Aktuelle Zeit: 22.10.2017, 17:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
 Sind Rüden sensibler? 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 626
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Luebeck
Vorname: Regina
Barfer: Ja
Beitrag Re: Sind Rüden sensibler?
:greensmilies280:
Habe auch einen "Schisser" als Rüden :igitt: Paule ist so eine Mimose :greensmilies102:
Er hat sich immer hinter Leo versteckt..
Alles was laut und neu ist geht er in deckung :datz:

____________________________________________
LG..Regina und die Jungs


Bild


http://www.bulldogpedigree.com/pedigreeEng.jsp?id=13791


23.09.2014, 13:58
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 884
Wohnort: Werne
Geschlecht: männlich
Wohnort: Werne
Vorname: Frank
Barfer: Ja
Beitrag Re: Sind Rüden sensibler?
@Nicole,

Ja, wenn viele Bullys gemischt zusammen kommen, kann so etwas passieren, d.h. EB`s OEB`s FB. , Möpse dazwischen und von allem unkastrierte Rüden, da kann es unter Umständen ganz schnell gehen, dass sich etwas hochschaukelt. Da besteigt ein Rüde den Anderen und schon kann es los gehen. War für mich auch eine neue Erfahrung.
Allerdings durch sehr beherztes Eingreifen von erfahrenen Hundebesitzern wurde in dem Fall alles schnell beendet, aber der Eingriff war erforderlich. Baccara war mittendrin, wollte schlichten oder auch Neugier, keine Ahnung.....
Hat ihr aber nicht geschadet, kurze Zeit später war alles wieder ok, sie hatte einen kleinen Schmiss an der Leftze. aber auf die Rüden musste man schon noch aufpassen........

LG

Frank

____________________________________________
Bild


23.09.2014, 14:57
Profil YIM
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3058
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Sind Rüden sensibler?
:greensmilies280: Habe mich an einen Bericht erinnert, den ich vor längerer Zeit
gelesen habe über einen Bullyrüden, der mich sehr beeindruckt und gerührt hat,
davon will ich Euch gerne noch schnell erzählen:
In den USA hat eine Familie einen älteren Bulldogrüden adoptiert - ich meine mich zu
erinnern, dass er auf 8 Jahre geschätzt wurde (oder war's noch älter :greensmilies045: ),
deshalb suchte er auch schon länger ein Zuhause. Genau aus dem Grund entschied sich die
Familie für diesen Nothund. Sie wohnten direkt an einem Fluss, und die drei Kinder, alle sehr
gute Schwimmer, schwammen oft darin. Der Rüde, der die Kinder sehr liebte, ging nie in den
Fluss und hielt, während er auf die Kinder wartete, am Ufer Abstand zum Wasser. Die Familie
dachte, dass er nicht schwimmen kann und akzeptierte das so.
An einem Tag schwammen die Kinder, und durch ein vorbeifahrendes Schiff geriet das jüngste
in einen Strömungsbereich, mit dem es nicht zurechtkam. Die älteren Geschwister schafften es
nicht, ihm zu helfen. Sie schwammen an Land, um die Mutter zu holen. Als die Mutter an den Fluss
rannte, schwamm der Bulldogrüde gerade zu dem Kind. Die Mutter und der Bulldog schafften es, das
Kind zu retten.


Wie Tine weiß ich auch nicht, ob man, was die Sensibilität betrifft, die Geschlechter überhaupt trennen
kann, aber wie gesagt habe ich, da ich keinen Rüden habe, keine persönlichen vergleichenden
Beobachtungen zu diesem Aspekt.
Es spielen bestimmt viele Faktoren mit rein, wie Erfahrungen, Wesen, Charakter, Alter, usw. und
wahrscheinlich ist es, wie bei Menschen auch, eine individuelle Sache.
Wie Andrea schreibt, ist die Wahrnehmung der Tiere unverstellter und unbeeinflusster als
die menschliche, und Tiere müssen in diesem Bereich auch nicht befürchten, als bekloppt abgestempelt
zu werden.
Das Buch klingt sehr interessant, Andrea :greensmilies009:

Ist ein spannendes Thema :talk:

:greensmilies280: Ui Frank, zum Glück ist Baccara :greensmilies109: da nichts schlimmeres passiert
und zum Glück wurde beherzt eingegriffen... Geht meiner Meinung nach in so einem Fall nicht anders.


23.09.2014, 15:03
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de