It is currently 19.06.2019, 03:13

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 26 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next
 Komme ich unseren Persern zur Hilfe? 
AuthorMessage
||
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 884
Location: Werne
Gender: Male
Wohnort: Werne
Vorname: Frank
Barfer: Ja
Post Komme ich unseren Persern zur Hilfe?
Hallo Zusammen,

wir kommen gerade von meier Schwester, sie hat eine wesentlich längere Erfahrung mit Hunden und wir haben das augenblickliche Verhalten von Baccara unseren Katzen gegenüber diskutiert.

Wenn Baccara mit einer unserer Katzen konfrontiert wird, kläfft sie mächtig darauf los, was bei den Katzen unterschiedliche Reaktionen hervorruft;
Unser Anton ist der älteste Kastrat, wir vermuten, dass sich Baccara von ihm schon einmal eine eingefangen hat, er buckelt und faucht, geht in der Regel aber keinen Schritt zurück, unser Toni, auch männlicher Kastrat aber jünger zeigt schon einmal hier und da Neugier, zieht sich aber zurück, wenn es zu brenzlich wird, Alino ist noch gehandikapt von seiner Augenoperation (trägt im Augenblick eine Halskrause), flüchtet sofort auf den Kratzbaum, wenn Bacca nur schon zu hören ist und unsere Mädchen ( Alina, Milka und Melissa) sind wirklich noch sehr ängstlich.

Noch heute morgen hatte Baccara die Milka in einer Ecke festgenagelt und sie kam nicht weg, fauchte wie verrückt und richtete sich auf mit rudernden Pfoten. Da bin ich dann eingeschritten.

Was ist nun besser, das den Beiden allein überlassen oder soll man eingreifen? Was bringt früher den Frieden oder auch die gegenseitige Akzeptanz?
Ich bin mir ganz sicher, dass es Baccara nicht böse meint, sie will nur spielen, aber spielen kann selbst bei diesen kleinen Zähnchen schon sehr schmerzhaft sein, was ich auch schon selber feststellen musste (wie soll man sich übrigens da als Mensch verhalten ?).

Wir haben ausserdem am nächsten Freitag hier in Werne die Möglichkeit, an einem Welpenkursus in einer Hundeschule teilzunehmen. Ich hoffe, dass ich das zeitlich mit meinem Job hinbekomme.

LG
Frank

____________________________________________
Image


30.12.2012, 21:28
Profile YIM
||
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 6616
Gender: Female
Wohnort: Athen
Vorname: Silvana
Barfer: Ja
Post Re: Komme ich unseren Persern zur Hilfe?
:greensmilies010:
Ich hab keine Miezen und kann Dir leider nicht weiterhelfen! :022: :greensmilies267:

____________________________________________
Image
Früher hatte ich Zeit und Geld,heute habe ich einen Hund!


30.12.2012, 21:39
Profile Visit website   Personal Album
||
User avatar

Joined: 07.2012
Posts: 262
Gender: None specified
Wohnort: Koblenz
Vorname: Sarah
Barfer: Nein
Post Re: Komme ich unseren Persern zur Hilfe?
Gutes Thema ...
Ich würde gerne auch einen Annäherungsversuch zwischen Pantera und meinem Kater Sam ( lebt bei meiner Mama - da er Freigänger ist und sowohl bei meiner Mama als auch bei der Nachbarin wohnt - zog er damals nicht mit um) versuchen.

Wenn ich meine Mom mit Hund besuche - fliegt Sam vorher immer ausm Haus ...


30.12.2012, 21:43
Profile   Personal Album
||
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 6616
Gender: Female
Wohnort: Athen
Vorname: Silvana
Barfer: Ja
Post Re: Komme ich unseren Persern zur Hilfe?
Das ist ja gemein!!! :greensmilies158:

____________________________________________
Image
Früher hatte ich Zeit und Geld,heute habe ich einen Hund!


30.12.2012, 21:46
Profile Visit website   Personal Album
||
User avatar

Joined: 06.2011
Posts: 1454
Location: Wien
Gender: Female
Wohnort: Wien
Vorname: Barbara
Barfer: Nein
Post Re: Komme ich unseren Persern zur Hilfe?
Hallo,
Brüt findet die Katzen im Garten auch toll, sie ihn nicht.... Nur sieht er die nicht so oft... Ich persönlich würde ihr schon mal ein scharfes "Nein" sagen, wenn die Katzen heftig reagieren und sie reagiert nicht. Auch zu ihrem Schutz.
Aber vielleicht gibt es hier noch jemanden mit Erfahrung...
Mit meinem Welpen (die Kleine verstarb leider früh) war das auch so eine Sache mit dem Beißen. Sie hat uns einfach ignoriert, wenn wir ihr ein "Nein" gesagt haben, aber glaub mir, das wird irgendwann mal besser. Spätestens wenn sie die richtigen Zähne bekommt! Trotzdem ist es gut, wenn du sie immer wieder erinnerst, dass du das nicht möchtest!
Ich wünsche viel Erfolg!!!
LG

____________________________________________
Image


30.12.2012, 21:49
Profile
||
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 884
Location: Werne
Gender: Male
Wohnort: Werne
Vorname: Frank
Barfer: Ja
Post Re: Komme ich unseren Persern zur Hilfe?
Daisy wrote:
Hallo,
Brüt findet die Katzen im Garten auch toll, sie ihn nicht.... Nur sieht er die nicht so oft... Ich persönlich würde ihr schon mal ein scharfes "Nein" sagen, wenn die Katzen heftig reagieren und sie reagiert nicht. Auch zu ihrem Schutz.
Aber vielleicht gibt es hier noch jemanden mit Erfahrung...
Mit meinem Welpen (die Kleine verstarb leider früh) war das auch so eine Sache mit dem Beißen. Sie hat uns einfach ignoriert, wenn wir ihr ein "Nein" gesagt haben, aber glaub mir, das wird irgendwann mal besser. Spätestens wenn sie die richtigen Zähne bekommt! Trotzdem ist es gut, wenn du sie immer wieder erinnerst, dass du das nicht möchtest!
Ich wünsche viel Erfolg!!!
LG


Vielen Dank Barbara für Deine Erfahrungen und Deinen Rat..

LG

____________________________________________
Image


30.12.2012, 21:56
Profile YIM
||
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 1355
Gender: None specified
Wohnort: Dortmund
Vorname: Claudia
Barfer: Ja
Post Re: Komme ich unseren Persern zur Hilfe?
:012:

Du regels alles, du bist der Chef. Das nennt man Erziehung. Dein Hund kann ja nicht abschätzen, was gut und was weniger gut ist. Baccara muß ja verknüpfen, dass es nicht gut ist, mit den Katzen zu streiten, also unterbinden und sofort was zum spielen anbieten, damit die Katze nicht mehr interressant ist.
Du mußt interressant sein, du spielst, du gibs Futter, du brings neues bei, du bist der Chef und auch deine Frau.

Ach ihr schafft das, kann aber manchmal Nerven kosten :greensmilies151:

Lg

____________________________________________
Image


30.12.2012, 22:18
Profile
||
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 633
Gender: Female
Wohnort: Luebeck
Vorname: Regina
Barfer: Ja
Post Re: Komme ich unseren Persern zur Hilfe?
:012:

..wir haben es bei Paul auch unterbunden...sein Lieblingsspielzeug gezeigt.. dann kam er sofort :013:
Nach einer Woche hat er lieber mit den Stofftieren gespielt :013:

____________________________________________
LG..Regina und die Jungs


Image


http://www.bulldogpedigree.com/pedigreeEng.jsp?id=13791


30.12.2012, 22:21
Profile Visit website   Personal Album
||
User avatar

Joined: 06.2011
Posts: 1454
Location: Wien
Gender: Female
Wohnort: Wien
Vorname: Barbara
Barfer: Nein
Post Re: Komme ich unseren Persern zur Hilfe?
:008: Ich kann mich noch erinnern, wie ich hochmotiviert versucht habe, meinen Hund abzulenken. Hat nicht geklappt, sie hatte damals wohl nicht die Tipps gelesen....
Aber sieh mal, ein erwachsener Hund zeigt einem Welpen ja auch, was er darf und was nicht. Den erwachsenen hund gibt es bei euch nicht, die Rolle musst du übernehmen!
LG

____________________________________________
Image


30.12.2012, 22:28
Profile
||
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 884
Location: Werne
Gender: Male
Wohnort: Werne
Vorname: Frank
Barfer: Ja
Post Re: Komme ich unseren Persern zur Hilfe?
Miniwutz wrote:
:012:

Du regels alles, du bist der Chef. Das nennt man Erziehung. Dein Hund kann ja nicht abschätzen, was gut und was weniger gut ist. Baccara muß ja verknüpfen, dass es nicht gut ist, mit den Katzen zu streiten, also unterbinden und sofort was zum spielen anbieten, damit die Katze nicht mehr interressant ist.
Du mußt interressant sein, du spielst, du gibs Futter, du brings neues bei, du bist der Chef und auch deine Frau.

Ach ihr schafft das, kann aber manchmal Nerven kosten :greensmilies151:

Lg


Danke Claudia, wir werden das beherzigen :greensmilies020:

____________________________________________
Image


30.12.2012, 22:30
Profile YIM
||
User avatar

Joined: 07.2011
Posts: 6544
Gender: Female
Wohnort: Jade
Vorname: Heidrun
Barfer: Ja
Post Re: Komme ich unseren Persern zur Hilfe?
Wenn Baccara eine Katze in die Ecke stellt, hingehen, Baccara kommentarlos hochheben und nach einer kurzen Zeit wieder woanders absetzen?
So wurde mit den Rüpeln in unseren Welpenkursen verfahren :greensmilies151:
Gar nicht zuviel Alarm machen, sonst kann es passieren, daß Baccara es immer wieder tut, damit ihr sie für ihr Verhalten verstärkt.
Hunde finden nämlich manchmal auch negative Verstärkung ziemlich klasse - Hauptsache Beachtung.


30.12.2012, 23:02
Profile   Personal Album
||
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 1925
Location: Scherpenseel
Gender: Female
Wohnort: Scherpenseel
Vorname: Sylvia
Barfer: Ja
Post Re: Komme ich unseren Persern zur Hilfe?
Aber sicherlich must du das verhalten in diesem fall sofort unterbinden und die kleine korrigieren. Hundeschule ist klasse, dort werden sie auch einem mengr tips und tricks haben. Wichtig wohl, das du dich auch wohl fühlst. Es gibt viele sehr gute, aber ebenso viele auch sehr schlechte...

Das hat es nun nicht einfacher gemacht oder... :greensmilies102: :ohoh:

____________________________________________
Image


30.12.2012, 23:06
Profile Visit website   Personal Album
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 26 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.