Aktuelle Zeit: 16.12.2018, 15:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
 Schlimmer Fall in Bornheim 
AutorNachricht
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3859
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Schlimmer Fall in Bornheim
http://www.swr.de/swraktuell/rp/ludwigs ... index.html

...eine Tierärztin...


28.04.2017, 16:52
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 6208
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Schlimmer Fall in Bornheim
:greensmilies015: :wein: :wein: :wein:
ich bin fassungslos

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


29.04.2017, 07:24
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 2603
Geschlecht: weiblich
Wohnort: HGW
Vorname: Grit
Barfer: Ja
Beitrag Re: Schlimmer Fall in Bornheim
Ja fassungslos bin ich auch, aber ich denke da steckt auch eine menschliche Tragödie dahinter. Alles Gute den armen Wesen.

____________________________________________
LG Grit und Emmchen im Herzen


01.05.2017, 21:09
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3859
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Schlimmer Fall in Bornheim
Man kann nur hoffen, dass das Berufsverbot ebenfalls erfolgen wird:

http://www.swr.de/swraktuell/rp/ludwigs ... index.html


Die Tierärztin hat über Jahre Welpenhandel in großem Stil betrieben, unter verschiedenen Identitäten hatte
sie ständig mehrere Verkaufsanzeigen im Internet am Laufen. Wie sich bei den gehandelten Welpen die
Anteile aus Ostblockländern zugekaufter Vermehrerwelpen und von der Tierärztin selbst vermehrten Welpen
verteilen, muss noch geklärt werden. Auch wenn es sich in diesem Fall bei dem Hundehändler um eine
Tierärztin handelt, liegen die selben Probleme vor, wie bei jedem anderen illegalen, unseriösen Hundehändler
auch: gefälschte Papiere, gefälschte Impfausweise, Welpen, die kurz nach dem Kauf bei den neuen Besitzern
schwer erkrankten und in nicht wenigen Fällen in Folge verstarben.

Bisher sind für Versorgung und tierärztliche Behandlung der vor Ort befreiten und von Tierheimen der
Umgebung aufgenommenen Tiere bereits über 10 000 € angefallen - diese hat die Tierärztin zu tragen.

(Quelle: ein weiterer Fernsehbericht des SWR)


18.05.2017, 12:02
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 2603
Geschlecht: weiblich
Wohnort: HGW
Vorname: Grit
Barfer: Ja
Beitrag Re: Schlimmer Fall in Bornheim
Das wird sie sicher nicht. Insolvenzverfahren greifen da doch gut. :greensmilies156:

____________________________________________
LG Grit und Emmchen im Herzen


22.05.2017, 20:24
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 6208
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Schlimmer Fall in Bornheim
Emma05 hat geschrieben:
Das wird sie sicher nicht. Insolvenzverfahren greifen da doch gut. :greensmilies156:

das befürchte ich auch---und die wissen genau das nicht viel passiert :böse:

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


23.05.2017, 06:18
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3859
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Schlimmer Fall in Bornheim
Man muss abwarten. Immerhin hat die Frau ja auch einen Haufen Immobilien, die Hunde
wurden ja gleich aus mehreren Häusern befreit. Also "kein Geld" trifft in dem Fall nicht
zu...


23.05.2017, 12:10
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3859
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Schlimmer Fall in Bornheim
Schockierende und abstoßende Neuigkeiten in dem furchtbaren Fall:

https://www.swr.de/swraktuell/rp/trotz- ... index.html

http://www.pfalz-express.de/problem-tie ... ss-weiter/

Immerhin wurden ein Berufs- und Halteverbot verhängt (hoffentlich auf Lebenszeit!!!)
Aber jetzt macht sie einfach vom Nachbarland aus weiter.
Skandalös, dass sie sich die von ihr missbrauchten Tiere über Mittelsmänner aus den Tierheimen
zurückholen konnte.

Das Wort "Zucht" dürfte in diesem Zusammenhang gar nicht fallen - das ist schlicht und einfach eine
Vermehrerin und Hundehändlerin, mit züchten hat das rein gar nichts zu tun.
Dieser Person müsste ein lebenslanges Tierhalteverbot ausgesprochen werden - WELTWEIT...

Das macht so wütend :greensmilies015:


25.01.2018, 19:25
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 3102
Wohnort: 2013 REICHELSHEIM/ODW
Geschlecht: weiblich
Wohnort: REICHELSHEIM
Vorname: karin
Barfer: Nein
Beitrag Re: Schlimmer Fall in Bornheim
Die wissen genau das nicht viel passiert :rollsmile:

____________________________________________
Bild

Erinnerungen sind wie Wärmflaschen für's Herz


25.01.2018, 20:20
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 6208
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Schlimmer Fall in Bornheim
ich bin sprachlos und so wütend :böse:
ich verstehe nicht, warum man nicht schneller und besser reagieren kann und der Frau einfach das Handwerk legt.

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


26.01.2018, 06:31
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3859
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Schlimmer Fall in Bornheim
Immerhin erfolgt nun eine Anklage.
Es bleibt zu hoffen dass dieser Person die Zulassung tatsächlich entzogen wird - auf Lebenszeit.

https://www.rnf.de/landau-staatsanwalts ... in-174128/


08.05.2018, 12:24
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 71
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: NRW
Vorname: Sabine
Barfer: Nein
Beitrag Re: Schlimmer Fall in Bornheim
Eigentlich sollte sowohl die Anklage wie auch der Entzug der Zulassung selbstverständlich sein :greensmilies158:
Gerade bei einem Tierarzt wiegt das Ganze ja fast noch schlimmer, auch wenn die wohl nicht den hippokratischen Eid ablegen müssen.
Wie so Sachen gehandhabt werden, nervt mich ziemlich. Da bleibt scheinbar nur, wo es geht, an die Öffentlichkeit zu gehen...


09.05.2018, 12:42
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de