Aktuelle Zeit: 12.12.2017, 01:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
 Hormonchip unter 1 Jahr 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 446
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Hormonchip unter 1 Jahr
Hallo hat jemand hier Erfahrungen mit dem Hormonchip für Rüden unter 1 Jahr?
Ich bin kein Fan von so frühen Eingriffen, aber Gunnar ist ein Testosteron Monster. Reitet ununterbrochen bei Motte auf ( die alten Hündinnen haben ihn noch im Griff), will die Katzen vergewaltigen und stänkert mit den männlichen menschlichen Mitgliedern im Haushalt.
Es ist kein erzieherisches Problem, man kann ihn ja eh kaum ansprechen durch seinen Paarungswahn...Es ist hormonell. Er hat sehr grosse voll ausgebildete Hoden und und hebt das Bein seit dem 4. Monat.Er ist so hormongeladen das man ihm mit einem Bullen vergleichen könnte :greensmilies151: Er ist allerdings erst 8 Monate alt. Doch so ist er glaube ich nicht glücklich im Körper und wir alle echt erschöpft. Erfahrungen?


04.01.2017, 10:56
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 193
Wohnort: 58762 Altena
Geschlecht: männlich
Wohnort: Altena
Vorname: Hellfried
Barfer: Nein
Beitrag Re: Hormonchip unter 1 Jahr
Hallo, soweit ich weiß gibt es wohl zwei Größen von dem Teil, unterschiedlich in der Wirkdauer? Ich habe Emil ja gerade das Teil verpassen lassen, allerdings ist er ja schon knapp 1 1/2 J gewesen. Aber ich denke das sollte auch mit 8 Monaten gehen? Zumindestens hat die "Reiterei" schon mal aufgehört
Gruß pelle

____________________________________________
Der Weg ist das Ziel!


04.01.2017, 11:07
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 577
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: AlzeyMainz
Vorname: Christina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Hormonchip unter 1 Jahr
Kenne mich damit leider nicht sonderlich aus. Ich weiß nur, dass Cyrus damals Hormonspritzen bekommen hat. Die Wirkung hielt in der Regel auch etwas weniger als ein halbes Jahr. Er war allerdings auch schon 1,5 Jahre alt. Vielleicht kann man die Dosierung bei der Spritze geringer halten? Dass man ihm erst einmal nur eine geringe Dosis verabreicht?

Ich hab nur immer wieder gesagt bekommen, dass es wichtig sei einen Hund nicht zu früh zu "kastrieren" wegen der Entwicklung. Aber das weißt du denke ich auch. Schwierig zu beurteilen, ob es für Gunnar Konsequenzen in seiner Entwicklung haben könnte, wenn er den Chip für diese Phase bekommt :greensmilies045:
Er scheint ja jetzt gerade voll in der Pubertät zu stecken.

In der Hundeschule haben wir einen 9 Monate alten Rüden der momentan sehr ähnliches Verhalten zeigt. Zudem wiegt er noch über 40 kg und ist echt riesig. Die Besitzerin hat ihren Kampf ihn unter Kontrolle zu bringen. Die Trainerin sagte sie soll versuchen jetzt durch die Zeit zu kommen, es würde bei diesem Rüden auf jeden Fall wieder vorübergehen. Sie steht bei den Übungen mit ihm dann meistens weiter weg von der Gruppe. Ich weiß, dass sie auch noch einen zweiten Hund zu Hause hat. Wenn wieder Training ist, kann ich sie mal fragen, wie das bei ihr zu Hause ist. Weiß allerdings nicht, ob das ein Rüde oder eine Hündin ist. Ob der Rüde irgendwie hormonell eingestellt ist, kann ich auch mal fragen. Oder wenn nicht, warum man es nicht in Erwägung zieht.

Vielleicht ist es bei Gunnar auch nur eine Phase, die bald wieder vorüber geht? Allerdings bräuchtest du dann eine Lösung für deine anderen Hunde, vor allem für Motte. Das ist ja kein Zustand für sie. Hättest du denn die Möglichkeit sie zu separieren, bis Gunnar wieder "normal" ist? Sofern es wirklich "nur" die Pubertätssache ist.


04.01.2017, 16:56
Profil ICQ
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5782
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hormonchip unter 1 Jahr
Hallo Sandra,
ich kenne solche Testosteronbündel :greensmilies151: Wotan hat den Chip mit 1,5 Jahren bekommen. Solange konnte ich ihn hinhalten, da er damals noch Einzelhund war. Aber ich habe auch schon lange vorher mit dem Gedanken gespielt. Hast Du mal beim TA nachgefragt?
Wenn er schon so gut entwickelt ist dürfte es da doch keine Probleme geben oder?

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


04.01.2017, 17:57
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 446
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hormonchip unter 1 Jahr
Hmmm Danke für eure Ansätze... Wäre er allein würde ich warten! Ich ringe ja so schon um jeden Tag weil es mir wiederstrebt. Der Tierarzt hält es für ungefährlich hat es aber noch nie so früh gemacht.Alle Tiere vor ihm in Sicherheit bringen geht nicht, dann müsste er in den Keller ziehen :greensmilies151:
Die arme Motte braucht sich nur zu bewegen, dann geht's los. Sonst befummelt er sich sitzend selber :ohoh: bei den Nachbarshündinnen schäumt er. Mein Zuchtbulle.... Und der soll Ruhe halten weil er eine Knieverletzung hat. Toll


04.01.2017, 19:27
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5782
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hormonchip unter 1 Jahr
das ist wirklich eine blöde Situation
ich hatte damals Glück, aber mit dem Einzug von Bomba gab es kein halten mehr und Wotan hat sich genau so verhalten wie Gunnar.
Ich musste ihm am nächsten Tag erst mal die schnellwirkende Spritze geben lassen, die wirkt innerhalb von einigen Stunden und hält ein viertel Jahr. Nach 4 Wochen habe ich dann den Chip dazusetzten lassen, denn der braucht ja 8 Wochen um zu wirken.
Wotan schäumte und zitterte auch und mein TA sagte damals, das das gefährlicher ist als der Chip. Dieser übersteigerte Sexualtrieb kann bei Rüden bis zum Herzstillstand führen. Für mich war das das beste Agument.
Kannst Du es nicht erst mal mit der Spritze versuchen?

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


04.01.2017, 19:36
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 446
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hormonchip unter 1 Jahr
Du hast Recht, unter dem Aspekt der Gesundheitsgefährdung habe ich es noch garnicht gesehen....
Ich gucke das noch ein paar Tage an und versuche es. Mit meinem TA werde ich über die Spritze sprechen. Danke für den Tipp, die kannte ich nicht. :greensmilies280:


04.01.2017, 19:48
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5782
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hormonchip unter 1 Jahr
Diese Spritze setzt man vorwiegend ein, wenn ein Hund Prostataprobleme hat. Ist fast das gleiche wie der Chip, hilft aber viel scneller.

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


04.01.2017, 21:31
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 577
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: AlzeyMainz
Vorname: Christina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Hormonchip unter 1 Jahr
Tine hat geschrieben:
Diese Spritze setzt man vorwiegend ein, wenn ein Hund Prostataprobleme hat.


Genau das war der Grund, warum Cyrus damals diese Spritze bekam. Zudem hatte er ja ständig Probleme mit dem Harnröhrenprolaps und blutete, jedes Mal wenn er sich aufgeregt/gefreut hat, wie verrückt aus dem Penis. Sobald er die Spritze bekam, hörte das schon am gleichen Tag auf.


04.01.2017, 21:36
Profil ICQ
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 446
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hormonchip unter 1 Jahr
Habe dazu grade im Netz gefunden nicht unter einem Jahr....


04.01.2017, 21:55
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 577
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: AlzeyMainz
Vorname: Christina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Hormonchip unter 1 Jahr
Wurde erklärt warum? Vielleicht gibt es da, wenn es keine großen gesundheitlichen Einschränkungen gibt, Ausnahmen?

Die Hunde beim Tierschutz im Ausland werden z.T. ja auch mit 4 Monaten kastriert...


04.01.2017, 21:58
Profil ICQ
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 446
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hormonchip unter 1 Jahr
Ich rufe den TA an. Das macht am ehesten Sinn. Im Netz ist viel Halbwissen unterwegs! Bei Frühkastraten weiss ich nur sie werden oft ein bisl grösser. Bleiben kindlicher.
Ansonsten????


04.01.2017, 22:28
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de