Aktuelle Zeit: 13.12.2018, 06:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 TRAUMEEL`s für Hund & Mensch 
AutorNachricht
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12445
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag TRAUMEEL`s für Hund & Mensch
Soo.....da ja der eine oder andere Hundi hier bereits auch in frühen Jahren Probleme mit Schmerzen verschiedenster Art haben, möchte ich hier ein homöophatisches Mittel um solche Beschwerden in den Griff zu bekommen vorstellen.

Vorrausgesetzt ist natürlich, der Hund von euch ist nicht schon in einem sehr schweren Stadium.

Was ist Traumeel


Traumeel sind homöopathische Tabletten und werden von der Firma Heel in Baden-Baden hergestellt. Die Fa. Heel ist einer der führenden Herstellerfirmen von homöopathischen Mitteln und hat jahrzehntelange Erfahrung auf diesem Gebiet.

Die Zusammensetzung dieses Medikaments besteht aus 13 verschiedenen homöopathischen Einzeldrogen in verschiedenen Potenzierungsstärken. Darin enthalten sind:

- Arnika D2 Bergwohlverleih
- Calendula D2 Ringelblume
- HamamelisD2 Virginische Zaubernuß
- Millefolium D3 Schafgarbe
- Belladonna D4 Tollkirsche
- Aconitum D3 Blauer Eisenhut
- Mercurius solubilisD8 Quecksilberverbindung
- Hepar sulfuris D8 Kalkschwefelleber
- Chamomilla D3 Kamille
- Symphytum D8 Beinwurz
- Bellis perennis D2 Gänseblümchen
- Ecchinacea angusto-
- Folia D2 ein Korbblütler
- Ecchinacea purpurea bei uns bekannt als Sonnentau
- Hypericum D2 Johanniskraut

Alle Einzelstoffe haben starke Wirkung auf entzündlich verändertes und degeneriertes Gewebe.


Wo bekomme ich Traumeel


Traumeel ist apothekenpflichtig nicht jedoch rezeptpflichtig. Viele Hausärzte verschreiben aber auch dieses Medikament, da es sich auch in der Ärzteschaft herumgesprochen hat was für ausgezeichnete Wirksamkeit es besitzt.

Es gibt Traumeel in verschiedenen Verabreichungsformen als Salbe, Tabletten, Tropfen und Ampullen.
In den Tropfen ist 35% Vol. Alkohol enthalten was besonders bei Gabe an Kindern und Antialkoholiker Beachtung finden muß. Der Trägerstoff von Tabletten ist Milchzucker.


Bei welchen Erkrankungen wirkt Traumeel

Traumeel wirkt bei Verletzungen wie Verstauchungen, Verrenkungen, Prellungen, Blut- und Gelenkergüssen, Knochenbrüche, postoperative und posttraumatische Schwellungszustände und Weichteilschwellungen. (Also, auch nach jedem operativen Eingriff egal ob es sich dabei um Eingriffe am Knochen, Gewebe o.ä. handelt)

Ferner wirkt Traumeel bei allen entzündlichen und mit Entzündungen einhergehenden degenerativen Prozessen an den verschiedensten Organen und Geweben (Stütz- und Bewegungsapparat) wie z.B. Schleimbeutelentzündungen, Sehnenscheidenentzündung, Abnutzung an Hüft- Schulter- Knie- und kleinen Gelenken. Auch bei der Gehirnerschütterung wird es in der Medizin eingesetzt zur Vermeidung einer Schwellung. Selbst bei grippalen Infekten und den damit verbundenen Entzündungserscheinungen und Knochenschmerzen erzielt man mit Traumeel sehr gute Erfolge.


Wie muß man Traumeel einnehmen und was sind die Zielgruppen

Grundsätzlich kann gesagt werden, daß alle Personen oder Tiere dieses Medikament einnehmen dürfen.
Selbst Kleinstkindern kann man es ohne weiteres verabreichen, obwohl dies wahrscheinlich nicht notwendig ist auf Grund der Erkrankungsart. (Welches Kleinkind hat schon z.B. Arthrosen) Man verabreicht als Normaldosis 3x1 Tbl. die man im Mund zergehen läßt. Dies passiert auch innerhalb ein paar Sekunden durch die schnelle Auflösung des Milchzuckers. Bei sehr starken Beschwerden kann man aber auch die Dosis erhöhen und zu Anfang sogar alle 2 Std. 2 Tbl. nehmen für den 1. Behandlungstag.

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen sowie Gegenanzeigen gibt es für dieses Medikament keines. Nur sollte bei Gabe von Tropfen der Alkoholgehalt berücksichtigt werden.

Bei Abnutzungserscheinungen wie z.B. Arthrose sollte Traumeel über einen langen Zeitraum kontinuierlich eingenommen werden, damit eine dauerhafte Schmerzfreiheit und Abklingen der Entzündungserscheinungen auch gewährleistet ist.

Der Anzeichen der wirksamkeit sieht man unterschiedlich, je nach Alte und schweregrad, kann auch erst ca. 2 Wochen später einträten.


In vitro-studie
Entzündungshemmende Wirkung von Traumeel®
ÖAZ/2006:

Die gute Wirksamkeit von Traumeel® bei Verletzungen und Entzündungen wurde bereits in zahlreichen Studien nachgewiesen. Nun gelang auch der Beweis der entzündungshemmenden Wirkung von Traumeel® an isolierten Zellkulturen. Ziel der Studie war es herauszufinden, ob Traumeel® eine Wirksamkeit auf Immunzellen hat, und welchen Einfluss es in vitro auf die Ausschüttung von entzündungsfördernden Mediatoren wie IL-1b, IL-8 und TNF-a zeigt. Die von Zellen des menschlichen Darms ­sezernierte Menge an IL-1b, IL-8 und TNF-alpha wurde an aktivierten und nicht-aktivierten Zellen jeweils in Gegenwart und Abwesenheit von Traumeel® bestimmt.
Traumeel® zeigte sowohl an aktivierten als auch an nicht-aktivierten Immun- und Darmzellen einen ausgeprägten hemmenden Einfluss auf die Ausschüttung der drei pro-inflammatorischen Botenstoffe.
Die Hemmwirkung betrug bis zu 80% in den T-Zellen und Monozyten ohne die ­Aktivität dieser Immunzellen zu beeinflussen. Das heißt, die für den Heilungsprozess wichtige Abwehrfunktion der Zellen bleibt bei der Behandlung mit Traumeel® erhalten und wird nicht unterdrückt.

:010:

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


31.05.2011, 12:37
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: TRAUMEEL`s für Hund & Mensch
:012: :012:
alles über Traumeel stimmt.
Wir haben diese tablette für unsere Granada bei Verletzung probiert.Sie helfen,sind rein pflanzlich und wirklich gut für Gelenke und als Schmerzlinderte Mittel
:012:


07.06.2011, 11:36
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6616
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Athen
Vorname: Silvana
Barfer: Ja
Beitrag Re: TRAUMEEL`s für Hund & Mensch
:012: Gibt man Hunden auch täglich 3 Mal eine Tablette,zum Beispiel Alex' Schäferhund? :frage:

____________________________________________
Bild
Früher hatte ich Zeit und Geld,heute habe ich einen Hund!


07.04.2012, 06:39
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12445
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: TRAUMEEL`s für Hund & Mensch
Maja hat damals 3 x 1 Tablette bekommen, täglich. :013:

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


08.04.2012, 08:12
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6616
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Athen
Vorname: Silvana
Barfer: Ja
Beitrag Re: TRAUMEEL`s für Hund & Mensch
:greensmilies339:

____________________________________________
Bild
Früher hatte ich Zeit und Geld,heute habe ich einen Hund!


08.04.2012, 10:54
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2018
Beiträge: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Ornbau
Vorname: Betina
Barfer: Ja
Beitrag Re: TRAUMEEL`s für Hund & Mensch
Hallo
Mein Hund hat Arthrose er bekommt bei akuten Schmerzen Traumeel hilft immer wunderbar schnell Dosierung 3x2 täglich. Jetzt habe ich hier gelesen dass bei Arthrose eine Eingabe über einen längeren Zeitraum empfohlen wird. Ist die tägliche Dosis dann auch so hoch zu dosieren ? Und was kann ich unter längerem Zeitraum verstehen. Die Beschwerden sind nach einem Tag der Einnahme bereits deutlich besser.
Danke für eine Info und schönen Abend
Grüße Betina


03.05.2018, 16:51
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3852
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: TRAUMEEL`s für Hund & Mensch
:greensmilies280: Hallo Betina, herzlich :willkommen: hier im Forum!
Die Dosierung in akuten und in chronischem Fall ist unterschiedlich. Arthrose ist eine
chronische Erkrankung, die sich, wie im Fall Deines Hundes, in akuten Schmerzschüben äußern
kann - das ist individuell verschieden. Welche Behandlungsweise/Dosis im Einzelfall am besten geeignet ist,
entscheidet am besten ein THP (oder ein TA der auch homöopathisch arbeitet), der die gesundheitliche Gesamt-
und Lebenssituation und die ganz eigen Krankengeschichte des Individuums beurteilen und berücksichtigen kann.
Da Du Deinem Hund bisher mit der Behandlung im Akutfall gut helfen konntest ist diese Behandlungsform
in seinem Fall keinesfalls verkehrt. Aber wie gesagt, nur ein THP/TA kann richtig beurteilen welche Dosis
im Einzelfall am geeignetsten ist und welche Dosis/Behandlungsform auf Dauer den größtmöglichen Erfolg zu
erzielen vermag.


04.05.2018, 12:53
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de