Aktuelle Zeit: 18.10.2017, 16:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
 Was spielt sie für ein Spielchen mit den anderen Hunden? 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Muenchen
Vorname: Meduna
Barfer: Ja
Beitrag Was spielt sie für ein Spielchen mit den anderen Hunden?
Hallihallo,

meine sehr liebe, gut erzogene und gehorsame engl. Bulldogge (5 J.) ist an anderen Hunden nicht allzu interessiert.

Sie schnuppert schon am ein oder anderen und läuft dann weiter, aber mit ein paar spielt sie ein komisches Spielchen, was ich noch nicht ganz interpretieren kann.
Sie steht mit gespitzten Ohren da und wartet förmlich darauf, dass der andere sie beschnuppert , aber wenn er es dann tut, faucht sie ihn an... dann stellt sie sich aber wieder erwartend hin und lässt ihn wieder rankommen, um dann immer wieder dasselbe Spielchen zu spielen...fauchen...rankommen lassen...fauchen etc...

Warum macht sie das?

Es gibt natürlich auch Zeiten, wo sie das nicht mehrmals durchzieht und sie faucht nur einmal, aber auch hier frage ich mich, was das soll...
Ist es ein Machtspielchen?
Hat sie keine Lust auf andere, weil sie ihr zu stürmisch sind?
Oder liegt es vielleicht an mir, da ich bis vor ein paar Monaten selbst eher Abstand genommen habe von anderen Hundehaltern (persönliche Probleme mit Fremden) und eher verhindert habe, dass sie mit anderen Hunden lange spielt.
Meine Vermutung ist, dass ich ihr dadurch vermittelt habe, dass sie nicht mit anderen spielen "darf" ..

Sollte das der Fall sein,wie kann ich es wieder ändern und sie anderen Hunden näher bringen bzw ihr Interesse für andere wecken? Ich würde mich freuen, wenn sie ein bisschen interessierter wäre.

Vor allem weil ich überlege, einen Zweithund zu holen und es natürlich einfacher wäre, wenn sie den Neuen akzeptieren kann und ihn nicht mit ihrer Art wieder "vertreibt" bzw Krieg ausbricht.

Wie sind Eure Verhaltensanalysen bzw welche Tipps habt ihr fürs Training/Erziehung?

Ich hab mal testweise gelobt, als sie an einem geschnuppert hat, da hat sie mich kurz angeschaut und weitergeschnuppert ohne zu fauchen... Kann das schon die Lösung sein?
Weil sie vielleicht auf mein "ok" wartet?

:greensmilies100:

LG
Meduna


25.01.2014, 23:07
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12345
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Was spielt sie für ein Spielchen mit den anderen Hunden?
:greensmilies280:

Herzlich Willkommen im Forum :willkommen:

Kann schon sein, dass du dein Misstrauen gegenüber andere Hunde überträgst. Bin leider auch so, dass ich die Vertrauen -durch schlechte Erfahrungen- verloren haben.

Mein Maja ist ein kleine Mistgurke Love: wenn es um andere Hunde geht. Sie hasst andere Hunde. :greensmilies015: Wo das herkommt, wissen wir leider nicht, wir haben sie mit 5 jahre erst adoptiert. Sie macht aber auch kein Unterschied, ob es ein Welpe ist oder Hündin oder Rüde egal findet sie alle Doof. Sie liebt aber der eigene Familie abgöttisch. Für sie ist der eigene Rudel heilig. Das war der Grund, warum wir für ein Welpen entschieden haben. Unsere Entscheidung haben wir nie bereut.

Du kennst am besten dein Hündin und kannst besser von der Charakter her einschätzen. Wenn, dann würde ich ein gut sozialisierte Welpe holen und Rechzeitig mit der Züchterin im Verbindung setzen. Ein Züchter kennt am bestens der Charakter der Welpen und kann einschätzen welche Welpi zu dein Hündin bzw. zu euch passt.

Das Verhalten, was du beschrieben hast klingt echt komisch. :greensmilies045: Wie ist dann die Ausgang? Spielen sie dann miteinander? Hat sie ein oder die andere Hundekumpel, wo sie kennt oder sind es immer wieder unbekannte Hunde?

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


26.01.2014, 09:36
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 607
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schenkendoebern
Vorname: Fatima
Barfer: Nein
Beitrag Re: Was spielt sie für ein Spielchen mit den anderen Hunden?
Es ist einfach die Art deiner Hündin zu Spielen oder andere zum Spielen auf zu fordern, es mag durch aus ein bischen Unsicherheit dabei sein, aber es nichts worüber du dir Gedanken machen musst, Bulldogs sind halt ein bischen anders ... :ohoh: wir haben 8 Bulldogs und jeder spielt anders, so ähnlich wie deine sind auch dabei, so ein Bulldog ist eben in jeder Hinsicht etwas ganz Besonderes. Bulldogs verstehen andere Hunde ganz gut, aber andere Hunde haben manchmal Probleme Bulldogs zu verstehen ....

____________________________________________
http://www.waterless-bulldogs.de
Bild


26.01.2014, 09:53
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Muenchen
Vorname: Meduna
Barfer: Ja
Beitrag Re: Was spielt sie für ein Spielchen mit den anderen Hunden?
Der Ausgang ist im seltensten Fall, dass daraus ein Spiel wird. Meistens entfernt sich dann entweder der andere Hund oder eben meine Hündin.
Es gibt schon ein paar Bulldoggen, mit denen wir uns öfter treffen, aber es gibt irgendwie keinen richtigen Kumpel. Also bei zweien war es so, dass sie beim ersten Treffen wunderbar gespielt haben bzw spielerisch gekämpft und das ging bei dem einen sogar über Stunden so.
Aber beim nächsten Treffen wars vorbei mit dem Spielen.
Bei dem einen, er heißt Hans, ist es so, dass er bei jedem Aufeinandertreffen wieder versucht zu spielen, meine aber null Bock darauf hat und es ihr sogar zu viel wird... entweder sie faucht ihn dann an oder sie zieht sich zurück in eine Ecke, so dass er nicht mehr "rankann" .
Bei dem anderen, er heißt Simon, ist es so, dass sie bei der ersten Begegnung gespielt haben und wir seitdem öfter zusammen Gassi gehen. Aber seit dem ersten Mal ignorieren sie sich mehr oder weniger...Es ist höchstens ein kurzes schnuppern zur Begrüßung, wenn überhaupt...er probiert nicht zu spielen und sie faucht ihn auch nicht an...sie laufen einfach jeder für sich.
Simon hat jetzt einen "Bruder", seine Halterin hat einen Welpen dazugekriegt.
Der wurde bisher auch immer ignoriert, nur heute, als ich ihn gestreichelt habe und auch als er an Minnie (meiner) zu sehr geschnuppert hat, hat sie ihn angefaucht.

Das mit der Spieleaufforderung könnte prinzipiell schon sein, da es mal einen Cane Corso gab, den wir getroffen haben. Er hat sich nicht davon abschrecken lassen und ist immer wieder zu Minnie gekommen und dann plötzlich haben sie ne Stunde zusammen gespielt.
Aber die meisten Hunde bleiben eben nicht so standhaft bzw deren Besitzer lassen das ganze Gefauche nicht zu.
Ich hab schon von mehreren gehört, dass Minnie total zickig ist und es wird eher als unnormal angesehen.

Es natürlich umso schwieriger Hundekumpels zu finden, wenn es immer so abläuft.

Ich muss dazu sagen, dass Minnie an der Rute eine "Dauerentzündung" hat, also die Rute ist nicht kupiert sondern eingewachsen und sie hat sicher auch Schmerzen bzw mag es nicht, wenn jeder sie dort berührt bzw intensiv schnuppert.
Vielleicht liegt hier auch der Grund , dass sie so rabiat reagiert.

Nur, wie kann ich Minnie dazu animieren, mehr Freunde zu finden bzw mehr Interesse zu haben?
Ich weiß, andere wären froh einen Hund zu haben der nicht bei jedem stehenbleibt, aber so gar nicht ist eben auch doof.
Ich denke aber auch, dass sie von jedem anderen erwartet, dass er an ihr Interesse hat.
Oft ist es so, dass sie, wenn ein anderer Hund entgegenkommt, einfach mit gestrecktem Körper und Ohren nach oben stehenbleibt, bis der andere Hund zu ihr kommt oder vorbeiläuft. Teilweise ist es sogar schwierig, sie dann zu mir zu rufen.

Wäre noch dankbar für weiter Denkanregungen was das Verhalten angeht.
Und wie gesagt Tipps zum Training...


26.01.2014, 12:52
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 607
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schenkendoebern
Vorname: Fatima
Barfer: Nein
Beitrag Re: Was spielt sie für ein Spielchen mit den anderen Hunden?
Hast du schon mal darüber nachgedacht dem Hund die Schmerzen zu nehmen, d.h. eine Amputation der Rute ?
Eine Ferndiagnose ist nicht ganz einfach, mit welchen Alter hast du deinen Hund bekommen ?

____________________________________________
http://www.waterless-bulldogs.de
Bild


26.01.2014, 13:09
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Muenchen
Vorname: Meduna
Barfer: Ja
Beitrag Re: Was spielt sie für ein Spielchen mit den anderen Hunden?
Klar hab ich schon mal darüber nachgedacht, aber bisher eben nicht durchgezogen weil das schon ziemlich viel Geld kostet.
Der Tierarzt hat gesagt, dass in dem Entzündungsstadium sie sowieso keiner operiert, d.h. ich müsste das erstmal durch Dauerantibiotika über 3 Monate in Griff kriegen, bevor ich sie operieren lassen kann.

Ich hab sie von meinem Exfreund vererbt gekriegt mit ca. 2 1/2 Jahren.


26.01.2014, 13:51
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 607
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schenkendoebern
Vorname: Fatima
Barfer: Nein
Beitrag Re: Was spielt sie für ein Spielchen mit den anderen Hunden?
Das hört sich nicht besonders gut an. Ein Hund mit Dauerschmerzen ist immer ein unglücklicher, miesepetriger Hund. Die Nummer 1 muß ganz klar die Schmerzbefreiung sein. Besorg Dir doch verschiedene Kostenvoranschläge.
Vielleicht hast Du ja auch Familie und Freunde, die Du um Hilfe bitten könntest. Es gibt auch Tierkliniken, die Ratenzahlung vereinbaren. Auch auf die Gefahr hin, dass Du es mir übel nimmst, muß ich Dir sagen, dass ich es unverantwortlich finde einen Hund so leiden zu lassen. Wer ein Tier hält, hat auch Verantwortung. Das Spielverhalten ist da zweitrangig. Stell Dir doch bitte mal vor, Du hättest bei jeder Bewegung Schmerzen. Ich glaube nicht, dass Du dann spielen wolltest. Nicht zu unterschätzen ist auch die Gefahr einer Sepsis. :greensmilies281:

____________________________________________
http://www.waterless-bulldogs.de
Bild


26.01.2014, 14:36
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Muenchen
Vorname: Meduna
Barfer: Ja
Beitrag Re: Was spielt sie für ein Spielchen mit den anderen Hunden?
Sie hat ja keine Dauerschmerzen, nur beim saubermachen. Da jault sie aber auch nicht, sondern schaut immer nur ganz besonders, was ich da mache.
Sie ist auch nicht miesepetrig im Allgemeinen, im Gegenteil, sie will ja dauernd spielen... nur mit anderen Hunden eben selten.
Und ob das "nur" an der Entzündung liegt, ist auch fraglich.


26.01.2014, 16:25
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Muenchen
Vorname: Meduna
Barfer: Ja
Beitrag Re: Was spielt sie für ein Spielchen mit den anderen Hunden?
weißt du zufällig, ob sowas von ner Versicherung übernommen werden würde?


26.01.2014, 18:00
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 607
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schenkendoebern
Vorname: Fatima
Barfer: Nein
Beitrag Re: Was spielt sie für ein Spielchen mit den anderen Hunden?
meiner Meinung darf bezweifelt werden, dass der Hund keine Dauerschmerzen hat, bei der geschilderten "Dauer"Entzündung - ein Bulldog zeigt Schmerzen nur viel weniger an als andere Rassen. Fakt ist dem Hund muss geholfen werden. Eine KV würde das übernehmen, allerdings müsstest du Vorerkrankungen ja angeben ... ich will hier nicht eine Anleitung zum Versicherungsbetrug geben - mit der AGILA liegen m.M.n. die besten Erfahrungen vor.

____________________________________________
http://www.waterless-bulldogs.de
Bild


26.01.2014, 19:06
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12345
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Was spielt sie für ein Spielchen mit den anderen Hunden?
Muss ich Fatima Recht geben, als erstes sollte man bei Minnie der gesundheitliche Probleme behoben werden. Bei welche TA warst du? Beim Hausarzt oder im Kleintierklinik der Uni München? Wurde sie geröngt?

Ob deine Versicherung einspringt, kannst du direkt bei der Versicherung nachfragen. Unsere OP-Versicherung würde zum zB. eine Amputation der Rute übernehmen. Steht in der Versicherungsbedingungen.

Es ist sehr schwierig dein Frage zu beantworten. Diese Verhalten kann sehr viele Gründe haben. Kann ein falsche Verknüpfung -durch schmerzen die Ursache sein, kann die schlechte Sozialisierung im Welpenalte sein, kann z.B. dein Verhalten die auslöse sein, usw. usw.

Hast du schon mit ein Hundetrainer versucht? Wäre der beste Lösung die ganze von ein Profi anschauen zu lassen direkt vor Ort. Ich hab -wo ich Maja geholt habe- auch einzeltraining genommen und Majas Verhalten -und auch meine gegebüber mein Hund- von ein Trainer analisieren lassen. Ein Fachkundige sieht immer mehr.

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


26.01.2014, 20:10
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12345
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Was spielt sie für ein Spielchen mit den anderen Hunden?
http://www.chir.vetmed.uni-muenchen.de/ ... index.html

Der Klinik im Nürnberg arbeitet mit GOT -einfache Satz. Soweit ich weiß im München ist das auch so. Viele Tierärzte -Kliniken verlangen bis zu die dreifache GOT Satz. Also es gibt sehr viel preisunterschiede, was so ein OP kosten könnte.

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


26.01.2014, 20:30
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de