Aktuelle Zeit: 21.02.2018, 02:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 Oh mann, Fräulein beißt meine Kinder :( 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 763
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwesten
Vorname: Mareike
Barfer: Nein
Beitrag Oh mann, Fräulein beißt meine Kinder :(
:021:

Heute haben Macy und ich unseren ersten Streit :003:

Was macht ihr denn, wenn die Hunde anfangen zu beißen ?

Situation: Ich bin gerade mit Macy in der "Übstunde", werfe ihr Spielzeug hin und lasse sie es mir in die Hand legen, sie

macht dann sitz und wartet auf das Kommando.

Meine Kinder sind ja nun dauernd mit dabei und wenn Macy anfängt ins Hosenbein zu zwicken, bekommt sie ein EY! beim

zweiten geht`s in die Box für ein paar Minuten, dann eine neue Chance.

Heute rennt sie auf meinen Jüngsten zu (saß neben mir, hat zugeschaut) und Macy beißt ihn ins Gesicht :greensmilies069:

Habe sie sofort geschnappt, laut EY! gerufen und sie in die Box getan, bin etwas perplex über ihr Verhalten.

Will sie mich beschützen ?
Eifersüchtig?
War das richtig von mir ?

Sie war auch scheinbar verärgert (wollte nicht in die Box, fing an mich zu zwicken), dass ich die Übstunde abgebrochen habe, aber musste mich ja auch um den Kleinen

kümmern...

Für Hunde ist doch eine Familie wie ein Rudel, also ich bin ihr Chef, aber wie sieht sie denn dann meine Kinder ?

Brauche mal "wieder" eure Hilfe :greensmilies281:

____________________________________________
Bild


22.01.2012, 16:07
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 1454
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien
Vorname: Barbara
Barfer: Nein
Beitrag Re: Oh mann, Fräulein beißt meine Kinder :(
Hi,
ich kann mich erinnern, dass mein verstorberner Welpe in ALLES gebissen hat, ohne einen Unterschied zu machen, ob Polster oder Nase. Ich denke, sie war in dem Moment aufgekratzt, weil du mit ihr gespielt hast. Deine Reaktion war richtig, ich würde aber in Situationen, in denen es wilder zugeht, deine Kinder etwas auf Abstand lassen. Sie kann ihre Kräfte nicht einschätzen, ihre Geschwister würde sie ja auch in die Lefzen beißen....
Hoffe, dass diese Zeit mit dem Beißen bald vorbeigeht, aber etwas Geduld brauchst du sicher noch....
LG

____________________________________________
Bild


22.01.2012, 16:52
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 9868
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Neuenkirchen
Vorname: Kirsten
Barfer: Ja
Beitrag Re: Oh mann, Fräulein beißt meine Kinder :(
:012:
Also meine haben als Welpen ganz gerne in Füsse gebissen. Aber ins Gesicht :022: .
Ich würde, da du mit kleinen Kinder lebst, diese Sache in einer guten Hundeschule besprechen. Alleine könnte man es vielleicht fehl konditionieren. Ich habe bei Gustav auch ganz viel falsch gemacht, er hatte auch so seine Macken. Ich konnte es aber durch eine GUTE
Hundeschule wieder korrigieren. Das GUTE ist nicht böse gemeint. Ich habe nur schlechte Erfahrung gemacht und möchte nicht das es noch jemandem passiert. :greensmilies102:
Lg Kiki

____________________________________________
LG Kiki, Emily & Gustav
Bild


22.01.2012, 18:19
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 6544
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jade
Vorname: Heidrun
Barfer: Ja
Beitrag Re: Oh mann, Fräulein beißt meine Kinder :(
Ich kann mich Kiki da auch nur anschließen :013: Um die Sache realistisch einschätzen zu können, müßte man Dich/Euch live im Umgang mit dem Hund erleben.
Viele Leute meinen, sie machen alles richtig, aber ihre Körpersprache signalisiert dem Hund etwas ganz anderes.
Bitte wende Dich an eine gute Hundeschule, bevor die Situation eskaliert und Deine (vermutlich kleinen Kinder) Schaden davon tragen.

Liebe Grüße
Heide


22.01.2012, 18:24
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 1221
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bretten
Vorname: Brigitte
Barfer: Ja
Beitrag Re: Oh mann, Fräulein beißt meine Kinder :(
:012:
Ich würde Dir auch eine GUTE HUNDESCHULE empfehlen,da Du Kinder hast!
Lg.Brigitte

____________________________________________
Bild
Mein Königreich,sind meine Bully`s


22.01.2012, 20:47
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 1235
Wohnort: Bullyhausen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 45657
Vorname: tina
Barfer: Ja
Beitrag Re: Oh mann, Fräulein beißt meine Kinder :(
Digger hat geschrieben:
:012:
Ich würde Dir auch eine GUTE HUNDESCHULE empfehlen,da Du Kinder hast!
Lg.Brigitte


:013: :013: :013: zumal es den kindern sicherlich auch spass machen wird.
viel erfolg :98:

____________________________________________
liebe grüsse tina und der sippi-clan
Bild


22.01.2012, 20:56
Profil
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12420
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Oh mann, Fräulein beißt meine Kinder :(
:greensmilies280:

Ich würde dir ein sehr gute Buch noch von Dr. Mario Sturm empfehlen. :greensmilies009:

Die 100 Irrtümer der Hunde-Erziehung

Ich hab als Dowload bestellt. :greensmilies009: Für Welpenbesitzer ist eine tolle Hilfe.

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


22.01.2012, 21:22
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 423
Wohnort: Wien, Aspern
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien
Vorname: Alex
Barfer: Ja
Beitrag Re: Oh mann, Fräulein beißt meine Kinder :(
Ich sehe das ganze nicht so tragisch. Ist ganz normal wenn Wlpen überall hineinbeißen. Aber ins Gesicht ist halt nicht so toll. Da muss man den Kleinen schon in die Schranken weisen.
Aber ich denke, ein AUS und dann wegnehmen reicht schon. Wenn ihr ihn als "Strafe" immer in die Box geht, wird er da irgendwann mal nicht mehr rein wollen.
Ich denke ein kräftiges, strenges AUS und dann wegnehmen ist da wirkungsvoller.
Darfst auch nicht vergessen, dass sie noch sehr klein ist und die Übungsstunde vielleicht zu lang für sie ist.
Die kleinen können sich ja noch nicht so lange konzentrieren und dann sind sie überfordert und machen Blödsinn.

Aber ich sehe das jetzt nicht als "beißen" eher als knabbern um zu erkunden. Ist ein völlig normales Welpenverhalten. Aber man muss sie halt schon in die Schranken weisen. Denke jedoch nicht, dass ihr euch Sorgen machen müsst. Ihr seid generell am richtigen Weg. Einfach durchhalten! :013:

LG Alex und die Bullies

____________________________________________
http://www.bulldogge-emma.jimdo.com
Bild


23.01.2012, 09:51
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 763
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwesten
Vorname: Mareike
Barfer: Nein
Beitrag Re: Oh mann, Fräulein beißt meine Kinder :(
Huhu !

So, erstmal ein Danke schön für die Antworten :101:

Nachdem Macy wieder aus der Box durfte, habe ich ihr nochmal die Chance gegeben mit mir zu spielen, als dann

meine Kinder dazu kamen, hat Macy sie nicht beachtet :greensmilies156:

Die Hundeschule ist noch in der Winterpause, aber wird angepeilt, bis dahin werde ich die Übstunde alleine durchziehen.

____________________________________________
Bild


23.01.2012, 11:05
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de