Aktuelle Zeit: 17.02.2019, 09:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
 Halbfeuchtes Hundefutter 
AutorNachricht
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3912
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Halbfeuchtes Hundefutter
Mehrere Hersteller bieten mittlerweile neben Trocken- und Nassfutter auch sogenanntes halbfeuchtes Hundefutter an,
entweder unter der Bezeichnung "Halbfeuchtes Hundefutter" oder "Softes Hundefutter" oder schlicht "Soft".
Wie alle diese Bezeichnungen vermuten lassen, liegt der Feuchtigkeitsgehalt bei diesem Futter zwischen dem von
Trocken- und von Nassfutter.
Optisch gleicht das halbfeuchte Futter dem TF: Pellets/Kroketten oder kleine "Päckchen" im Futtersack. Die Konsistenz
ist allerdings anders als die von TF, es ist aufgrund des höheren Feuchtigkeitsgehalts weicher und nachgiebig - also soft.
Auch soll es grundsätzlich intensiver riechen als TF, wobei es da bestimmt auch Unterschiede im diesbezüglichen Vergleich
verschiedener Produkte geben wird (Stichwort künstliche Aromen).

Trockenfutter hat einen Feuchtigkeitsgehalt von maximal 14 %. Liegt der Feuchtigkeitsgehalt des Futters unter 14 %, so fällt
er nicht unter die Pflichtangaben der Futterbestandteile, d.h. man wird hierzu keine Angaben auf der Packung finden.

Nassfutter enthält - logisch :ohoh: - einen viel höheren Feuchtigkeitsanteil, durchschnittlich um die 80 %. Es können aber
auch 74 % sein, etc., es gibt eine sehr große Bandbreite an Produkten unterschiedlicher Hersteller.

Der Feuchtigkeitsgehalt von halbfeuchten Futter liegt zwischen dem von TF und Nassfutter - allerdings in vielen Fällen nicht in
der Mitte oder im mittleren Bereich, sondern definitiv näher an dem von TF. Bei allen halbfeuchten Futtersorten, die ich
mir im Rahmen dieses Threads auf den Seiten der jeweiligen Hersteller angeschaut habe, wurde ein Feuchtigkeitsgehalt von
18 % deklariert. Bisher habe ich kein Softfutter entdeckt, wo einen höherer Feuchtigkeitsanteil angegeben ist.
Aber laut folgendem Link, welcher Informationen bezüglich Begrifflichkeiten und Werteangaben enthält, sollen bis zu 40 %
enthaltene Feuchtigkeit möglich sein:

https://www.tiermedizinportal.de/ernaeh ... elt/051305

Um deren Haltbarkeit zu erhöhen, enthalten nicht alle aber viele halbfeuchte Hundefutter Konservierungsmittel und/oder
Antioxidationsmittel. Dies ist von Hersteller zu Hersteller verschieden.
Füttert man halbfeuchtes Hundefutter, so muss ebenso sorgfältig auf ein ausreichendes Trinkwasserangebot geachtet werden
wie beim Füttern von TF.

Beim Recherchieren habe ich mehrmals gelesen, dass viele Hunde das halbfeuchte Futter aufgrund seines sehr intensiven
Geruchs sehr gerne mögen, manche Hundebesitzer geben es deshalb als Leckerchen, also in kleinen Mengen zwischendurch.

Ich selber habe keine Erfahrungen damit, mir ist auch erst vor kurzem aufgefallen, dass es so etwas wie softes Hundefutter
überhaupt gibt.
Habe aus Neugierde ein wenig dazu recherchiert und gedacht, ich schreibe hier ein bisschen was darüber.
Vielleicht hat ja jemand bereits Erfahrungen damit gemacht?

:koch:


11.01.2019, 02:21
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 733
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: AlzeyMainz
Vorname: Christina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Halbfeuchtes Hundefutter
Solches Futter habe ich bisher auch nur als Leckerlis benutzt. Meine drei haben das Futter genauso gerne angenommen, wie ihr Trockenfutter. Sie sind alle drei ziemlich verfressen. Wenn Fayne schon recht viel gefressen hat, bevorzugt sie das halbfeuchte Futter. Allerdings habe ich bisher noch kein halbfeuchtes Futter gefunden, welches ich den Hunden auch als Hauptnahrung geben würde. Wir bleiben dahingehend weiter beim Trockenfutter.


16.01.2019, 19:07
Profil ICQ
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3912
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Halbfeuchtes Hundefutter
:greensmilies280:
:greensmilies339: für Deinen Erfahrungsbericht mit dem halbfeuchtem Futter!
Wieviel Prozent Feuchtigkeitsgehalt hat denn das Futter das Du als Leckerli gibst?


20.01.2019, 00:18
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 4832
Wohnort: Sättelstädt
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thueringen
Vorname: Nadine
Barfer: Ja
Beitrag Re: Halbfeuchtes Hundefutter
Ich gebe das Soft Futter auch gern als Leckerlis.
dafür benutze ich von der Firma Bosch verschiedene Sorten, immer mal eine andere aber am liebsten mögen sie Landente + Kartoffel,

Dieses Futter als Hauptfutter zu geben , habe ich auch schon überlegt, aber die Sorte , die unsere Hunde bekommen füttere ich schon seit über 5 Jahren und alle vertragen es sehr gut, deswegen sehe ich in einer unnötigen Umstellung im Moment keinen Sinn.

____________________________________________
Bild


23.01.2019, 20:26
Profil Besuche Website
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 733
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: AlzeyMainz
Vorname: Christina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Halbfeuchtes Hundefutter
Brindle09 hat geschrieben:
:greensmilies280:
:greensmilies339: für Deinen Erfahrungsbericht mit dem halbfeuchtem Futter!
Wieviel Prozent Feuchtigkeitsgehalt hat denn das Futter das Du als Leckerli gibst?



Ich hatte die Verpackung damals leider direkt weggeworfen. Das war irgend eine Sorte vom Kölle Zoo... müsste ich mal googeln, ob ich das wieder finde. Die Hundetrainerin war von dem Futter (aufgrund der Konsistenz) total begeistert. Ich fand es nicht so doll, weil es zum einen für die Mädels zu groß ist und irgendwie komisch riecht.
Von Bosch hatten wir auch schon verschiedene Sorten als Leckerli. Fayne mochte die dann nur irgendwann nicht mehr.


23.01.2019, 20:56
Profil ICQ
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3912
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Halbfeuchtes Hundefutter
Cyrus0704 hat geschrieben:
Ich hatte die Verpackung damals leider direkt weggeworfen. Das war irgend eine Sorte vom Kölle Zoo... müsste ich mal googeln, ob ich das wieder finde.



:greensmilies280: Hatte gefragt weil ich bisher nur Sorten mit 18% Feuchtigkeit gesehen habe. Finde es auffällig, dass da alle
Hersteller immer den selben Feuchtigkeitsgehalt gewählt haben, zumal der "Spielraum" ja eigentlich viel größer wäre.
Bosch hatte ich mir im Rahmen der Recherche auch angeschaut (18%) :greensmilies009:

:greensmilies045: Wenn mir mal ein Probepäckchen von solchem Softfutter 'über den Weg läuft' werde ich es vielleicht auch mal ausprobieren als kleines Leckerli für zwischendurch für Püppy :koch:


29.01.2019, 18:45
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 733
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: AlzeyMainz
Vorname: Christina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Halbfeuchtes Hundefutter
Hab jetzt mal nach dem Futter gegoogelt. Es heißt Lottis Häppchen fresh chicken. Der Feuchtigkeitsgehalt ist mit max. 20% angegeben.

Von der gleichen Marke ist die Sorte „Venison“ mit max. 25% angegeben.


31.01.2019, 00:00
Profil ICQ
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3912
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Halbfeuchtes Hundefutter
Cyrus0704 hat geschrieben:
Hab jetzt mal nach dem Futter gegoogelt. Es heißt Lottis Häppchen fresh chicken. Der Feuchtigkeitsgehalt ist mit max. 20% angegeben.

Von der gleichen Marke ist die Sorte „Venison“ mit max. 25% angegeben.


:greensmilies339: dass Du es extra rausgesucht hast [smilie=tuut.gif]
Wusste gar nicht, dass Kölle Zoo mittlerweile auch einen online-shop hat! Bei uns ist der nächste in Ludwigshafen, da komme
ich nicht hin :( In München war ich damals manchmal im Kölle. Die Trockenkausachenauswahl ist schön vielseitig, finde ich.


BulldogFigo hat geschrieben:
Ich gebe das Soft Futter auch gern als Leckerlis.
dafür benutze ich von der Firma Bosch verschiedene Sorten, immer mal eine andere aber am liebsten mögen sie Landente + Kartoffel,


:greensmilies280: Habe heute was bei einem Versand bestellt und es fehlten noch ein paar Euro für eine versandkostenfreie
Sendung - habe ein bisserl rumgesucht, und da sie das Bosch Landente+Kartoffel hatten, habe ich kurzerhand einen 1 kg-
Beutel bestellt.
Bin schon gespannt wie Püppy und die Terrierhündin meiner Mutter die neuen Leckerlies finden werden :rollsmile: :koch:


31.01.2019, 18:10
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 4832
Wohnort: Sättelstädt
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thueringen
Vorname: Nadine
Barfer: Ja
Beitrag Re: Halbfeuchtes Hundefutter
Da bin ich auch mal gespannt ob es Püppy schmeckt. Ich nehme es gerne, es hat auch eine gute Größe für Leckerli.

____________________________________________
Bild


02.02.2019, 18:39
Profil Besuche Website
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3912
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Halbfeuchtes Hundefutter
BulldogFigo hat geschrieben:
Da bin ich auch mal gespannt ob es Püppy schmeckt. Ich nehme es gerne, es hat auch eine gute Größe für Leckerli.


:koch: Ich werde berichten! Bin auch schon gespannt. Aber noch ist die Bestellung nicht angekommen.


03.02.2019, 23:55
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3912
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Halbfeuchtes Hundefutter
:greensmilies280: So, ist angekommen, und wir haben es gleich ausprobiert :rollsmile:
Püppy mag es, sie bekommt es als Leckerli. Terrierhündin Nelly ebenso - sie ist sogar extrem begeistert davon.
Ich dachte ja die Teilchen sind von der Struktur wie so kleine Radiergummis, sie sind aber wenn man draufdrückt nicht
weicher als normales TF, lassen sich allerdings mühelos zerbrechen. Der Geruch ist für meine menschliche
Nase nur wenig intensiver als normales TF, die Hunde nehmen es aber vielleicht ganz anders wahr.
Mein Fazit: Beide Hunde nehmen es gerne - es ist eine schöne Abwechslung für zwischendurch. Auch um Kong-artige
Beschäftigungsspielzeuge oder Snackbälle etc. zu befüllen ist es finde ich gut geeignet :greensmilies009:


06.02.2019, 18:38
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 523
Wohnort: Viernheim
Geschlecht: männlich
Wohnort: Viernheim
Vorname: KevinMargo
Barfer: Ja
Beitrag Re: Halbfeuchtes Hundefutter
:greensmilies280:

Also Zoo Kölle kann ich nur empfehlen... wir holen da auch immer Lennys Barf von Graf Barf.
auch Lottis Häppchen ißt und verträgt er sehr gerne. Von Lottis git es auch kleine Leckerlies welche sie dort gratis verteilen. Für die würde Lennx sogar freiwillig in die Badewanne streigen.. :greensmilies151:


07.02.2019, 07:21
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de