It is currently 13.11.2019, 20:35

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 80 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next
 Gedanken zu Matilda 
AuthorMessage
||
User avatar

Joined: 01.2016
Posts: 301
Location: Wien
Gender: Female
Wohnort: Wien
Vorname: Ursula
Barfer: Nein
Post Re: Gedanken zu Matilda
oh mein gott, das foto ist ja total arg.
ich freue mich sehr für die kleine, dass sie bei euch sein kann und ihre baustellen gepflegt werden. [smilie=tuut.gif]


13.06.2019, 11:26
Profile
Moderator
Moderator
User avatar

Joined: 02.2014
Posts: 4393
Gender: Female
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Post Re: Gedanken zu Matilda
Die Narben sind heftig :greensmilies015: Schrecklich was Matilda alles durchmachen musste und es
ist sehr traurig dass die jahrelangen schweren Misshandlungen und die extreme Vernachlässigung auch jetzt
noch so schwer nachwirken, wo sie in Sicherheit ist, so sehr geliebt und super versorgt wird und ihr Leben bei
Euch einfach genießen könnte.
Ich wünsche ihr so, so sehr dass sie noch lange bei Euch sein und Dir voller Freude entgegenlachen, -bellen und
-trippeln kann, wenn Du heimkommst...

Sie ist so eine tapfere und starke kleine Hündin!


16.06.2019, 12:29
Profile
||
User avatar

Joined: 02.2019
Posts: 616
Gender: None specified
Wohnort: 29476
Vorname: Sascha
Barfer: Ja
Post Re: Gedanken zu Matilda
Image

Matilda, 15. 06. ..der entsetzte Blick rührt daher, dass Frauchen es tatsächlich wagt ohne Matildchen einen Kaffee zu holen..

____________________________________________
Respect your parents. They passed school without google.


16.06.2019, 16:52
Profile   Personal Album
Moderator
Moderator
User avatar

Joined: 02.2014
Posts: 4393
Gender: Female
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Post Re: Gedanken zu Matilda
:greensmilies151: :greensmilies151: :greensmilies151:
Hätte Frauchen ein Stück Pansen geholt hätte sie bestimmt mehr Verständnis dafür gehabt :greensmilies151:

Süß, ihr Blick :greensmilies109:


16.06.2019, 18:49
Profile
||
User avatar

Joined: 02.2019
Posts: 616
Gender: None specified
Wohnort: 29476
Vorname: Sascha
Barfer: Ja
Post Re: Gedanken zu Matilda
Matilda mag nicht mehr ohne Frauchen sein :greensmilies281:
Ich bin in Pension, aber meine Frau arbeitet noch. Matilda ist nun zur Überzeugung gelangt, ohne Frauchen geht zuhause nix. Bisher war alles okay für die Kleine und nu heult sie mir die Ohren voll. Und! sie boykotiert mich wo sie kann.. wenn sie mir ausnahmsweise nicht den Rücken kehrt, bekomme ich lediglich vorwurfsvolle Blicke :greensmilies010: dabei hab ich gar nichts (anders) gemacht..
Der Witz.. wenn Frauchen wieder da ist, tut Matilda so, als ob nichts sei.. sie isst, reagiert auf meine Zeichen, geht mit mir raus, will von mir geknuddelt werden.. ..alles wie immer. :greensmilies045:
Ob es besser wäre, wenn meine Frau Matilda mit nimmt? Woher kommt diese plötzliche Trennungsangst?

____________________________________________
Respect your parents. They passed school without google.


17.06.2019, 17:43
Profile   Personal Album
||
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 3371
Location: 2013 REICHELSHEIM/ODW
Gender: Female
Wohnort: REICHELSHEIM
Vorname: karin
Barfer: Nein
Post Re: Gedanken zu Matilda
:greensmilies280: SASCHA NIMM MATILDCHEN SO WIE SIE IST :rollsmile:
BEI UNS UND SALLY WAR ES GENAU SO --SALLY DREHTE SICH -"WIE DER WIND :rollsmile:

____________________________________________
Image

Erinnerungen sind wie Wärmflaschen für's Herz


18.06.2019, 13:32
Profile
||
User avatar

Joined: 02.2019
Posts: 616
Gender: None specified
Wohnort: 29476
Vorname: Sascha
Barfer: Ja
Post Re: Gedanken zu Matilda
:talk: ..aber ICH war Matildas Held..

..und jetzt hat Frauchen mir den Rang abgelaufen.

Frauchen nimmt Matilda jetzt mit. Matildchen hat sich in den letzten Tagen wirklich sehr aufgeregt, Sie bekam sogar Nasenbluten.. nur leicht und kurz, aber es hatte geblutet. DogDoc sagt, dass kommt weil sie sich hochputscht.. dann das warme Wetter dazu und schon ist der Blutdruck zu hoch.

Trotzdem würde mich interessieren, woher urplötzlich diese extreme Trennungsangst kommt. :hm:

____________________________________________
Respect your parents. They passed school without google.


19.06.2019, 15:13
Profile   Personal Album
||
User avatar

Joined: 03.2019
Posts: 550
Gender: Female
Wohnort: Regensburg
Vorname: Iris
Barfer: Ja
Post Re: Gedanken zu Matilda
Kenn ich!

Bulle

Bulle war mein 4. Hund. Er wurde ja ausgesetzt. Und ich dachte damals, ich hab jetzt den ersten Hund der "Bleib" nicht versteht. Ums verrecken nicht! Ich hab geübt von der Küche in den Flur! 3 Schritte! Nix. Er ist mit aufs Klo, mit ins Bad, vom WZ in die Küche, egal wo ich war, war Bulle. Bis zu seinem Lebensende. Er konnte zwar allein bleiben, ich hab ja auch gearbeitet, das war kein Problem, aber wenn ich da war dann wurde ich begleitet. Seine super duper beste Menschenfreundin Sanny... konnte nicht allein mit ihm in den Garten. Ich musste mit. Und das schärfste war, da war er noch ein kleiner Pimpf, und wir hatten zusätzlich noch Lucky, als ich herinnen mal durchgewischt hab. Sommer. Wetter primstens. Also: beide Hunde in den Garten geschickt dass ich mal eben schnell durchwischen kann. Dauerte keine 2 Minuten, war Bulle wieder da. Hä? Zwischentüre war zu...Wo kommt der Hund her? Tja... wos raus geht, gehts auch wieder rein. Er hat sich so fest gegen die Fliegengittertür gestemmt, dass die zerrissen ist. Und Bulle war wieder bei mir.

Puk

Puk mag nicht so gerne die offene Holztreppe steigen. Muss er auch nicht. Im ersten Stock ist eh nur Büro und Gästezimmer und so, und im Keller ist auch nix spannendes. Allerdings ist er mit mir schon aussen die Betontreppe mal runter in den Keller.
Puk... ist jetzt seit 3 Monaten mein Schatten. Als ich letztens ganz schnell duschen bin, schnell duschen erfolgt im Keller, schaut Männe aus dem Fenster und sieht, wie Puk in Richtung Pool marschiert. Also er war herinnen und ist dann raus gegangen. Alex geht ihm nach: Puk wollte hinten zum Keller rein.
Beim Gassi hab ichs eigentlich schon immer so gemacht, dass ich mich manchmal hinter einem Baum etc versteckt hab und die Hunde haben dann gesucht. Aber immer nur wenn wir zu zweit unterwegs sind. Mit Kommando bleib und such. Einer bleibt beim Hund und schickt ihn los.
Haben wir jetzt auch 2x mit Puk gemacht und ich hab mich gefreut mit welchem Karacho der um die Ecke kommt.... frage nicht was abends los war. Puk hat fürchterlich geweint im Schlaf. Sowas hab ich noch nie gehört. Seitdem ist verstecken tabu.
Meine Freundin Sanny war letztens da, Puk mag sie sehr gern! Beide im Garten und ich hab schnell im Haus was geholt. Sie meinte dass Puk richtig panisch geworden ist. Schlimm....

Was du machen kannst: probier mal Zylkene. Ist ganz was natürliches und wirkt beruhigend auf die Hunde.

Oder CBD-Öl. Von dm. Aber 5 %iges, 3 Tropfen. Als Bulle dieses Öl bekam, blieb der frühs einfach im Bett liegen. OBWOHL ich aufgestanden bin. Ich konnts gar nicht glauben. Und da ich das Öl bei Bedarf selber nehme weis ich, dass das keinerlei Nebenwirkung hat. Ausser dass man ganz simpel ruhiger wird.

Es ist einerseits schon schön wenn dein Hund dich so sehr mag aber andererseits ist das für das Tier purer Stress.

____________________________________________


„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.“
―Johann Wolfgang von Goethe




19.06.2019, 16:21
Profile
||
User avatar

Joined: 02.2019
Posts: 616
Gender: None specified
Wohnort: 29476
Vorname: Sascha
Barfer: Ja
Post Re: Gedanken zu Matilda
Ich danke dir für deine "Romane" :greensmilies009:

Matildas Verhalten bewegt sich also noch im grünen Bereich.
Das Matilda sich umorientiert hat ist für mich nicht tragisch, aber schade. Wir hatten ein tolles Verhältnis. Haben wir immer noch, aber nur wenn "Mutti" zuhause ist. Sie meidet mich nicht, aber zeigt mir deutlich das sie auf jemand wartet. Essen tut sie gar nichts und trinken nur bedingt.. das nicht gut. Mit mir los, will sie auch nicht mehr.

Heute hatte "Mutti" Matildchen wieder mit. Es ist für Beide sehr anstrengend. Matilda wiegt 28kg.. rein in den Wagen, raus aus dem Wagen.. und das mehrmals. Dann geht Matilda sehr sehr langsam .. zum Vergleich - ein humpelnder 90 jähriger mit Rollator überholt Matilda locker (mein Nachbar z.B.)
Wenn Matilda nicht mehr laufen kann, rein in ihren neuen Karren und "Mutti" zieht sie hinter sich her, bis Matilda wieder laufen möchte. Das kostet Zeit, Mühe und Geduld. Gestern hatten wir 32 Grad.. die Beiden waren völlig im Eimer als sie hier ankamen. Eigentlich hatten wir die Hoffnung Matilda hätte nach gestern die Schnauze voll.. aber ne..
Sie lag mit ihrem Kopf heut früh auf Frauchen Arbeitstiefel und wartete. Was geht Matilda bloß durch den Kopf, dass sie sich plötzlich anders verhält..?.. und dann auch gleich so extrem :ohoh:

____________________________________________
Respect your parents. They passed school without google.


20.06.2019, 14:11
Profile   Personal Album
||
User avatar

Joined: 03.2019
Posts: 550
Gender: Female
Wohnort: Regensburg
Vorname: Iris
Barfer: Ja
Post Re: Gedanken zu Matilda
Schon sehr seltsam... grad bei der Hitze nimmt sie solch eine Strapaze in Kauf...

Wie gehts deiner Frau denn insgesamt psychisch in Sachen Matilda? Muss sich Matilda Sorgen machen? Meint Matilda SIE muss auf Frauchen aufpassen???

Bulle hatte mich nach meiner Dissektion nicht mehr aus den Augen gelassen.

Nur so ne Idee... :greensmilies045: Könnte zum Verhalten passen....

____________________________________________


„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.“
―Johann Wolfgang von Goethe




20.06.2019, 15:10
Profile
||
User avatar

Joined: 02.2019
Posts: 616
Gender: None specified
Wohnort: 29476
Vorname: Sascha
Barfer: Ja
Post Re: Gedanken zu Matilda
:greensmilies045: das ja man ne Frage.. ..der psychische Zustand von Frauchen..mmh.. bisken durchgeknallt, aber ansonsten ganz okay würd ich sagen :greensmilies151:

____________________________________________
Respect your parents. They passed school without google.


21.06.2019, 09:15
Profile   Personal Album
||
User avatar

Joined: 03.2019
Posts: 550
Gender: Female
Wohnort: Regensburg
Vorname: Iris
Barfer: Ja
Post Re: Gedanken zu Matilda
Na dann :greensmilies025:

War ja nur so ne Idee.... ob sich was geändert hat. Vielen Hunden wird Verlassensangst angedichtet obwohl die dann eher Kontrollettis sind. Und meinen, ohne sie kriegt der Mensch nix auf die Reihe :greensmilies282:

____________________________________________


„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.“
―Johann Wolfgang von Goethe




21.06.2019, 09:56
Profile
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 80 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.