Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 09:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch? 

Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch?
Spot-on 30% 30% [ 9 ]
Zeckenhalsbänder 3% 3% [ 1 ]
Kräuterpaste - Kräuterhalsband 10% 10% [ 3 ]
Nahrungsergänzungsmittel 30% 30% [ 9 ]
Hund absuchen 27% 27% [ 8 ]
Abstimmungen insgesamt : 30

 Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch? 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 6544
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jade
Vorname: Heidrun
Barfer: Ja
Beitrag Re: Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch?
Ich habe die letzten Jahre in den Zeckenhochzeiten die Hunde eingesprüht ( Autan Family, Zedan..) Wenn dann doch noch etwas krabbelte, hab ich's abgesammelt. Trotzdem hab ich ein paar verdammt fette Blutsauger gefunden, die wohl vorher an meinen Hunden gehangen haben :igitt:
Da wir dieses Jahr im Süden Urlaub machen werden, bekommen Berta und Kurti ein Spot- on Präparat.

Bei meinem Jack Russel Terrier war ich noch nicht so aufgeklärt. Der hat Zeit seines Lebens Spot- on bekommen.. :greensmilies010:
und ist trotzdem alt geworden..
Das soll aber nicht heißen, daß ich Spot ons gut finde. Verwende sie nur, wenn es nicht anders geht. Immerhin ist das ein Nervengift.


19.03.2013, 15:15
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 598
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Nordhausen
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch?
Knoblauch (Nahrungsergänzung) und Kokosöl (zum Einreiben) - wir waren letztes Jahr eigentlich zufrieden.

____________________________________________
Bild


19.03.2013, 15:30
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 77
Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiblingwerde
Vorname: Jenny
Barfer: Nein
Beitrag Re: Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch?
Also wir hatten bissher kaum Probleme mit Zecken, denke bei uns sind die einfach nicht so doll verbreitet oder unsere hunde stinken denen zu sehr :greensmilies151:
toi toi toi, wenn es wirklich schlimm werden würde, dann würd es wohl ein spot on werden :greensmilies074:

____________________________________________
Die kalte Nase eines Hundes ist nichts im Gegensatz zu der Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen, manchmal schämt man sich einfach nur zu der "Rasse" Mensch zu gehören


19.03.2013, 16:11
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1355
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Dortmund
Vorname: Claudia
Barfer: Ja
Beitrag Re: Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch?
:greensmilies280:

also ich sprüh die Leine und das Halsband mit Al Faras ein, keine Chemie und der Hund hat auch keine Zecken gehabt.
Aufs Fell kommt Kokosöl :banane:

____________________________________________
Bild


19.03.2013, 20:35
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6616
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Athen
Vorname: Silvana
Barfer: Ja
Beitrag Re: Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch?
Wie macht ihr denn euer Knoblauchöl oder ist das schon fertig aus'm Laden :frage: :frage: :frage:

____________________________________________
Bild
Früher hatte ich Zeit und Geld,heute habe ich einen Hund!


19.03.2013, 22:17
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 416
Wohnort: Grünheide/Berlin
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gruenheide
Vorname: Tina
Barfer: Ja
Beitrag Re: Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch?
ich gebe in die gemüsepampe immer gleich Knoblauch mit rein, gibt's also immer. Kokosöl hatte ich mal von lunderland, allerdings ist dies nicht flüßig gewesen sondern so cremig, wo bekommt man dies den flüßig

____________________________________________
Bild


20.03.2013, 23:19
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 516
Geschlecht: weiblich
Wohnort: GER
Vorname: Doreen
Barfer: Ja
Beitrag Re: Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch?
wir werden es dieses Jahr auch mit dem Kokosöl probieren, naja und absuchen eben nach jeden Gassi gehen !

____________________________________________
Bild


21.03.2013, 13:01
Profil Besuche Website
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12362
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch?
Giants hat geschrieben:
wo bekommt man dies den flüßig


Nirgendwo :greensmilies282: Der Name Kokosöl ist irreführend

Muss du warm machen, dann wird es flüssig :greensmilies009:

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


21.03.2013, 15:57
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch?
kokosöl kannst du in der hand verteilen, der schmilzt relativ schnell.

ich geb meiner kokosflocken und öl schmier ich ihr auf den pelz. werd evtl auch mal diese bernsteinhb ausprobieren.

spot-on bin ich, nach den letzten allergieschüben die sie durch die dinger hatte, einfach sehr vorsichtig und bleib bei den "natürlichen" mittelchen.

letzte jahr hatten wir zwar paar zecken, aber das ist im rahmen find ich...sie hatte aber deutlich weniger als die jahre davor mit spot-ons.


21.03.2013, 19:45
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 10
Wohnort: Flattach
Geschlecht: männlich
Wohnort: Flattach
Vorname: Fredy
Barfer: Ja
Beitrag Re: Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch?
ein ganz einfaches und sehr wirksames mittel ist den hund mit wurmfarn oder adlerfarn abreiben. es wirkt relativ gut gegen das ganze ungeziefer (giftig) und riecht sehr gut. hände waschen nach dem einreiben nicht vergessen.

____________________________________________
Das Leben ist kein Wunschkonzert


09.04.2013, 15:56
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12362
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch?
Dass hab ich auch noch nicht gehört. Aber wenn sie Giftig sind... :greensmilies010: kann ich doch mein Hund nicht beschmieren damit. Oder wie meinst du das?

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


09.04.2013, 16:18
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 10
Wohnort: Flattach
Geschlecht: männlich
Wohnort: Flattach
Vorname: Fredy
Barfer: Ja
Beitrag Re: Für welchen Zeckenschutz entscheidet ihr Euch?
also das mit dem wurm oder adlerfarn ist schon ganz alt. ich selbst verwende dies auch immer wann ich in den wald gehe oder zur abwehr von mücken.
zum giftig möchte ich nur sagen es ist nicht mehr oder weniger giftig wie das chemische zeug das man den tieren zumutet "schon mal überlegt was in einem zeckenband oder tropfen drinnen ist?"
es gibt sehr vieles was man verwenden kann aus der natur, nicht nur zur abwehr gegen krankheiten sondern auch für andere wehwehchen unserer tiere.

____________________________________________
Das Leben ist kein Wunschkonzert


09.04.2013, 18:04
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de