Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 09:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 Futteraufbewahrung 

Futteraufbewahrung
das Futter bleibt in der Verpackung, in der ich es kaufe 17% 17% [ 2 ]
ich fülle das Futter in spezielle Behälter um 33% 33% [ 4 ]
mal so mal so, es kommt auf das Futter an 8% 8% [ 1 ]
ich füttere ein Futter/eine Futterart 0% 0% [ 0 ]
ich füttere verschiedene Futterarten (zB Barf und Nassfutter) 42% 42% [ 5 ]
Abstimmungen insgesamt : 12

 Futteraufbewahrung 
AutorNachricht
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3196
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Futteraufbewahrung
:greensmilies280: Wie bewahrt Ihr das Futter zuhause auf :frage:
Die, die barfen - packt Ihr die Tiefkühlportionen (oder Kühlschrankportionen) um, habt Ihr spezielle Behälter dafür?
Die, die TF füttern - wird es umgeschüttet (zB Futtertonne) oder bleibt es im Futtersack?
:hm: Beim Nassfutter stellt sich die Frage wohl eher nicht - das bleibt bestimmt bis zum Verfüttern in der
Dose oder in der 'Wurstpelle' :greensmilies045:

:greensmilies074: :koch: :greensmilies074: :koch: :greensmilies074: :koch: :greensmilies074: :koch: :greensmilies074:


28.03.2016, 18:12
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 759
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Neumuenster
Vorname: Baerbel
Barfer: Ja
Beitrag Re: Futteraufbewahrung
Hallo Katharina ! :greensmilies280:
Da ich das Glück habe für Paul das Frischfutter
von einem befreundeten Schlachter fix und fertig zu bekommen,
wird es bei mir so verpackt auch eingefroren. :greensmilies102:
Für den Kühlschrank gibt es einen speziellen Behälter
damit es dort nicht müffelt :greensmilies102:


29.03.2016, 06:27
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 2882
Wohnort: SEIT 2013 IN TEMPLIN
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Templin
Vorname: karin
Barfer: Nein
Beitrag Re: Futteraufbewahrung
:greensmilies280: DAS TF WIRD IN EINE SPEZIELLE TONNE GEGEBEN
FEUCHT FU IN EINEN BEHÄLTER

____________________________________________
Bild
Erinnerungen sind wie Wärmflaschen für's Herz


29.03.2016, 09:05
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5790
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Futteraufbewahrung
ich füttere gemischt, mal gekochtes Fleisch, mal roh und manchmal Dose
Die Leckerlies werden in Wotans Futterbox gefüllt, die er gut kennt :greensmilies151:

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


29.03.2016, 17:03
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 137
Wohnort: Ponoka/Canada
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ponoka
Vorname: Monika
Barfer: Nein
Beitrag Re: Futteraufbewahrung
Wir fuettern TF, das kommt in spezielle Tonnen (unterschiedliches fuer Moepse und Gretel) Ausserdem koche ich mein Nassfutter selbst in grossen Mengen, habe Vacuum Maschine und friere die Portionen dann ein. Nach dem auftauen dann in ne Tupperdose.


So sieht mein gekochtes aus. Gewolftes Bisonfleisch, Gemuese und Reis.
Bild


Und das mach ich immer im Sommer. So als erfrischendes Leckerli. Das ist was immer an Fleisch ich habe, mit frischem Gemuese, meist Karotten, dann koch ich Gelatine. Fuelle in die kleinen Muffinformen das Fleisch mit Gemuese, nicht sooooo viel, ist ja nur Leckerchen und fuelle mit Gelatine auf. Das dann eingefroren lieeeben sie.

Bild

____________________________________________
Bild


29.03.2016, 17:50
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 739
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Langenhain
Vorname: Brigitte
Barfer: Nein
Beitrag Re: Futteraufbewahrung
:greensmilies280:
Charly bekommt Trockenfutter. Da unser erster Bully eine Futtermilbenallegie hatte, habe ich es beibehalten, das Futter
portionsweise abzuwiegen und in Gefrierbeuteln eizufrieren. Das tötet die Milben, ich bereite immer eine größere Menge
Beutel vor, nehme morgens und abends einen aus dem Gefrierschrank. So habe ich immer eine milbenfreie Mahlzeit fertig.


29.03.2016, 18:18
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 515
Wohnort: Niederösterreich
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niederoesterreich
Vorname: Gerlinde
Barfer: Ja
Beitrag Re: Futteraufbewahrung
Bei uns gibt es in der Früh Dose und am Abend wird gebarft, allerdings dünste ich das Gemüse an, so dass es nicht ganz roh ist. Ich püriere alle zwei bis drei Wochen einen Berg Gemüse und friere das dann portionsweise in Bechern ein. Das gewolfte Fleisch kaufe ich schon fertig abgepackt in 500 Gramm-Beuteln. Gemüse und Fleisch kommen in der Früh raus und sind bis zum Abend aufgetaut.

Das erfrischende Muffin-Eis sieht aber lecker aus :greensmilies009:

____________________________________________
Liebe Grüße,
Gerlinde, Conti Charly & die Boston-Mädels


30.03.2016, 09:05
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de