Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 05:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 Armer Willie ist jetzt alleine. 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 375
Wohnort: Oirsbeek
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oirsbeek
Vorname: Sabine
Barfer: Nein
Beitrag Armer Willie ist jetzt alleine.
Hallo Bullyfreunde.
Wie ihr vielleicht schon in meinem Vorstellungsbeitrag habt lesen können gehörte bis vor kurzem unser kleiner Boomer Pascha zu unserer Familie, leider hat uns Pascha nach beinahe 16 Jahren verlassen müssen. Wir sind alle sehr unglücklich darüber und er fehlt uns entsetzlich, wir denken dass es für Willie auch ein grosser Verlust ist zumal er Pascha von Welpe ab um sich herum gewöhnt war und es nicht anders kennt als zu zweit zu sein.
Mein Mann und ich würden am liebsten wieder einen zweiten Hund dazu nehmen natürlich einen Bully, aber jetzt kommt unsere Frage was ist am besten, einen Welpen oder lieber einen erwachsenen Hund am besten ein Mädchen ,dass auf ein neues Zuhause wartet. Unser Willie ist inzwischen 10 Jahre alt, kann er einen Welpen an oder damit umgehen? Willie ist ein echter Macho, will immer die erste Geige spielen, tut was er will und doch ist er gut erzogen was aber sicher mehr damit zu tun hat dass er von Pascha erzogen wurde als von mir.
Wie ich aus einigen Beiträgen heraus gelesen habe sind doch einige Bully Besitzer auf diesem Forum mit 2 Hunden wie ist eure Erfahrung?
Über jeden Beitrag freue ich mich.
Liebe Grüsse
Sabine, Jan und einen dicken Kuss van Willie

Bild

____________________________________________
Bild


14.05.2011, 13:45
Profil Besuche Website
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: Armer Willie ist jetzt alleine.
Das ist eine Frage, die man schwer beantworten kann.
Ich denke halt, dass Willie mit einem Baby etwas überfordert ist. Er ist ja nun schon 10 Jahre, und Bullybaby´s können ganz schön verrückt spielen.
Ich selbst würde , wenn mit einem der Beiden was ist einen Notbully aufnehmen. Hätte einfach Angst, dass man eifersüchtig reagiert, wenn man sich speziell mit dem Baby abgibt, und das muß man ja. Aber wie gesagt, das ist jetzt nur meine Meinung dazu.
Aber alleine würde ich keinen von Beiden lassen, denn ich weiss, dass der zurückbleibende immer leidet.
Doch es sind ja noch andere User hier mit 2 Möppels und mal schauen, was die zu dem Thema sagen. :greensmilies108:


14.05.2011, 15:59
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12345
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Armer Willie ist jetzt alleine.
Hallo Sabine,

hab jetzt lang darüber nachgedacht. Nach pro und kontra, bin zu Ergebniss gekommen, ich würde keine Welpe nehmen. Der Grund wäre für mich, das eine ältere Hund überfordert wäre mit eine zappeligen kleinen Welpe.

Ein Senior braucht sein Ruhe, er schläft mehr und ist viel liebebedürftiger als eine gesunde, aktive, erwachsene Hund. Für mich wäre das Risiko zu groß, mein alte Hund mit ein kleine Welpe zu überfordern oder ungewollt im "Hintergrund" zu stellen.

Erfahrungen hab ich in diese Richtung keine. Gibts aber Leute, wo in Ansicht sind, das eine Welpe gut tut für eine alte Hund. Hmmm.....ich denke es gibts kein Rezept dafür. Verlass dich auf dein Gefühl und auf das, was dein Herz sagt.

Gibt sehr viele Notbullys, wo auf eine Warme, liebvolle Zuhause warten. Ich würde dir raten ein Hündin zu holen. Bei uns klapp das zusammenleben zwischen mein Beide super.

:010:

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


14.05.2011, 20:46
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: Armer Willie ist jetzt alleine.
Hallo Sabine

wir sind seit kurzen Besitzer einer 9 Wochen alten EB....wir haben noch eine Hündin Lotti ...die auch 10 Jahre alt ist....am Anfang gabs geknurre wenn Spike zu wild war oder Spielen wollte....während Lotti ihre Ruhe haben wollte...wir haben das die beiden aber unter sich ausmachen lassen...da Spike Welpenschutz hat und lernen muss wenn Lotti knurrt das er sie dann in Ruhe lässt....Mittlerweile weiß er wenn sie nicht will...will sie nicht....das sind dinge die ein junger Hund lernen muss...gehört zum Sozialverhalten....aber auch Lotti hat durch Spike viel gelernt.....und Mittlerweile kommt sie auch an und zeigt ihn wenn sie ausgeruht genug ist um spielen zu wollen....wir hatten auch erst überlegt einen älteren Hund uns zu nehmen....aber ich hatte angst das es beissereien gibt.....bzw braucht es viel zeit ....da man sie nicht gleich zusammen im eigenen Revier zusammen lassen kann...sondern sie sich auf neutralen Boden beschnuppern sollten.Keine einfache Entscheidung...aber beziehe dazu auf jedenfall deinen alten Hund mit ein....und lass ihn auch mit entscheiden ,,,


Lg


15.05.2011, 21:59
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de