It is currently 21.02.2020, 01:36

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 62 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next
 Bulldog Hospiz 
AuthorMessage
||
User avatar

Joined: 02.2019
Posts: 754
Gender: None specified
Wohnort: 29476
Vorname: Sascha
Barfer: Ja
Post Re: Bulldog Hospiz
Wir haben uns zwei private Tierhilfen angeschaut. Einer beherbergt 14 Hunde, alle aus dem Ausland und betreibt nebenher ein kleines Katzenhaus, dessen Anzahl sich auf die Grösse der Herberge beschränkt.
Die andere hat 6 Hunde, ebenfalls alle aus dem Ausland, Katzen dessen Anzahl nicht mehr zu bestimmen ist, Hühner und Enten.

Man muss schon hart im nehmen sein um eine Tierhilfe im eigenen Haus / Grundstück zu betreiben. Kein Fleckchen Erde ohne Urin oder Kot. Im haarigen Haus spuckt mal der eine, uriniert mal der andere.. und irgenwer wollte sein Häufchen nicht im Garten machen. Die Erklärung: ... man gewöhnt sich dran :greensmilies243:


Wir haben den Gedanken an eine Tierhilfe verworfen. So können und wollen wir persönlich nicht leben.
Wir werden weiter barrierefrei und hundegerecht bauen. Aber unsere Hilfe wird sich beschränken und die jetzige Anzahl von vier Hunden nicht übersteigen. Alles andere, glauben wir, macht einen auf Dauer.. ..wahnsinnig :igitt: .. zumindest sah es für uns ganz danach aus. Zudem standen bei Beiden die Tiere unter Stress. Unruhe, unwohlsein, Gebettel nach ein wenig Aufmerksamkeit.. für die paar Hände nicht zu bewältigen. Ingnoranz ist die Folge, weil entweder alle oder keiner. Und weil die Anzahl der Tiere zu hoch ist, wird keiner mit Streicheleinheiten, spielen oder Leckerlies betüttelt.

____________________________________________
Respect your parents. They passed school without google.


21.07.2019, 16:54
Profile   Personal Album
||
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 3467
Location: 2013 REICHELSHEIM/ODW
Gender: Female
Wohnort: REICHELSHEIM
Vorname: karin
Barfer: Nein
Post Re: Bulldog Hospiz
:greensmilies280: JA SASCHA DUSCHREIBST--

Unruhe, unwohlsein, Gebettel nach ein wenig Aufmerksamkeit.. für die paar Hände nicht zu bewältigen. Ingnoranz ist die Folge, weil entweder alle oder keiner. Und weil die Anzahl der Tiere zu hoch ist, wird keiner mit Streicheleinheiten, spielen oder Leckerlies betüttelt.

LEIDER IST ES SO IN DEN NOCH SO GUT GEFÜHRTEN TIERHEIMEN -LEIDER
WENN IHR WENIGER HUNDE HABT KANN MAN SICH BESSER KÜMMERN
ICH FINDE IHR MACHT ES GUT MIT EURER EINSTELLUNGEN ! :greensmilies020:

____________________________________________
Image

Erinnerungen sind wie Wärmflaschen für's Herz


21.07.2019, 18:31
Profile
||
User avatar

Joined: 03.2019
Posts: 611
Gender: Female
Wohnort: Regensburg
Vorname: Iris
Barfer: Ja
Post Re: Bulldog Hospiz
Also ehrlich gesagt... wenn man sich für kranke Tiere entscheidet, dann entweder; oder.

Wieso hat man dann noch Katzen? Bzw wieso hat man dann noch Hunde?

Das ist doch klar dass man beides NICHT unter einen Hut kriegt.

Hätten die Hunde nicht gassi gehn können, gesundheitlich? Oder gings "nur" nicht wegen Zeitmangel?

Für mich hört sich das von beiden unterirdisch an. Sieht da mal jemand nach? Mir tun die Tiere schon leid wenn ich mir die Wohnsituation nur vorstelle.

Mit Inkontinenz kann man als Halter eigentlich gut umgehn.

Was mich viel mehr schrecken würde: was macht man, wenn der Hund Nachts Pflege braucht. Wenn der Mensch dauerhaft nicht durchschlafen kann.

DAS geht wirklich an die Substanz.

Aber dass es im Haus aussieht wie bei Hempels unterm Sofa... also das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen dass da der Mensch nicht selber Schuld dran ist. Und für die Tiere ist sowas auch unzumutbar. Meine Meinung.

____________________________________________


„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.“
―Johann Wolfgang von Goethe




22.07.2019, 15:42
Profile
||
User avatar

Joined: 03.2019
Posts: 611
Gender: Female
Wohnort: Regensburg
Vorname: Iris
Barfer: Ja
Post Re: Bulldog Hospiz
PS: und wer sagt denn, dass nicht auch jemand der 4 oder 5 kranke Hunde aufnimmt, ein Hundehospiz ist? Der Grundgedanke steht doch im Vordergrund. Nicht die Masse.

____________________________________________


„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.“
―Johann Wolfgang von Goethe




22.07.2019, 15:43
Profile
||
User avatar

Joined: 02.2019
Posts: 754
Gender: None specified
Wohnort: 29476
Vorname: Sascha
Barfer: Ja
Post Re: Bulldog Hospiz
Bei beiden waren keine Hunde die nicht hätten Gassi gehen können. Einige waren alt, aber das sind zwei von unseren auch, kein Hinderungsgrund.

14 Hunde ist für privat viel zuviel. Aber jeder der Vierbeiner hat seine eigene, wirklich schlimme Geschichte.
Es geht den Hunden dort nicht schlecht... .. ungefähr so, wie du Puks vorherige Unterkunft beschrieben hast.
Das Haus war nicht unaufgeräumt.. schmutzig war`s. Wie will man auch hinter 14 Hunden hinterher putzen?
Zum Gassi führen müsste man die Hunde splitten. Kleine Trupps bilden. 3x mindestens 1h.. ..bei Wind und Wetter.. da läuft der Mensch mehr als die Hunde. Und den Garten würden sie trotzdem weiter veredeln.. weil eine Stunde nicht für jeden reicht.
Ich fand es jedenfalls abschreckend und stufe es nicht als Tierhilfe, sondern als bekloppt ein.

Die Zweite mit den ganzen Katzen.. DAS war richtig schlimm. 6 Hunde, ebenfalls alle mit ihrer Geschichte im Rucksack und unzählige Katzen.. allein in der Küche bin ich beim zählen bis 32 !! gekommen.. dann kam ich durcheinander :igitt: Draussen Katzen, drinne Katzen... überall Kot, Urin und Mageninhalt.. dazwischen die Hunde...
Und da wo kein Katzen oder Hundekot war, garnierten Laufenten und Hühner das übrige.

Da bleiben wir lieber ganz klein und ganz bescheiden.
Admin, bitte lösch dieses Thema :greensmilies093:

____________________________________________
Respect your parents. They passed school without google.


23.07.2019, 19:10
Profile   Personal Album
Moderator
Moderator
User avatar

Joined: 02.2014
Posts: 4454
Gender: Female
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Post Re: Bulldog Hospiz
Also ich schreibe jetzt lieber nicht was ich von der Haltung die Du da jeweils beschreibst halte. Mit Tierschutz
hat so etwas meiner Meinung nach jedenfalls nichts zu tun.
Überall Kot, Urin, anonyme Massenhaltung, Stress - da kann man die Tiere auch in den Auffangstationen in den jeweiligen
Ländern lassen, denn da haben sie es auch so. So was ist doch letztendlich reine Aufbewahrung.

Ich finde es gut und richtig dass Ihr Euch genau überlegt was Ihr machen wollt und was gut für alle Beteiligten ist.
Und dass Ihr auf keinen Fall so etwas wollt wie das was Ihr da gesehen habt.


25.07.2019, 16:15
Profile
||
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 1426
Gender: None specified
Wohnort: Langenhain
Vorname: Brigitte
Barfer: Nein
Post Re: Bulldog Hospiz
:greensmilies280:

Sascha, du schreibst, wir bleiben lieber klein und bescheiden.
Das sollte eher heißen, verantwortungsbewusst.
So, wie ihr das vorhabt, ist es doch genau richtig. Ihr wollt euch um alte bzw. kranke Bulldoggen kümmern. Da braucht es Zeit für jeden Hund.
Das kann man nur mit wenigen schaffen. Und ihr habt ja auch noch ein Leben nebenher.


28.07.2019, 16:01
Profile
||
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 6418
Location: Thüringen
Gender: Female
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Post Re: Bulldog Hospiz
Charly10 wrote:
:greensmilies280:

Sascha, du schreibst, wir bleiben lieber klein und bescheiden.
Das sollte eher heißen, verantwortungsbewusst.
So, wie ihr das vorhabt, ist es doch genau richtig. Ihr wollt euch um alte bzw. kranke Bulldoggen kümmern. Da braucht es Zeit für jeden Hund.
Das kann man nur mit wenigen schaffen. Und ihr habt ja auch noch ein Leben nebenher.


:greensmilies020: so sehe ich das auch
Sich überhaupt bewusst für kranke und alte Tiere zu entscheiden mit allem was dazu gehört, verdient einfach meinen :greensmilies270: .
Dazu braucht es Emphathie, Stärke, Durchhaltevermögen, Kampfgeist und letzten Endes die Kraft loslassen zu können und wieder von vorne zu beginnen.

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin


28.07.2019, 16:38
Profile
||
User avatar

Joined: 02.2019
Posts: 754
Gender: None specified
Wohnort: 29476
Vorname: Sascha
Barfer: Ja
Post Re: Bulldog Hospiz
nu du.. so schlimm ist es mit alten / kranken Hündchen nun auch wieder nicht :greensmilies009:

Matilda und Cheyenne sind Methusalems ihrer Rasse. Beide alt, beide krank und bei Matildchen kommen noch ihre Behinderungen hinzu. Aber das ist okay... Sie benötigen doch lediglich mehr Zeit.. ..das ist kein Aufwand.

Wir haben uns im www nach gebrechlichen Bullys umgesehen und uns gefragt, zu welchem wir "nein" sagen würden.
Es war keiner darunter.
Die Lebensgeschichten sind extrem, ebenso die aktuellen Bedingungen.

Tine wrote:
Dazu braucht es Emphathie, Stärke, Durchhaltevermögen, Kampfgeist und letzten Endes die Kraft loslassen zu können und wieder von vorne zu beginnen.


Tine, ich glaube es braucht lediglich die Kraft Nein sagen zu können.. sonst endet man, wie so viele mit viel zuviel Getier..

____________________________________________
Respect your parents. They passed school without google.


02.08.2019, 18:19
Profile   Personal Album
||
User avatar

Joined: 03.2019
Posts: 611
Gender: Female
Wohnort: Regensburg
Vorname: Iris
Barfer: Ja
Post Re: Bulldog Hospiz
Solange sich alles tagsüber abspielt, ist das eigentlich auch kein Thema.

Wenn man aber dann dauerhaft nachts aufstehn muss, dann wirds arg.

Dann das Rudel lieber klein halten. Sonst tut man dann den Tieren nix gutes.

____________________________________________


„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.“
―Johann Wolfgang von Goethe




02.08.2019, 18:54
Profile
||
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 6418
Location: Thüringen
Gender: Female
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Post Re: Bulldog Hospiz
Muecke wrote:
nu du.. so schlimm ist es mit alten / kranken Hündchen nun auch wieder nicht :greensmilies009:

Matilda und Cheyenne sind Methusalems ihrer Rasse. Beide alt, beide krank und bei Matildchen kommen noch ihre Behinderungen hinzu. Aber das ist okay... Sie benötigen doch lediglich mehr Zeit.. ..das ist kein Aufwand.

Wir haben uns im www nach gebrechlichen Bullys umgesehen und uns gefragt, zu welchem wir "nein" sagen würden.
Es war keiner darunter.
Die Lebensgeschichten sind extrem, ebenso die aktuellen Bedingungen.

Tine wrote:
Dazu braucht es Emphathie, Stärke, Durchhaltevermögen, Kampfgeist und letzten Endes die Kraft loslassen zu können und wieder von vorne zu beginnen.


Tine, ich glaube es braucht lediglich die Kraft Nein sagen zu können.. sonst endet man, wie so viele mit viel zuviel Getier..


Vielleicht sehe ich das auch als Frau anders. In uns Mädels sieht es eben auch emotional anders aus.
Männer gehen anders mit solchen Situationen um. Manchmal wünschte ich mir, ich könnte das auch.
Meine Bomba hatte Morbus Cushing und ich musste mich das letzte halbe Jahr, bis zur endgültigen Entscheidung sie gehen zu lassen, immer wieder fragen, ob das Leben für sie noch erträglich ist.
Manchmal hätte ich sie gerne nach ihrer Meinung gefragt.
Dies meine ich mit Stärke. Nächtliches aufstehen und der Pflegeaufwand hat mich gar nicht gestört, das gehört nun mal dazu. Das war irgendwann bei allen meinen Hunden so. Die Demenz bei Wotan lies mich manchmal mehr als 7 mal die Nacht aufstehen um ihn raus zu lassen usw. Das ist halt so .....

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin


03.08.2019, 07:34
Profile
||
User avatar

Joined: 03.2019
Posts: 611
Gender: Female
Wohnort: Regensburg
Vorname: Iris
Barfer: Ja
Post Re: Bulldog Hospiz
Nächtliches Wachen in Verbindung mit Sorge, Sorge, Sorge... das hat mich fertig gemacht.

Aufstehn ansich nicht. Aber das Mitleid, die Wut ...warum er... das Grübeln was man noch machen kann... noch ein Hund hätte arg zurückstecken müssen.

____________________________________________


„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.“
―Johann Wolfgang von Goethe




03.08.2019, 12:06
Profile
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 62 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.