Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 05:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
 Nachtaktiv!? 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 175
Geschlecht: weiblich
Wohnort: wechseltgerade
Vorname: Stefanie
Barfer: Nein
Beitrag Nachtaktiv!?
Jetzt hab ich noch mal eine Frage an Euch :

Hattet oder habt Ihr einen Nachtaktiven Hund?
Fina ist ja jetzt 5 1/2 Monate und wir haben sie mit 9 Wochen bekommen... Sie ist vom 1. Tag an Nachtaktiv! Die ersten Nächte habe ich mich noch gefreut, weil sie sich von Anfang an gemeldet hat, wenn sie raus mußte. Außerdem dachte ich, weil sie viel gejammert hat, daß sie sich eben langsamer eingewöhnt.

Nun hat sie sich prima eingelebt und macht uns ( außer ein paar Dummheiten ) keinen Kummer. Nur, daß ich seitdem wir sie haben noch nicht EINE Nacht durchschlafen konnte :021:

Egal, was wir mit ihr machen. Körperlich, geistig... Egal, wielange, wie oft und wann sie ausgelastet wird, es hat IMMEr dasselbe Ergebnis. Sie schläft KEINE Nacht durch!

Sie pennt. Wenn Sie dann mitbekommt, daß ich ins Bett gehe, schläft sie weiter... Kurze Zeit später, ich bin gerade eingeschlafen, steht sie mit einem breiten Grinsen und meinem Schlappen im Gesicht wild wedelnd vor meinem Bett! Also schicke ich sie wieder auf ihren Platz. Den verlässt sie und kuschelt sich an Willis und schläft! Wenn ich dann auch mal wieder eingeschlafen bin, trabt sie irgendwann wieder an und möchte raus. Wenn ich nicht reagiere, was bei der nassen Schnauze in meinem Gesicht schwer ist, setzt sie sich weinend vor die Tür. Also ( sie hat mich gut erzogen ) stehe ich auf und lasse sie raus. Nach 5-10 Minuten läßt Butler Frauchen sie wieder rein, sie kuschelt sich an Willis und pennt....

Wenn ich gaaaanz viel Glück habe schläft sie dann bis morgens. Meistens aber bekommt sie nachts noch eine Spielattacke!!! Also stehe ich wieder auf und unterbinde das!!! Denn sie nervt dann echt jeden!!! Sie klappert erst die beiden Rüden ab und wenn die nicht wollen bin ich dran!

In super Nächten weckt sie mich nur 1-2 mal... In scheiß Nächten bis zu 4 mal! Ich war schon mal so gefrustet, daß ich sie einfach nicht mehr reingelassen habe, was ich aber bei diesen Temperaturen nicht übers Herz bringe.
Doch manchmal kann ich einfach nicht mehr... Denn meistens bin ich nach dem 1. oder 2. wecken soooo wach, daß ich dann gar nicht mehr schlafen kann. Und Herrchen bekommt Nachts NIX mit :004:

Da ich ja nicht weiß, ob sie wirklich muß, will ich sie auch nicht nicht rauslassen!
Aber warum ist sie überhaupt so ein Nachtschwärmer???
Nachts langweilt sie sich auch irgendwie hab ich das Gefühl... Tagsüber macht sie keinen Unsinn drinnen. Aber Nachts, wenn niemand mit ihr spielt, dann klaut sie Sachen ud kaut darauf rum!

Und morgens is sie wieder die 1. die wach ist!!! Am Anfang war super übel : Ihre Züchterin war Krankenschwester und hat die Welpen morgens um 4.30 bespaßt und gefüttert. Das war dann die ersten Wochen auch immer die Zeit, wo Fina bei uns aufgestanden ist. DAS hat aufgehört! Aber der Rest eben nicht...
Ich habe schon Nachts im Garten gestanden und gaaaanz lange mit ihr apportiert, weil ich dachte, sie pennt dann durch. Sie ist rein, hat sofort geschlafen wie ein Stein... Ca 2 Stunden, dann war Ende!!!

Hab ich nur gestörte Hunde? [smilie=grimasse.gif]
Ich weiß, daß es falsch ist immer zu reagieren. Aber wenn ich höre, daß sie auf was rumkaut bin ich spätestens alamiert und sehe nach!

Vielleicht habt Ihr ja mal von anderen Nachteulen gehört???


22.11.2012, 13:52
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 166
Wohnort: Satrup
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Satrup
Vorname: Michelle
Barfer: Nein
Beitrag Re: Nachtaktiv!?
Also ich kann dir da leider nicht helfen, Angus ist aber auch ab und an so, dass er mitten in der Nacht durch die Küche stapft, aber sich dann wieder hinlegt.
Ich sag mal so ihr habt ein ADS-Hund [smilie=grimasse.gif]

Ne aber im Ernst, habt ihr sie über Tag dann mal ausgelastet oder ist sie immer Hyperaktiv drauf??? So das sie gar nicht richtig müde wird?

Sonst kann ich leider nicht helfen :022: :greensmilies010: :greensmilies010:

____________________________________________
Bild
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben.
Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”

Roger Caras


22.11.2012, 14:03
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 175
Geschlecht: weiblich
Wohnort: wechseltgerade
Vorname: Stefanie
Barfer: Nein
Beitrag Re: Nachtaktiv!?
Also wir gehen spazieren ( so lange, daß ich manchmal schon Angst habe, daß es für sie zu viel wird... ), wir toben im Garten, wir machen Kopfspiele wie Dinge verstecken, Futter suchen, Hütchenspiele etc.
Und zwischen dem Ganzen tobt sie noch wie eine irre mit den Hunden im Garten. Sie macht und will alles über Stunden und ist immer voll motiviert und voll dabei. Es ist super selten, daß sie mal richtig müde ist. So ist sie komplett durchgeprüft und kerngesund!
Aber die steht den ganzen Tag auf ON und schaut Dich immer an als wollte sie sagen "Und was machen wir jetzt?"

Sie ist dann immer mal müde... Hält nur nicht lange an dieser angenehme Zustand [smilie=nukki.gif]


22.11.2012, 14:14
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 516
Geschlecht: weiblich
Wohnort: GER
Vorname: Doreen
Barfer: Ja
Beitrag Re: Nachtaktiv!?
Also Sancho war auch so, dass er Nachts rum lief und er hat aber zum Glück ein Spielzeug benutzt, wenn er dachte, dass er kauen muss.
Das macht er auch jetzt manchmal noch, mit knapp einem Jahr.

Wo schläft sie denn?
Sancho schläft im WoZi und wir nebenan, haben die Tür angelehnt, dass wir hören wenn er Mist macht.

Wir hatten das Problem auch ziemlich stark und unsere Trainerin hat uns gesagt, dass er nicht ausgelastet ist vom Kopf her.
Wir sollten, wenn wir wissen wir gehen in einer halben Stunde ins Bett (meist zwischen elf und zwölf)
ihn geistig auspowern.
Nicht körperlich, wie z.B. lange spazieren oder gar spielen, denn da drehen sie nur auf und schlafen erst recht nicht.

Da reichen 15-20 Minuten, das Ganze darf auch nicht umkippen, dass sie dann zu aufgeregt ist.

Wir haben ganz ruhig SITZ, PLATZ, BLEIB Übungen gemacht.
Dann auch ein wenig entfernen und wieder kommen.
Der Hund muss fein sitzen bleiben sonst gibt es keine Belohnung, sonderne in NEIN und wieder auf den Platz setzen wo sie bleiben sollte.
Und dann die Übung quasi wieder beginnen.
Das strengt sie echt an, weil sie sich so konzentrieren müssen.

Später als das alles gut ging haben wir Leckerlis unter einem Handtuch versteckt, er musste sitzen und warten bis er ran darf, das strengt die kleinen Kerle unheimlich an.
Oder unter Joghurtbechern (am Anfang reichen da schon 2),
man glaubt nicht wie sehr es die kleinen Wichte fast zerreißt an den Joghurtbecher zu wollen.
Aber sie sollen ja sitzen bleiben bis man fertig ist die Leckerlis darunter zu verstecken.
Und erst dann dürfen sie auf Kommando SUCHen.

Das haben wir so um die zwei bis drei Wochen gemacht, jeden Abend etwas und wenn es gut klappt am nächsten Tag steigern.
Aber nie die Zeit überschreiten.

Und danach haben wir ihn kurz raus gebracht, weil nach so einer Aufregung müssen sie auf alle Fälle.

Und schwupps. Er schläft seit dem super durch.

Nur ganz selten wandert er noch, nagt ein wenig am Spielzeug und schläft darüber wieder ein.
Oder sucht sich einfach einen anderen Platz z.B. auf dem Sofa .

Probiert das mal, es wirkt wahre Wunder :greensmilies020:

____________________________________________
Bild


22.11.2012, 14:17
Profil Besuche Website
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: Nachtaktiv!?
ruhe halten muss auch ein hund üben.
manche begreifen das selbst, manchen muss man es beibringen.

so hat tagsüber ein volles programm, ihr macht auch irgendwie immer das was sie grad will und richtig ruhe hält sie nicht.
vor allem welpen könnten immer, dass sollte man sie aber nicht lassen. ihr habt euch quasi unbewusst sie selbst zu hyperaktiven gemacht.

ihr sollte daher auch tagsüber mehrere auszeiten einführen, in denen sie auf ihrem platz zu bleiben hat. am besten in einem anderen raum, damit dort auch ruhe ist und sie von anderen hunden nicht gestört wird.
und nachts eben auch...nicht drauf eingehen wenn sie rummault oder spielzeug bringen will etc. einfach kommentarlos auf den platz bringen oder mitm kurzen kommentar schicken.

das wird anstrengend und sicherlich einige tage dauern (hängt davon ab wie hartnäckig sie ist).


23.11.2012, 01:28
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 6544
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jade
Vorname: Heidrun
Barfer: Ja
Beitrag Re: Nachtaktiv!?
Puh- für mich hört sich das nach antrainiertem Verhalten an, was Ihr wieder wegtrainieren müßt.. Was sagt denn Euer Hundetrainer dazu?


23.11.2012, 08:49
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12345
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Nachtaktiv!?
BillieJean hat geschrieben:
Puh- für mich hört sich das nach antrainiertem Verhalten an,


Kurz und bündig. :greensmilies151: Die Meinung bin ich auch. Ihr habt ihm so erzogen. Wird natürlich jetzt schwieriger, der nächtliche Bespaßung ab zu gewöhnen.

Ich müsste mit Balu auch in der Nacht raus, am Anfang. :igitt: Erfolgte aber ohne jegliche Kommentar und Reaktion auf sein Person. Die einzige war die Verknüpfung beizubringen "gehen wir pipi machen" und "fein" wenn er fertig war. Mehr nicht, hab ihm ignoriert. Er wollte natürlich gleich spielen.... er hat Maja oder mich attakiert. Von Maja hat er ein knurren(oder ein schnappen, wenn er nicht aufhörte) bekommen und von mir ein scharfe "nein" (wenn er nicht aufhörte, leicht wegschupsen). Dann war auch wieder ruhe.

Wünsche viel Glück, diese Unart abzugewöhnen. :101:

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


23.11.2012, 09:46
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 236
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hochheim
Vorname: Marcus
Barfer: Ja
Beitrag Re: Nachtaktiv!?
Emma hat uns nur als Welpe nachts bespaßt vor allem weil sie zum Pippi machen raus musste. Jetzt pennt sie meistens auf unseren Sofas (bevorzugt auf meinem) oder manchmal im Bett und wir bekommen nicht mit, dass sie Nachts durchs Haus streunert.

Das Gute ist allerdings, dass ein Hund so einen Blödsinn genau so schnell wieder verlernt wie er ihn sich angewöhnt hat. Man muss allerdings ein paar Nächte konsequent bleiben.

Viel Glück beim Umerziehen :greensmilies020:


23.11.2012, 10:15
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 175
Geschlecht: weiblich
Wohnort: wechseltgerade
Vorname: Stefanie
Barfer: Nein
Beitrag Re: Nachtaktiv!?
Ich hätte mal eher jammern sollen :003:

Letzte Nacht hat sie durchgeschlafen!!!!!!!!!!! Welch ein Segen :013:


23.11.2012, 11:12
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 236
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hochheim
Vorname: Marcus
Barfer: Ja
Beitrag Re: Nachtaktiv!?
Mimmel hat geschrieben:
Ich hätte mal eher jammern sollen :003:

Letzte Nacht hat sie durchgeschlafen!!!!!!!!!!! Welch ein Segen :013:


Hat sie deinen Foren-Account und mitgelesen, dass du dein "Leid" klagst? :008:


23.11.2012, 11:21
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de