Aktuelle Zeit: 18.10.2017, 11:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
 Anleinpflicht 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 9868
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Neuenkirchen
Vorname: Kirsten
Barfer: Ja
Beitrag Anleinpflicht
:012:
Uns ist gestern was passiert. Wir waren wie immer bei uns am See. :gassi2: Nur mein Mann war diesmal mit. Seit 3 Mon. kommt mir fast täglich eine Frau, Dagmar H. mit ihrer schwarzen Labbi Hündin entgegen, unangeleint versteht sich. :panik: Diese Hündin geht jedes mal agressiv auf meine Hunde zu. Nun gut. Jedes mal bitte ich sie von weitem ihre Hündin an zu leinen. Nichts, :022: sie ruft sie nicht mal ab. :004: :greensmilies158: Gestern war es dann so, ich hatte meinem Mann natürlich davon erzählt- wir trafen wieder auf diese "Dame".
Die Hündin kommt mega agro auf uns zu, mein Mann will sie abwehren, was passiert? Sie schnappt nach meinem Mann. Da schreit die dumme Nuss meinen Mann an: wenn er noch einmal ihren Hund anpackt dann.... :greensmilies127: Da war doch was mit Anleinpflicht oder? Ich werde jetzt bis die Sache geklärt ist Pfefferspray benutzen. Es tut mir für den Hund leid aber ich weiß mir nicht mehr zu helfen.
Ich habe eben erstmal an der Gemeinde diesen Vorfall gemeldet. Die Gute weiß nämlich nicht das mein Mann sie kennt. Dort wurde festgestellt das weder sie, noch der Hund angemeldet ist. Aber es kennen sie einige Leute, die wissen wo sie wohnt.
Wie würdet ihr euch vor solch einem Hund schützen? Weil das geht eindeutig zu weit.

:010: Kiki

____________________________________________
LG Kiki, Emily & Gustav
Bild


04.11.2011, 11:32
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 80
Wohnort: Rasdorf
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rasdorf
Vorname: Franziska
Barfer: Ja
Beitrag Re: Anleinpflicht
Ich würde die Frau auch anschwärzen, das geht zu weit! So gern ich auch Hunde habe, ihre dazugehörigen Menschen sind oft einfach nur dumm. Und es kann nicht sein, dass der Hund dieser Frau dich oder deine Hunde angeht. Da gehen eure Hunde und eure Gesundheit ganz klar vor!

____________________________________________
Bild
EL-DOG-RADO.de - ...weil mein Hund es mir wert ist!


04.11.2011, 13:05
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 1221
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bretten
Vorname: Brigitte
Barfer: Ja
Beitrag Re: Anleinpflicht
Das geht ja garnicht,dass Deine Kampfknutscher angegriffen werden :022:
Musst der Frau mal kräftig die Fäuste zeigen :013:
Hoffe Du findest für Euch die passende Lösung,Pfefferspray für die Frau ist okay :013:
Lg.Brigitte

____________________________________________
Bild
Mein Königreich,sind meine Bully`s


04.11.2011, 15:32
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 305
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Eisdorf
Vorname: Martina
Barfer: Ja
Beitrag Re: Anleinpflicht
Digger hat geschrieben:
Das geht ja garnicht,dass Deine Kampfknutscher angegriffen werden :022:
Musst der Frau mal kräftig die Fäuste zeigen :013:
Hoffe Du findest für Euch die passende Lösung,Pfefferspray für die Frau ist okay :013:
Lg.Brigitte


Da kann ich Brigitte nur zustimmen......vor allem bei dem Pfefferspray für die Frau [smilie=gehassig2.gif]

LG
Martina


04.11.2011, 15:39
Profil Besuche Website
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 4588
Wohnort: Sättelstädt
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thueringen
Vorname: Nadine
Barfer: Ja
Beitrag Re: Anleinpflicht
Würds auch der ordnungsbehörde melden, wenns sein muss jeden tag, bis die was unternehmen, und die Alte ihren Hund anleint :013:

____________________________________________
Bild


04.11.2011, 20:55
Profil Besuche Website
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: Anleinpflicht
Auch bei uns sind solche bekloppten unterwegs und leider nicht nur eine(r)
Der Hund rennt immer ewig weit voraus, und die haben nie eine Leine dabei. Der hat Emily schon als Welpe angegriffen und auch George.
Vor ein paar Monaten wieder und sie hat geschrien euere blöden Köter, hat das Pfefferspray wie Raumspray benützt, und dabei voll meinen mann erwischt.
Die ist so blöd wie Brot, und hat NICHTS daraus gelernt. Geht immer noch ohne Leine und schreit wenn sie uns sieht hau ab mit den blöden Viechern, solche aggressiven Hunde, usw. Ihr Mann ist Jäger, möchte den mit meinen Beiden nicht im Wald begegnen.
Hab das auch schon bei der Gemeinde gemeldet, aber die unternehmen nichts, Ordnungsamt und Polizei ist ja für uns nicht zuständig. :004:


04.11.2011, 23:50
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 9868
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Neuenkirchen
Vorname: Kirsten
Barfer: Ja
Beitrag Re: Anleinpflicht
Tja, ich war am Amt. Angebliche ist die alte hier nicht gemeldet. Mein Mann will ihr jetzt mal hinterher fahren und ein paar alte Kumpels anrufen. Aber die muss ja hier wohnen. Sie ist jeden Tag am See. :panik:

____________________________________________
LG Kiki, Emily & Gustav
Bild


05.11.2011, 08:23
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 976
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: BadBramstedt
Vorname: Doreen
Barfer: Nein
Beitrag Re: Anleinpflicht
kiki hat geschrieben:
Tja, ich war am Amt. Angebliche ist die alte hier nicht gemeldet. Mein Mann will ihr jetzt mal hinterher fahren und ein paar alte Kumpels anrufen. Aber die muss ja hier wohnen. Sie ist jeden Tag am See. :panik:


Guten Morgen Kiki,

Dein Göttergatte wird die Dame schon auftreiben. Ich find das total doof das sie ihren Hund nicht ran ruft grade weil Deine Beiden auch nicht so ganz einfach sind wen was passiert sind am Ende doch eh wieder die Bully s Schuld weil "Kampfhund" :004:
Bei uns gab es mal einen Ritschback (ich glaube das wird anders geschrieben oder ?) da war den Besitzern das egal ihr Engelchen tut ja nix.
Die sind immer mit dem Auto gefahren und der Hund ist neben her getrabt und ist alle Hunde angegangen egal ob an der Leine oder nicht. Ich hab das Vieh irgendwann verhauen mit der Lederleine da war Frauchen dann auch noch sauer weil die tut ja nix. Zum Glück habe ich die schon lange nicht mehr getroffen.

LG und ich geh jetzt gassi jetzt ist es hell !


05.11.2011, 08:28
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12345
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Anleinpflicht
kiki hat geschrieben:

Wie würdet ihr euch vor solch einem Hund schützen? Weil das geht eindeutig zu weit.



:huh:

Mit diese Frage muss ich Tag täglich konfrontieren und suche selbe ein Lösung.

In unsere Gemeinde gibts kein Leinenpflicht. (noch nicht) daher werden die Hunde auch nicht angeleint. Ich habe hier mit einige rücksichtslose Hundebesitzer zu kämpfen. Sie ignorieren meine Bitte ihre Hunde kurz an der Leine zu nehmen, bis ich mit Maja vorbei gehe. Muss ich mich leider umdrehen und ein andere Richtung anschlagen.

Wir sind oft schon überrumpelt worden von andere Hunde. Irgendwann wirds was passieren, das ist mein Angst.

An der Gemeinde war ich auch schon. Die einzige Möglichkeit was ich habe, ich muss die Adresse von der Leute durchgeben und sie verwarnen die Leute. Was anderes kann die Gemeinde auch nicht machen, außen ein generelle Leinenpflich verordnen... und das ist keine Lösung.

Ich hab auch schon an der Pfefferspray gedacht, auch wenn mein Hund evtl. was abkriegen könnte... immer noch besser, als schwere Bissverletzungen.

Ich weiß es echt nicht. Solche Mittel zu benutzen ist nicht gerade mein Art.

Was noch evtl. helfen könnte, ein Regenschirm dabei zu haben. Wenn die andere Hund angreift, einfach die kleine Knopf betätigen. Die Effekt könnte der andere Hund erschrecken. :greensmilies010:

Wenn jemand ein für mich akzeptabele Lösung hat.... bitte her damit. :98:

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


05.11.2011, 09:46
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 9868
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Neuenkirchen
Vorname: Kirsten
Barfer: Ja
Beitrag Re: Anleinpflicht
Manoka hat geschrieben:
kiki hat geschrieben:

Wie würdet ihr euch vor solch einem Hund schützen? Weil das geht eindeutig zu weit.



:huh:

Mit diese Frage muss ich Tag täglich konfrontieren und suche selbe ein Lösung.

In unsere Gemeinde gibts kein Leinenpflicht. (noch nicht) daher werden die Hunde auch nicht angeleint. Ich habe hier mit einige rücksichtslose Hundebesitzer zu kämpfen. Sie ignorieren meine Bitte ihre Hunde kurz an der Leine zu nehmen, bis ich mit Maja vorbei gehe. Muss ich mich leider umdrehen und ein andere Richtung anschlagen.

Wir sind oft schon überrumpelt worden von andere Hunde. Irgendwann wirds was passieren, das ist mein Angst.

An der Gemeinde war ich auch schon. Die einzige Möglichkeit was ich habe, ich muss die Adresse von der Leute durchgeben und sie verwarnen die Leute. Was anderes kann die Gemeinde auch nicht machen, außen ein generelle Leinenpflich verordnen... und das ist keine Lösung.

Ich hab auch schon an der Pfefferspray gedacht, auch wenn mein Hund evtl. was abkriegen könnte... immer noch besser, als schwere Bissverletzungen.

Ich weiß es echt nicht. Solche Mittel zu benutzen ist nicht gerade mein Art.

Was noch evtl. helfen könnte, ein Regenschirm dabei zu haben. Wenn die andere Hund angreift, einfach die kleine Knopf betätigen. Die Effekt könnte der andere Hund erschrecken. :greensmilies010:

Wenn jemand ein für mich akzeptabele Lösung hat.... bitte her damit. :98:


Ja das sage ich ja auch, besser als schwere Bissverletzungen. Anleinpflicht finde ich auch doof aber manchmal muss man sie eben kurz zu sich nehmen. Nicht jeder Hund mag jeden Hund. Ich mag ja auch nicht jeden Menschen. Um mal eine Lösung zu finden habe dieses Thema angesprochen. Ich habe auch schon mal an eine Wasserpistole gedacht, aber die wird einen Labbi nicht abschrecken. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Vielleicht einen Faust großen Stein. Den man rechtzeitig werfen kann. Wenn der Hund weit genug weg ist, tut es ja auch nicht so weh. Also ich weiß auch nicht. Ich finde es schade das es Leute gibt die sich über alles hinwegsetzen müssen. Leid tun mir nur die armen Hunde die man verschrecken oder gar etwas weh tun muss. Die können eigentlich ja nichts dafür. Aber bevor ich oder mein Hund gebissen werde. Ja mal sehen was wird.

____________________________________________
LG Kiki, Emily & Gustav
Bild


05.11.2011, 10:26
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 2277
Wohnort: Austria
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Vorarlberg
Vorname: Manuela
Barfer: Ja
Beitrag Re: Anleinpflicht
Kiki für wen würdest du denn den Spray brauchen wollen?

Ich meine so wie du schreibst läuft der Hund ja einiges vor der Alten und bis die bei dir ist kann der Hund sonstwas machen. ALso ich bin jetzt mal ganz ehrlich. Wenn ich da schon so lange zusehen müßte dann wär bei der nächsten Tour eine Videokamea dabei - meist ist die in den Hndys ja auch schon drin. (üben kiki üüüüüüben :008: )
Dann wird das Spektakel mit dem anderen Hund aufgezeichnet mkitsamt dem Abstand zu der Alten. Du wirst den Vorgang eh schon kennen und schon wissen ab wann der Hund zu euch losläuft.

Ich würde schauen dass noch jemand dabei ist der dir filmen kann damit du bei handling von deinen 2 nicht eingschränkt bist und sonst - wir Frauen sind ja Multi das schaffst du. :013:
Bisher hat es ja ohne spray auch geklappt dann klappt es auch noch wenn der Drehtag ist.
Laß sie das Ding nicht erwischen ... ich weiß ja nicht wie agressiv die Alte selbst ist.
Nochmal ein Gespräch sobald sie bei dir ist , ja denn sie wird dich beschimpfen [smilie=gehassig2.gif] Na vielleicht bringst du davon schon was auf das Video.

Nächster Tag :
Kein Cam aber den Spray mitnehmen und (das ist jetzt auch mal ganz ehrlich) dann würde es auch den Hund treffen. Schließlich erschieße ich ihn ja nicht.bis die ALte bei dir wäre und und und - na vorallem wie kommt die mit dem Zeug in den Augen und noch mit Hund wieder heim? gar nicht und das willst du nicht glaub mir :022:
Beruflich habe wir als Taxilenker den Umgang und die Erfahrung mit dem SPray und ich kann und möchte euch sagen dass es für den Benutzer vielleicht erschreckend wirkt wie die Reaktionen sind aber es vergeht wieder beim Geschädigten keine Sorge. :013:
ich habe sogar jede Nacht (als ich noch in der Nacht fuhr) einen kleinen Elektroschocker dabei gehabt. [smilie=grimasse.gif]

Wichtig ist aber das du das vorher mindestens ei paar mal übst. Nicht an deinem Mann sondern event. an nem Baumstamm oder sonst ein Zeil - versuch zu zielen aber dreh deinen Kopf weg.
Im ernstfall probier die Hunde hinter dir so kurz wie möglich zu halten damit sie nicht auch was abbekommen.

Mannmannmann - viel Glück! Ich hoffe aber dass es alleine mit Cam schon reichen sollte.

____________________________________________
LG Mani mit Floyd , Suki & Balu
Bild
Patenbullys Spike & Perla


05.11.2011, 10:51
Profil
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12345
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Anleinpflicht
Also Manu, ich hab das jetzt mit den Kamera nicht verstanden. :greensmilies045: Wie soll ein Kamera ein Angriff von ein andere Hund verhindern? Oder um welche Thema gehts jetzt? Gehts jetzt um Abwehrverhalten bei angreifende Hund...also ich hab dein Fragestellung Kiki so verstanden, das dass der Kernthema ist. Sorry bin ein wenig durch dem Wind. :greensmilies151:

Also ein Stein zu werfen Kiki....auf kein Fall. :022: Kann zu schwere verletzungen führen. Du kannst selbe dafür belangt werden.

Ich gehe mal davon aus, wir reden hier über ein Hund wo angreift und nicht über ein Hund, wo einfach ohne Leine unterwegs ist. Knurren oder Bürste stellen ist noch lange kein Angriff, sondern ein Drohverhalten.
Man sollte auch immer im Auge behalten das man mit schläge, tritte als Abwehr der andere Hund noch aggressiever machen kann. Ich würde außerdem nie auf der Idee kommen andere Hund zu schlagen oder mit irgend was zu bewerfen... :greensmilies015:

Was ich schon zweimal angewendet werden müsste, wo Maja angegriffen wurde (von weit her ist ein Hund mit zähnezeigen zugestörmt). Einfach vor dein Hund stellen, auf andere Hund zugehen und mit eine tiefe und laute Stimme "ab" schreien.
Beide mal waren die Hunde sowas von verdutzt, das sie gleich zum Besitzer gerannt sind.

Glaub mir das hilft. :013:

Aber man muss natürlich die Situationen individuell einschätzen. Meistens ist die Beste aus dem Weg zu gehen.

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


05.11.2011, 12:10
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de