Aktuelle Zeit: 18.10.2017, 16:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Grössenwahn 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 436
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Grössenwahn
Hallo, aus gegebenem Anlass.... gibt es Hunde ohne Instinkte oder eine Art Gefahrenbewusstsein? Gibt's Größenwahn bei Hunden? :greensmilies151:
Gunnar ist zwar mal wieder mit einem leichten Infekt behaftet aber sonst fit. Sehr fit, sehr sehr fit..... Er bringt sich ständig in Lebensgefahr. Er ist so eine Art Gemse, er klettert überall drauf und ist der Meinung auch problemlos herunterspringen zu können. Tische, Mauern, Arbeitsflächen. Alles. Das sollte man mit 4 Monaten meiner Meinung nach nicht tun.Generell nicht und als Bulldogge sowieso. Erkennt er keine Höhe?
Ich kann ihn nie aus den Augen lassen, irgendwann finde ich ihn mit gebrochenen Beinen... auch so neigt er zur Selbsüberschätzung, er will erwachsene Hunde unterordnen (nicht spielerisch wie ein Welpe) und erkennt bei Mensch und Hund keine Autorität an. Er fängt schon an das Bein zu heben und die Hoden wachsen erstaunlich. Ist er ein kletterndes Hormonmonster? :greensmilies102: :greensmilies108: Eben stand er wieder auf dem Gartentisch und ich konnte ihn nur knapp am runterspringen hindern.... ich hatte noch nie einen Welpen der so wenig wie ein Welpe war... kennt jemand sowas? Verwunderte Grüsse


08.09.2016, 10:36
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 335
Wohnort: Viernheim
Geschlecht: männlich
Wohnort: Viernheim
Vorname: KevinMargo
Barfer: Ja
Beitrag Re: Grössenwahn
:greensmilies280:

Also haben Lennox gestern auch das erste mal beobachtet als er ganz kurz zum ersten mal sein Beinchen gehoben hat(allerdings ist er schon 6 Monate alt)
Klettern und springen tut er eigentlich garnicht(ausser eben auf das leidige Thema COUCH)..

Thema Autoritäten anerkennen gibt es bei uns auch kleinere Problemchen.. Grad bei Margo versucht er oft die Grenzen auszuloten und in der Hierachie aufzusteigen.. Dann muss der Papa(als akzeptiertes Alphatier) schon mal auf die Couch kloppen oder lauter werden :greensmilies151:

Aber DU scheinst da ja ein ganz besonderes Exemplar zu haben :greensmilies282:


08.09.2016, 10:55
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 436
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Grössenwahn
Hallo, ja mit 6 Monaten darf man ja schon Mal vorsichtig anfragen wo man steht. Beinchen heben usw. Aber mit 4 Monaten? Unfassbar der hat schon fast durchgezahnt und benimmt sich wie ein pubertierendes Ungetüm. Passt ihm was nicht beisst er zu. Ernsthaft zu. Ich habe alle Hände voll zu tun mit ihm um ihm Manieren beizubringen....Nur die alten Hündinnen haben ihn relativ im Griff. Motte - gestern 1 Jahr- kommt nicht gegen ihn an... jetzt versucht er gerade auf den Schreibtisch zu kommen.... Habe sein Alter schon angezweifelt aber TA sagt alles passt....


08.09.2016, 11:10
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 758
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Neumuenster
Vorname: Baerbel
Barfer: Ja
Beitrag Re: Grössenwahn
Hallo Sandra ! :greensmilies280:
Da hast du ja wirklich ein frühreifes Kerlchen. :greensmilies151:
Ich find es auch sehr früh mit 4 Monaten das Beinchen zu heben,
allerdings hab ich auch keine Welpen gehabt. Paul kam mit fast 7 Jahren
zu mir, da haben wir andere sorgen.
Ich wünsch dir viel Glück das du dein kleines Monster gut in den
Griff kriegst. [smilie=tuut.gif]


08.09.2016, 11:25
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 335
Wohnort: Viernheim
Geschlecht: männlich
Wohnort: Viernheim
Vorname: KevinMargo
Barfer: Ja
Beitrag Re: Grössenwahn
:greensmilies280:

Ernsthaft BEIßEN?? Das hört sich ja garnicht gut an...Das musst iwie sofort unterbinden. :greensmilies108: Also bei Lenny ist das mehr ein spielerisches "Schnappen". Er unterschätzt nur manchmal seine Kraft bei 21Kilo.

Auf den Schreibtisch klettern?? :frage: Das würde Lennox auch nie einfallen.. Max. Höhe Couch oder Bett

und du bist sicher das es ein Bully ist ?? :greensmilies127:


08.09.2016, 11:37
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 436
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Grössenwahn
Hihi verlass Dich drauf ich lass mir nicht auf der Nase rumtanzen. Leider ist Gunnar so kooperativ wie ein Panzer! Er will oder er will nicht. Alternativen? Keine! :rollsmile:
Also er springt jetzt schon aus dem Stand auf den Wohnzimmertisch.... toll ne :greensmilies025:


08.09.2016, 12:14
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 2329
Geschlecht: weiblich
Wohnort: HGW
Vorname: Grit
Barfer: Ja
Beitrag Re: Grössenwahn
Also er springt jetzt schon aus dem Stand auf den Wohnzimmertisch.... toll ne :greensmilies025:[/quote]

:greensmilies120: :greensmilies151:
Meine ist in der Welpenzeit auch geklettert und gesprungen, aber das hat sich schnell gegeben.
Weiß aber nicht mehr wie. Bin also keine große Hilfe :greensmilies045:

____________________________________________
LG Grit und Emmchen im Herzen


08.09.2016, 13:34
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 436
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Grössenwahn
Danke Grit.Du lässt mich noch hoffen :greensmilies036:


08.09.2016, 13:39
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 515
Wohnort: Niederösterreich
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niederoesterreich
Vorname: Gerlinde
Barfer: Ja
Beitrag Re: Grössenwahn
Hmm, also alle meine Drei waren nicht ganz so größenwahnsinnig. Auch nicht ganz so frech; und auch erst später - also nicht schon mit vier Monaten. Viel Glück ... :greensmilies151:

Aber natürlich hatten wir mit Charly auch unsere Probleme, als er vom Welpchen zum "Pubertier" mutierte. Bei ihm war es aber nicht das Beissen, sondern das Beine umklammern - nicht nur die von mir und meinem Mann, sondern auch die von allen Besuchern. Das war schon eine sehr mühsame Zeit. Die Mädchen waren da irgendwie einfacher zu handhaben.
Er ist zwar nicht überall rauf- oder runter gesprungen, aber dafür überall dagegen gestürmt (was im Weg steht wird aus dem Weg geräumt) und hat sich so damals eine Kniescheibe gebrochen. Ist aber gut wieder verheilt.

____________________________________________
Liebe Grüße,
Gerlinde, Conti Charly & die Boston-Mädels


08.09.2016, 14:41
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3054
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Grössenwahn
:greensmilies280: Ui der Gunnar ist aber echt frühreif :baby: :greensmilies273:
Ich kenne das alles so gar nicht, zT auch, weil Püppy ja ein Mädchen ist, also
nichts mit Beinchenheben (wobei die Terrierhündin von meiner Mutter ihr Beinchen hebt
beim Pieseln :ohoh: ) und keine Hoden :greensmilies151:
Beinchenheben mit 4 Monaten finde ich schon auch sehr früh, wenn ich es so mit den
Rüden aus meinem Bekanntenkreis vergleiche :greensmilies045:
So klettern wie Du es beschreibst tut Püppy auch nie, hat sie auch als Welpe und Junghund
nicht gemacht.
Sie kann aber auch erstaunlich hoch springen, aus dem Stand. Das macht sie aber auch nur in
Ausnahmesituationen bzw. wenn sie es für nötig befindet, zB stand ich mal total aufgeregt am Zaun und
hab heftig in die Hände geklatscht, weil auf dem Nachbarsgrundstück eine kleine Amsel geschrien
hat, die von Rabenvögeln angegriffen wurde. Püppy war sofort an meiner Seite und sprang immer wieder
aus dem Stand senkrecht nach oben, sie kam bei mir locker auf Brusthöhe (ich bin 1,72 cm), da bin ich
jedesmal echt sprachlos.

Zum Glück haben Deine älteren Hundedamen Gunnar im Griff, ich glaube, sie können Dir da ganz viel
'zuarbeiten'. Liebe und Konsequenz :greensmilies036:
Püppy hat niemals versucht, zu beißen oder etwas mit Beißen zu erreichen.

Hm, das ist nicht ungefährlich, wenn Gunnar Höhen nicht einschätzen kann. Übe vielleicht schon ganz
eifrig 'bleib', dann kannst Du es zur Not von weitem rufen und er bleibt dann vielleicht oben, bis Du ihn
erreichst.
Wäre schlimm, wenn ihm wegen seiner Selbstüberschätzung was passiert :greensmilies015:

Bei Püppy war es so, dass sie lange dachte, alle Hunde (und Katzen :greensmilies036: ) sind nett und
freundlich. Sie war nie vorsichtig oder zurückhaltend, wenn wir anderen Hunden begegnet sind, sondern
immer fröhlich und freundlich.
Das war aber keine Selbstüberschätzung, sondern eine Art Naivität.
Katzen mag sie mittlerweile leider nicht mehr, da hatten wir immer nur Begegnungen mit Kampfkatzen, die
erst neutral taten und dann angriffen (aber richtig).
Auch bei den Hunden ist sie mittlerweile vorsichtig, es hat aber Jahre gedauert. Sie freut sich aber immer
noch über alle Hundebegegnungen mit freundlichen, sozialisierten Hunden. Ansonsten weicht sie aus.
Würde sie angegangen werden, würde sie sich heute verteidigen; damals nicht.



Alles Gute und Liebe nachträglich für die kleine Motte [smilie=tuut.gif]


08.09.2016, 16:53
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5717
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Grössenwahn
Hallo Gunnar,
Du hast ja wirklich ein kleines Früchtchen :greensmilies151: der lässt ja jetzt schon die Puppen tanzen :banane:
Ich würde auch schon sehr bald mit einer Hundeschule anfangen und in Fragen Testosteron habe ich auch so meine Erfahrungen :greensmilies151:
Wotan ist auch so ein kleiner Wüstling in Sachen Hormonüberschuss :greensmilies009: aber das solltest Du erst mal beobachten, er ist ja noch so klein.
Zudem haben Welpen ja immer mal so Rüpelphasen :greensmilies151:

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


09.09.2016, 07:25
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 436
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Grössenwahn
Hallo, in die Welpen Schule geht er sowieso und ich habe Hundeverhaltenstherapie und Hundepsychologie studiert mich kriegt der nicht klein... :greensmilies151: allerdings ist es nicht ohne einen Hund ständig vor sich selbst schützen zu müssen.. . Es ist auch anstrengend immer aufzupassen das er er einem nicht ins Gesicht beissen kann oder irgendwo wo es weh tut. Wir arbeiten echt hart an seiner Beisshemmung, aber bisher hat er einfach keine. Ich hatte mir Anfangs Gedanken um seine Gesundheit gemacht. Mittlerweile mache ich mir welche um meine... :greensmilies100: Nein Scherz, aber er ist echt kernig!


09.09.2016, 11:12
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de