die Rasseliste war in Thüringen 2011 eingeführt worden. Dies war auch eine Reaktion darauf, dass es ein Jahr zuvor zu einer tödlichen Beißattacke durch Hunde gekommen war: Vier Staffordshire-Mixbull-Terrier hatten damals ein dreijähriges Mädchen in Oldisleben (Kyffhäuserkreis) totgebissen. Die Großmutter des Kindes, die ihrer Enkelin zu Hilfe kam, war bei der Attacke schwer verletzt worden.

Zuletzt standen noch die Rassen American Staffordshire Terrier, Bullterrier, Pitbull Terrier und Staffordshire Bullterrier auf der Liste. Bislang galt: Wer einen solchen Hund halten wollte, brauchte eine Erlaubnis. Um diese zu bekommen, musste er einen Sachkundenachweis vorlegen.

Nach dem Wegfall der Rasseliste müssen Hundehalter in Zukunft nur dann einen Sachkundenachweis vorlegen, wenn ihre Hunde zuvor auffällig geworden sind. „Wenn ein Hund beißt, muss gehandelt werden, dann ist das nicht in Ordnung“, sagte etwa die SPD-Abgeordnete Birgit Pelke.

Andere Abgeordnete von Rot-Rot-Grün verwiesen zudem darauf, dass es auch andere Auffälligkeiten im Verhalten der Tiere gebe, die darauf schließen ließen, dass ein bestimmter Hund ungewöhnlich aggressiv sei. Dann müssten die Behörden handeln und zum Beispiel einen Wesenstest bei dem Hund und das Vorlegen eines Sachkundenachweises des Halters verlangen. Die Linke-Abgeordnete Sabine Berninger erklärte, es gebe also für die zuständigen Behörden auch in Zukunft ausreichend Möglichkeiten, bei gefährlichen Hunden präventiv zu handeln.

Die neue gesetzliche Regelung sieht zudem vor, dass Gemeinden solchen Hundebesitzern die Hundesteuer ermäßigen können, die einen Sachkundenachweis zum Umgang mit ihrem Tier vorlegen.

dpa / 26.01.18

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


27.01.2018, 10:39
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 924
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Rasseliste für Hunde in Thüringen abgeschafft
Das finde ich super!
Ich hoffe sehr, dass diese Änderung auch für ganz Deutschland umgesetzt wird! Ich bezweifle das aber.

Diesen Sachkundenachweis finde ich gar nicht schlecht, er sollte für alle Hundehalter gelten, nicht nur wie bei uns in NRW
für 20/40 Hunde!

Liebe Grüße
Andrea


27.01.2018, 10:58
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1024
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Langenhain
Vorname: Brigitte
Barfer: Nein
Beitrag Re: Rasseliste für Hunde in Thüringen abgeschafft
:greensmilies280:

Ich finde das auch richtig. Wesenstest und Sachkundenachweis für bestimmte Hunde und Halter sollten sein,
für alle wohl nicht, das finde ich überflüssig. Da stelle ich mir gerade meinen Charly und mich dabei vor. :greensmilies151:


27.01.2018, 15:33
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 3063
Wohnort: 2013 REICHELSHEIM/ODW
Geschlecht: weiblich
Wohnort: REICHELSHEIM
Vorname: karin
Barfer: Nein
Beitrag Re: Rasseliste für Hunde in Thüringen abgeschafft
:greensmilies280:
Ich gar nicht schlecht, er sollte für alle Hundehalter gelten, nicht nur wie bei uns in NRW
Für alle Hunde!

____________________________________________
Bild

Erinnerungen sind wie Wärmflaschen für's Herz


27.01.2018, 16:15
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3683
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Rasseliste für Hunde in Thüringen abgeschafft
:huhu: Ich sehe es so wie Brigitte.

Bei der überwältigenden Mehrzahl der schlimmen Fälle, die ich so über die Jahre in meinem Umfeld mitbekommen
habe war es BEKANNT (dem Halter selbst, im Umfeld und zT bei den Behörden), dass der Hund
gestört bzw. aggressiv ist. In einigen Fällen kam es durch verantwortungslosen Umgang mit dem Problem und
Zuwiderhandlungen gegen bereits erfolgte Auflagen (jeweils von Seiten den Hundehalters) zu furchtbaren
Zwischenfällen.
Deshalb finde ich auch ganz wichtig, dass, wenn sich abzeichnet, dass Auflagen, die infolge von entsprechenden
Wesenstests auferlegt wurden nicht befolgt werden der Hund dem Halter sofort weggenommen wird.
Und dann erst mal ein Halteverbot für die Person verhängt wird.
Ein weiteres Problem war, dass, gerade wenn andere Hunde und nicht Menschen die angegriffenen Opfer waren,
dies viel zu selten bzw. viel zu spät an die zuständige Behörde gemeldet wurde, da es sich beim Halter um
einen Nachbarn handelte oder jemandem im eigenen Viertel, und da hatten seltsamerweise ganz viele
eine 'Hemmschwelle'. Manches hätte verhindert werden können, wenn früher hätte eingegriffen werden
können, da aber keiner der Opfer es meldete, musste immer erst etwas ganz schlimmes geschehen.


27.01.2018, 16:52
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 483
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Rasseliste für Hunde in Thüringen abgeschafft
Mich macht dieses Thema seit Jahren ganz krank....
Halte seit knapp 20 Jahren durchgehend mindestens einen SoKa, es kann sich kein normaler Hundehalter vorstellen was man da so täglich erlebt. Am schlimmsten war die Zeit als damals Volkan zu Tode kam. Zu der Zeit hatte ich 2 englische Bullterrier, es war eine schlimme Zeit!! Voller Hetze und Repressalien.
Wir können hunderte Verordnungen und Listen erfinden, die Hunde sind 99 Prozent völlig ok, aber wenn kaputte Menschen gefährliche Hunde wollen, werden sie die bekommen. Unabhängig irgendwelcher Rassen und jenseits aller Gesetze!!!! Hier trieben vor einiger Zeit 2 tote, kaputtgebissene und ausrangierte Kampfhunde in der Weser.
Keiner kannte sie, woher auch die haben in ihrem Leben nur ein Kellerloch und die Pit gekannt, welches Gesetz hätte die retten können??? Wir Menschen sind die Monster, denn die Rasse Kampfhund gibt es nicht!


27.01.2018, 22:19
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 924
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Rasseliste für Hunde in Thüringen abgeschafft
Ich sehe das auch so.

Momentan ist es bei uns so, dass die Halter von Old Englisch Bulldogs nach der Verordnung von 2017, total verunsichert sind.

Sie werden als "besondere Hunde" eingestuft, da Pitbull eingekreuzt ist. Sie seien zwar noch nicht auf der Liste, aber ich denke, das ist der nächste Schritt :böse: :böse:
Bei uns darf jeder "Ordnungsamt-Heini" nach seinem Gutdünken entscheiden kann, ob der jeweilige Hund als gefährlich eingestuft wird....es ist kaum zu fassen!!

Eine entfernte Nachbarin muss jetzt 540 Euro Steuer zahlen und einige Auflagen erfüllen.
Sie hat einen Anwalt eingeschaltet.

Des Weiteren führt das Ganze dazu, dass viele Old Englisch Bulldog Halter versuchen ihren Hund los zu werden.

Ich finde es zum Ko.....

Liebe Grüße
Andrea


28.01.2018, 10:45
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de