Aktuelle Zeit: 18.10.2017, 11:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
 Achtet ihr auf die Gänge eure Hunde? 
AutorNachricht
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12345
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Achtet ihr auf die Gänge eure Hunde?
:greensmilies282: Jetzt hab ich ein komische Frage.

Ich hab mich Heute wärend die Gassirunde so meine Gedanken gemacht. Gibt bestimmten Gänge, was für unsere Hunde schädlich sein können? Kann man das mit den Pferden vergleichen? Soweit ich weis, die müssen auch lernen richtig zu "laufen" Gelenkschaden zu vermeiden. Ist das so? :greensmilies102:

Ich entdecke immer mehr unregelmäßigkeiten bei Maja. :greensmilies045:

Ich hab gelesen, dass Tierärzte, wo in der Sporthundmedizin tätig sind schon lang mit den Ganganalise beim Hund arbeiten.

http://www.sporthundemedizin.ch
http://www.animotiergesundheitszentrum.ch

Bei der Ausstellungstraining spielt natürlich ein große Rolle, wie der Hund läuft. Der Trab muss passen. Wie schaut es bei unsere "normale" Haushunde aus?

Achtet ihr als Hundehalter auf die Gänge? Spielt das überhaupt eine Rolle? :greensmilies010:

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


05.03.2012, 23:16
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 4588
Wohnort: Sättelstädt
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thueringen
Vorname: Nadine
Barfer: Ja
Beitrag Re: Achtet ihr auf die Gänge eure Hunde?
ab und zu achten wir drauf - aber auch nur wegen den Ausstellungen!
Aber nicht jeder läuft gleich "locker" Figo kann das super - aber Bolle nicht.

Ob das schädlich sein kann , hab ich noch nie dran gedacht?!

____________________________________________
Bild


05.03.2012, 23:30
Profil Besuche Website
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 361
Wohnort: Bensheim
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bensheim
Vorname: Nici
Barfer: Nein
Beitrag Re: Achtet ihr auf die Gänge eure Hunde?
Hallo :012:

Also ich achte schon auf die Gänge, unser Puli-Opa fängt an mit dem Vorderfuß zu "Schleifen" wenn er erschöpft ist. Wenn er beginnt "unrund" zu laufen, nehme ich ihn raus oder beende die Gassi-Runde (wir haben auch den Boller-Wagen :008: )

Wenn er schon unsicher läuft zu Beginn weiß ich daß er einen nicht so guten Tag hat und mache mitunter auch nur eine kleine Pipi-Runde.

Von der Physio-Arbeit in unserer Praxis weiß ich daß die Hunde im Unterwasser-Laufband oft beginnen Pass zu laufen wenn sie erschöpft sind.
Allerdings ist zum Beispiel mein Boxer im Ausstellungsring auch manchmal Pass gelaufen, wenn ich nicht schnell genug gerannt bin :flieg:

Ich finde die Gänge zu beobachten sagt schon sehr viel aus. Obwohl - am allerliebsten sehe ich natürlich den "Tiefflieger" Gang unsere kleinen Bully-Maus, wenn sie vor lauter Lebensfreude einen Rennanfall bekommt und man ihr kaum noch folgen kann - sie wird flacher und "lacht" regelrecht, ich glaube da wissen nur Bully-Menschen was gemeint ist :101:

Liebe Grüße,
Nici


05.03.2012, 23:38
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 5438
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien
Vorname: Steffi
Barfer: Ja
Beitrag Re: Achtet ihr auf die Gänge eure Hunde?
Also wenn dann achte ich auch nur darauf ob sie irgendwo z.B. humpeln oder einen Fuß entlasten oder so ähnlich - das wär dann auf lange Sicht gesehen sicher schädlich weil dann ja eine Seite überanstrengt wird.

Denke auch wenn man erfahrener Aussteller ist achtet man anders auf die Gangart des Hundes (eh logisch).

Aber sonst habe ich da noch nie weiter darüber nach gedacht :greensmilies102:

____________________________________________
Bild


06.03.2012, 07:08
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 9868
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Neuenkirchen
Vorname: Kirsten
Barfer: Ja
Beitrag Re: Achtet ihr auf die Gänge eure Hunde?
:012:

Also ich achte schon wie meine Hunde laufen. Weil ich da bei meinen Pferden immer so mache.
Pferde müssen nicht laufen lernen. :022: Man kann aber an dem Gang eines Pferdes sehen ob irgendwo Blockaden sein könnten.
Ich habe immer geguckt ob er vorne kürzer tritt oder hinten richtig unter schiebt. Ob er seinen Schweif gerade trägt.
Also eben ob das Pferd vernünftig von hinten noch vorne durchschwingt. Beim Pferd spielen viele Faktoren zusammen Genick, Gebäude u.s.w. . Ich glaube nicht das es bei unseren Hunden anders ist. Aber man muss schon wissen wie ein Hund richtig läuft.
Ich glaube ich weiß das nicht so genau. Gut wenn ein Pfötchen über den Boden schleift sehe ich das auch. Oder wenn eine Lahmheit zu sehen ist. Aber ich habe mal gehört wenn sie so einen richtigen Hüftschwung haben soll das nicht richtig. :greensmilies010:
Also bei einem Pferd sehe ich sofort ob es im Takt läuft und wo es hakt. Aber ich bemühe mich bei meinen Hunden auch so gut ich es kann
Fehler zu erkennen.

LG Kiki

____________________________________________
LG Kiki, Emily & Gustav
Bild


06.03.2012, 07:19
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5717
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Achtet ihr auf die Gänge eure Hunde?
ich achte auch auf das Gangbild von Bomba und Wotan.
Meine Hundetrainerin, die mich schon begleitet, seit Wotan ein Welpe war, hat mir erklärt worauf ich achten soll.
Bei Wotan gibt es da keine Probleme, aber Bomba hat einen sehr steifen Gang.

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


06.03.2012, 07:30
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1925
Wohnort: Scherpenseel
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Scherpenseel
Vorname: Sylvia
Barfer: Ja
Beitrag Re: Achtet ihr auf die Gänge eure Hunde?
Ich achte da auch immer drauf, grad weil Brutus sein linkes vorderbein sowieso irgendwie so schwungvoll bewegt. :ohoh:

Aber gangarten, er kennt nur hinterherschleichen... :008:

____________________________________________
Bild


06.03.2012, 09:13
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5717
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Achtet ihr auf die Gänge eure Hunde?
Brutus hat geschrieben:
Aber gangarten, er kennt nur hinterherschleichen... :008:


:008: :008: das kenn ich auch-das ist die Null-Bock-Generation :008:

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


06.03.2012, 10:54
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 25
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Duesseldorf
Vorname: Goran
Barfer: Nein
Beitrag Re: Achtet ihr auf die Gänge eure Hunde?
Ich achte sehr auf den Gang meiner Hunde. Bei allen Hunderassen, insbesondere aber bei denen mit kurzen krummen Beinen, kann man so frühzeitig Schwächen, Verletzungen oder Fehlstellungen feststellen.

Insbesondere achte ich auf

mangelndes Einknicken der Gelenke, insbesondere der Knie und Ellenbogen
Ausschütteln der Beine nach oder beim Gehen/Laufen (deutet gelegentlich auf Patellafehlstellung und/oder zu flache Rinne für die Kniescheibe hin)
einseitige Belastung
Schonhaltung/-gang

etc.

Je früher man da etwas sieht, desto schneller kann eingegriffen werden.

Mich hat ein Doggenzüchter auf einen komischen Gang meiner Frz. Bulldogge aufmerksam gemacht .... und beide Knie mußten operiert werden wegen Fehlstellung der Kniescheibe.

Gruß,

Goran


06.03.2012, 16:01
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6616
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Athen
Vorname: Silvana
Barfer: Ja
Beitrag Re: Achtet ihr auf die Gänge eure Hunde?
:panik: :panik: :panik:
Aber Du hast nix gesehen oder?Woher soll man das als Laie auch erkennen? :frage: :greensmilies010:

____________________________________________
Bild
Früher hatte ich Zeit und Geld,heute habe ich einen Hund!


07.03.2012, 00:09
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 976
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: BadBramstedt
Vorname: Doreen
Barfer: Nein
Beitrag Re: Achtet ihr auf die Gänge eure Hunde?
Hallo,

klar achte ich auf die Gänge meiner Hunde. Bogart tobt und schwebt über den Boden und Agathe watschelt hinter uns her ! :flieg: :008: :008:

Nee mal ernsthaft, ja ich achte ganz automatisch auf die "Gänge" der Hunde ist wohl eine Pferdebesitze "Macke" die hängen geblieben ist selbst jetzt wo ich kein Pferd mehr habe.

LG


08.03.2012, 21:44
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 25
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Duesseldorf
Vorname: Goran
Barfer: Nein
Beitrag Re: Achtet ihr auf die Gänge eure Hunde?
Silvana hat geschrieben:
Aber Du hast nix gesehen oder?Woher soll man das als Laie auch erkennen?


Na ja, sicherlich gelingt das nicht auf Anhieb. Und ein überkritischer Blick ist sicherlich nicht gut für das eigene Nervenkostüm.

Aber unsere kurz-und-krumbeinigen Rassen haben bestimmte Schwachstellen. Somit kann man auch als Laie leicht potentielle Fehlstellungen oder Anomalien erkennen.

Einige sichtbare Hinweise habe ich ja oben schon mal genannt.

Im Zweifel mal ne Videokamera mitnehmen und den Film einem oder mehreren Tierärzten, die insbesondere mit dem Bewegungsapparat befaßt sind, zeigen.

Gruß,

Goran


08.03.2012, 22:58
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de