It is currently 01.09.2014, 09:27

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 
 Mikrochip für Hunde - Normierung 
AuthorMessage
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 11635
Gender: Female
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Post Mikrochip für Hunde - Normierung
Mikrochip für Hunde - Normierung

Der Mikrochip, ist ein elektronisches Mittel für das automatisierte Erkennen von Tieren. Der Transponder ist 12 × 2 mm groß. Eine gewebeverträgliche Glashülle enthält eine Antennenspule sowie den inaktiven Chip mit der fest gespeicherten 15stelligen Identifikationsnummer.

Dazu gibt es zwei Normen. Einmal ISO11784, in der die 15-stellige Code-Struktur definiert ist und ISO11785 in der die technischen Funktionen definiert werden. Somit ist sichergestellt, dass es weltweit gleiche Chips mit dazu passenden Lesegeräten gibt. Nicht mehr und nicht weniger.

Gemäss der Normierung kann in den ersten 3 Stellen entweder der Herstellercode stehen oder der Ländercode. Herstellercode bedeutet, wer den Chip produziert hat, Ländercode bedeutet, in welchem Land der Chip eingesetzt wurde.

Die übrigen Stellen dienen der individuellen Kennzeichnung des Tieres.


Herstellercodierung


Die Zahlen über 900 stehen für Firmenkennungen zur Verfügung.

Die herstellercodierten Chips sind preisgünstiger und werden oft in großen Mengen von Tierschutzeinrichtungen außerhalb Deutschlands verwendet.
Die Transpondernummer 968000004531234 ist ein Beispiel für einen Chip des Herstellers AEG (968) mit der 12-stelligen ID-Nummer 000004531234. Die Herkunft dieses Tieres kann nicht abgelesen werden.

Diese Koordinierung erfolgt bei ICAR, International Committee for Animal Recording, mit Sitz in Rom (Italien). Auf deren Webseite findet sich eine weltweite Liste der Chiphersteller und wie diesen den Nummern zusortiert sind. Die Ländercodierung wiederum basiert auf ISO3166.
Gemäss dieser Liste gibt es 82 Hersteller mit 54 injektierbaren Chips. Davon wiederum haben 16 Chips den gleichen Herstellercode.
Wie das?
Eigentlich sollte jeder Hersteller einen eigenen Code haben. Aus irgendeinem Grunde aber teilen sich einige Hersteller die Code-Nummer 900. Gemäss der Liste lässt sich der Hersteller nur noch über die laufende Nummer ermitteln. Jedem dieser Hersteller, die sich den Code 900 teilen, ist nämlich, gemäss dieser Liste ein spezieller Nummernbereich zugeordnet. Genau diese Nummer ist nun aber auch die Nummer, die den zweiten Teil der Nummer auf dem Chip ausmacht.

Herstellercodes:

934 Tierchip Dasmann
945 Business Inception Identification B.V.
947 BELCAM ID
956 Trovan Ltd.
958 Pet ID
959 Global ID Technologies
967 Rfdynamics
968 AEG
972 Planet-ID
981 Datamars
985 Indexel

Ländercodierung:
Dieser internationale Zahlencode ist immer dreistellig und reicht von 001 bis 899.

Wie bereits gesagt, können die ersten drei Zeichen auf dem Chip das Land definieren, in dem das Tier gechippt wurde.
Da dafür aber nur 3 Zeichen verwendet werden und die Sprachen der Welt ganz unterschiedlich sind, muss sich auf einen Standard, eine Norm, bezogen werden. In diesem Fall ist es ISO 3166.
Diese Norm lässt entweder eine Definition mit Buchstaben oder mit Zahlen zu. Die digitale Arbeitsweise des Chips und die unterschiedlichen Schriften der Welt legen eine Codierung mit Zahlen nahe.

Beispiele für die ersten 3 Stellen der Transpondernummer nach Ländercodes:

040 Österreich
056 Belgien
203 Tschechische Republik
276 Deutschland
826 England
250 Frankreich
528 Niederlande
380 Italien
620 Portugal
756 Schweiz
724 Spanien
818 Ägypten

die vollständige Kodliste: ISO 3166

Nach der Implantation des Mikrochips sollte die ID-Nummer unter Angabe der Nationalität des Tieres und der Daten zum Tierbesitzer bei einer internationalen Datenbank registriert werden. Dieses ist in der EU-Heimtierverordnung nicht vorgesehen, da es hierbei ausschließlich um die eindeutige Zuordnung vom Tier zum EU-Heimtierausweis geht. Die freiwillige Registrierung ist aber dennoch sinnvoll, da hierüber eine Zuordnung des Tieres, z. B. bei Verlust, zum Eigentümer hergestellt werden kann. In Österreich gibt es eine Pflicht zur Kennzeichnung und Registrierung von Hunden.
Diese ist im Tierschutzgesetz Art. 2 § 24a geregelt.

Es gibt verschiedene Anbieter von Registrierungsdatenbanken, deren Bedingungen sehr unterschiedlich sind. Wesentliche Unterschiede liegen im Finanzierungsmodell (kostenpflichtige Angebote oder spendenfinanzierte Modelle), in der Offenheit des Zugangs und der Registrierungsmöglichkeit sowie in der Erreichbarkeit und Vernetzung der Datenbanken.

Wichtige Anbieter von Datenbanken in Deutschland sind Tasso und Deutsches Haustierregister (DHR), deren Datenbanken vernetzt sind, so dass Mehrfachanmeldungen nicht mehr nötig sind. Eine Vertreterin von Tasso erklärte, „Ein Austausch der Rohdaten über Ländergrenzen hinweg sei nach den derzeitigen strengen Datenschutzrichtlinien in Deutschland jedoch […] nicht möglich“.

Wichtige Datenbankanbieter für die Schweiz und Österreich sind Anis (Schweiz) sowie Animaldata.com und Petcard.at (Österreich).

Europaweite, grenzüberschreitende Suche ist über http://www.europetnet.com bzw. http://www.petmaxx.com möglich.


Anmerkung:

Nun wird einem elektronischen System gern unterstellt, dass es fälschungssicher sei. Grundsätzlich ist jedes System irgendwie angreifbar bzw fälschbar. So auch das Chip-System. Ein Chip lässt sich beispielsweise austauschen oder gar mit anderen Daten neu beschreiben. Beides wird nur schwer nachweisbar sein.
Es gibt auch durchaus welche auf dem Markt (oder können hergestellt werden), die mehrfach beschreibbar sind. Man denke nur an seine CD´s. Auch bei diesen gibt es einmal beschreibbare und mehrfach beschreibbare. Entweder herstellerseitig mit Daten versehen oder man kann selber Daten darauf schreiben.

Quelle: Wikipedia, not napping e.V., planet i.d.

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


30.09.2011, 14:31
Profile Visit website   Personal Album
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 11635
Gender: Female
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Post Re: Mikrochip für Hunde - Normierung
Spike hab ich vor ca. 4 Jahre Chipen lassen... er war nur tätowiert. Hund - Katze - "Maus" sind bei uns mit der Ländercodes 276...... gechipt und natürlich alle bei Tasso registriert. :013:

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


30.09.2011, 14:41
Profile Visit website   Personal Album
||
User avatar

Joined: 06.2011
Posts: 976
Gender: None specified
Wohnort: BadBramstedt
Vorname: Doreen
Barfer: Nein
Post Re: Mikrochip für Hunde - Normierung
Danke! Das ist sehr informativ. Ich muss nachher direkt mal die Impfpässe raus suchen und schauen welche Chipnummer meine beiden haben. Ich habe da noch nie drauf geachtet.
Sind aber beide bei Tasso registriert und wie man an Agathe gesehen hat funktioniert das ja auch. ( Ausflug zur Bundespolizei) wobei die zu erst dachten sie würde Tasso heißen. :greensmilies045: Bis irgendwer dort der einen Hund besitzt hat ihm dann gesagt das Tasso kein Name ist.

LG


30.09.2011, 19:02
Profile   Personal Album
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 11635
Gender: Female
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Post Re: Mikrochip für Hunde - Normierung
Agathe wrote:
wobei die zu erst dachten sie würde Tasso heißen.


:008: :008: :008:

Wäre interessant zu wissen, welche Nummer eure Bullys haben.

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


30.09.2011, 22:06
Profile Visit website   Personal Album
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.