Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 03:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 "Frauenhund" oder "Männerhund"? 

"Frauenhund" oder "Männerhund"?
mein Hund favorisiert keines der Geschlechter 17% 17% [ 1 ]
mein Hund favorisiert Frauen 33% 33% [ 2 ]
mein Hund favorisiert Männer 17% 17% [ 1 ]
mein Hund hat Angst vor (fremden) Frauen 0% 0% [ 0 ]
mein Hund hat Angst vor (fremden) Männern 0% 0% [ 0 ]
das Verhalten meines Hundes beruht auf seiner Vorgeschichte 0% 0% [ 0 ]
ich habe mehrere Hunde, die das unterschiedlich handhaben 33% 33% [ 2 ]
bei unds trifft etwas zu, was hier nicht aufgeführt ist 0% 0% [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 6

 "Frauenhund" oder "Männerhund"? 
AutorNachricht
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3196
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag "Frauenhund" oder "Männerhund"?
:greensmilies280: Unsere diesmonatige Umfrage beschäftigt sich mit dem
Thema, ob beim jeweiligen Individuum eine Vorliebe für Männer oder für Frauen erkennbar
/bekannt ist, oder nicht.
Mögliche Gründe dafür sind vielfältig. Es kann sich einfach um eine stärkere Prägung auf einen der Besitzer
handeln (beim Menschen etwa gleichbedeutend mit "Mamakindern" oder "Papakindern") oder aber auch
an frühere Lebenserfahrungen gekoppelt sein - ehemalige Vermehrehündinnen beispielsweise haben
nicht selten eine Leben lang große Angst vor (fremden) Männern, oder aber, in den Fällen, wo der
Peiniger eine Frau war, vor Frauen.
Auch Hunde, die nur bei Männern oder nur bei Frauen aufgewachsen sind, können sich ein Leben lang
automatisch stärker zu dem jeweiligen Geschlecht hingezogen fühlen. Manche Tierschutzhunde aus
südlichen Ländern, wo sich fast nur weibliche Tierschützer um die Hunde kümmern, kennen überhaupt keine
Männer und müssen sich erst an die tieferen Stimmen, das andere Auftreten, etc. gewöhnen.
Aber natürlich gibt es auch Hunde, die kein Geschlecht favorisieren!

Welche Erfahrungen habt Ihr zu diesem Thema gemacht mit Euren Hunden :frage:


25.08.2017, 11:28
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 739
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Langenhain
Vorname: Brigitte
Barfer: Nein
Beitrag Re: "Frauenhund" oder "Männerhund"?
:greensmilies280:

Charly liebt jeden gleichermaßen, da gibt es keinen Unterschied.


25.08.2017, 18:03
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5790
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: "Frauenhund" oder "Männerhund"?
Alle meine Hunde waren bisher immer mehr auf mich geprägt.
Ich hatte, seit ich acht Jahre alt war,immer Hunde.
Wotan sowiso und Bömbi hatte Angst vor Männern.
Bei neutralen Menschen macht Wotan zwischen Frauen und Männern keinen Unterschied.

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


26.08.2017, 13:38
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 577
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: AlzeyMainz
Vorname: Christina
Barfer: Nein
Beitrag Re: "Frauenhund" oder "Männerhund"?
Die Mädels mögen jeden Mensch, egal ob Mann oder Frau.

Cyrus hat leider schon den ein oder anderen Mann "angefallen". Ich konnte bisher leider nicht herausfinden woran das liegt. Ob er Angst hat :greensmilies045: oder was auch immer... Zu Frauen war er bisher immer offen und freundlich.

Den Nachbarn meiner Eltern hasst er regelrecht. Wenn Cyrus ihn sieht, flippt er total aus.


27.08.2017, 18:08
Profil ICQ
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 759
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Neumuenster
Vorname: Baerbel
Barfer: Ja
Beitrag Re: "Frauenhund" oder "Männerhund"?
Bei mir ist es ganz unterschiedlich
Paul bevorzugt Männer, trotz seiner Vorgeschichte
Frieda dagegen hat panische Angst vor fremden Männern,
das hat sich leider noch nicht geändert.
Bei Frauen hat sie keine Probleme.
Es sind beides Tierschutzhunde wobei die Frieda massiv von Mann und Kindern
geschlagen wurde.
Über Paul Vorleben ist nichts bekannt


29.08.2017, 10:05
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5790
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: "Frauenhund" oder "Männerhund"?
Lunchen hat geschrieben:
Es sind beides Tierschutzhunde wobei die Frieda massiv von Mann und Kindern
geschlagen wurde.


:wein: was für jämmerliche Gestalten, die sich an wehrlosen Tieren vergreifen :böse: :böse: :böse:

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


29.08.2017, 12:55
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 759
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Neumuenster
Vorname: Baerbel
Barfer: Ja
Beitrag Re: "Frauenhund" oder "Männerhund"?
Du hast Recht Kerstin. Der Mensch ist das schlimmste Tier.
Mit den Folgen von Friedas Mißhandlungen werden wir noch
Viele Jahre leben müssen. Ich denke das sie viele Sachen nicht vergessen wird.


31.08.2017, 08:41
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 1103
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dresden
Vorname: Heinz
Barfer: Nein
Beitrag Re: "Frauenhund" oder "Männerhund"?
Henry war Papa Kind unser Siggi noch mehr :greensmilies109: ,auch Kinder werden freundlich begrüst
Mama am Abend wen sie von der Arbeit kommt nätürlich auch,sie hatten aber nie schlechten Erlebnisse.

LG Heinz


31.08.2017, 12:40
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2017
Beiträge: 70
Wohnort: Stendal
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Stendal
Vorname: Hartmut
Barfer: Nein
Beitrag Re: "Frauenhund" oder "Männerhund"?
Tyson liebt jeden Menschen, sieht in ihm einen potentiellen Spielpartner. Muss demzufolge immer schauen, ob Menschlein auch willens und in der Lage ist mit einem Grobmotoriker zu spielen.
Bei Tieren ist es ähnlich, wir waren jetzt in einem Tiergehege wo mitteleuropäisches Wild zu bestaunen war. Auch hier schmiegte sich mein Junge an die Gehege suchte und fand Körper-und Nasenkontakt egal ob Wildschwein, Reh oder anderes Getier.
Ich glaub das liegt daran, dass Tyson noch nie schlechte Erfahrungen mit Mensch oder Tier gemacht hat. Eine französische Bulldog hatte ihn zwar mal in die Lefzen gebissen, aber dies machte ihm nicht sonderlich was aus. Er schüttelte sich, die kleine Damen flog im hohen Bogen durch die Luft und schon war die Welt wieder in Ordnung.


13.09.2017, 10:50
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de