Aktuelle Zeit: 23.09.2018, 20:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
 Bully und Temperaturen 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2017
Beiträge: 145
Wohnort: Stendal
Geschlecht: männlich
Wohnort: Stendal
Vorname: Hartmut
Barfer: Nein
Beitrag Re: Bully und Temperaturen
Jetzt wo es so kalt ist begegne ich immer wieder Hunden mit Mäntelchen.
Ich habe schon immer Hunde gehabt, aber einen Mantel zog keiner an. Muss allerdings dazu sagen, dass meine Hunde bisher immer als alte gesunde Hunde starben, der älteste ist 17 geworden.
Ich hatte jedoch noch nie einen Bully, darum meine Frage. Muss ich meinem Dicken etwas anziehen, wohlgemerkt er ist gut in Bewegung und fit. Reicht es da nicht die Spaziergänge etwas zu verkürzen? Ich habe ein Problem mit angezogenen Hunden, möchte meinen Dicken aber auch nicht frieren lassen.
Schönes Wochenende Tyson und Hartmut


09.02.2018, 13:29
Profil   Persönliches Album
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3734
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Bully und Temperaturen
Also ich denke man muss da ganz klar unterscheiden.
Zum einen gibt es Hunderassen mit keiner oder (sehr) wenig Unterwolle (und zu der zweiten Gruppe
gehören Bulldogs). Ob ein solcher Hund bei niedrigen Temperaturen einen Mantel benötigt ist
individuell verschieden und hängt ab vom individuellen Kälteempfinden jedes einzelnen, vom Alter
und vom Gesundheitszustand.
Und sogar Hunde von Rassen mit viel Unterwolle können aus Alters- oder Gesundheitsgründen dringend
einen Mantel benötigen (zB bei Problemen mit dem Bewegungsapparat, die verhindern, dass der Hund sich
ausreichend bewegen kann oder darf, um sich warmzuhalten).
So gesehen kann es der Gesundheit richtig schaden, wenn ein solcher Hund dazu verdammt ist, bei "Minusgraden"
ohne Mantel oder Wärmeschutz Gassirunden zu drehen, weil der Besitzer Hundekleidung doof findet.
Auch einem Hund, der gesundheitlich topfit ist aber durch ständiges Frieren und in Folge gar keiner Lust
überhaupt noch vor die Tür zu gehen anzeigt, dass es für ihn persönlich zu kalt ist, schadet ein Mantel nicht
sondern tut gut und verhindert Folgeerkrankungen von der ständigen Unterkühlung.
Oder aber ein Hund, der in der Kälte warten muss, ohne sich bewegen und dadurch warmhalten zu können
- auch da ist Hundebekleidung mehr als sinnvoll.
Man muss immer den Einzelfall und eben dessen persönliche Bedürfnisse sowie die jeweilige Situation und die
Umstände betrachten.

Meine Hündin zB hatte als junger Hund keine Probleme mit der Kälte. Wir sind bei - 12°C im bayersichen
Wald Gassi gegangen (lange Spaziergänge), ohne Mantel, etc. Sie war immer in Bewegung, spielte und
rannte viel mit ihren Hundefreunden. Fuhr ich in Zeiten mit sehr kalten Temperaturen mit ihr mit dem
Fahrradanhänger, hatte sie aber eine Jacke an, denn in dem kleinen Anhänger konnte sie nur stillsitzen und sich
nicht durch Bewegung warmhalten.
Jetzt mit 9 Jahren hat sie nicht mehr so viel Muskelmasse und ihre Prioritäten beim Spaziergang haben sich
in letzter Zeit verändert: sie rennt nicht mehr ständig rum, mit anderen Hunden will sie nicht mehr spielen,
sie schnüffelt gerne lange und ausgiebig. Seit diesem Winter nun trägt sie bei Temperaturen unter 5 °C und
bei eisigem Wind einen Hundemantel. Ich habe den Eindruck, dass sie ihn nun brauchen kann (ich kann
sehen wenn sie friert, dann stehen alle Haare auf ihrem Rücken senkrecht hoch, was dann aussieht, als
hätte sie ein Niki-Plüschfell, wo das Fell sonst ganz glatt ist) und dass sie dann auch froh ist, ihn zu tragen.
Früher wäre das ein Ding der Unmöglichkeit gewesen (sie hätte den Mantel gar nicht tragen wollen) und
hätte gar keinen Sinn gemacht (eher das Gegenteil, ihr wäre damit viel zu warm gewesen, habe es
ja einmal ausprobiert) - - nun ist es sinnvoll.

Ich kann nur raten, den eigenen Hund genau zu beobachten und auf dieser Basis auf seine Bedürfnisse
einzugehen. Jeder Hund ist anders, was für einen gut ist, ist für einen anderen vielleicht nicht gut.
Wie ich als Mensch Hundebekleidung sehe würde ich dabei allerdings völlig außer acht lassen, denn darum
sollte es nicht gehen bei solchen Entscheidungen.
Aber ich denke wenn Dein Hund immer in Bewegung ist/sein kann, körperlich und gesundheitlich fit ist und Du
nicht den Eindruck hast, dass ihm die Kälte etwas ausmacht, dann braucht er keinen Mantel/keine Hundebekleidung :greensmilies009:

Hier ist noch ein Link zu einem älteren Thread zu dem Thema, mit verschiedenen Meinungen und mehreren
Bildern:
post96149.html?hilit=Hundemantel#p96149


09.02.2018, 15:12
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 6166
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Bully und Temperaturen
gut geschrieben Katharina :greensmilies020:
Wotan braucht auch keinen Mantel und ich habe ihn auch noch nie frieren sehen, mein Maltheser allerdings hatte ein Mäntelchen und hat sich diesen auch immer von allein geholt, wenn wir raus sind(im Winter natürlich nur).
Wotan habe ich mal einen gekauft, als er den rasierten Rücken hatte,er lief damit keinen Meter.

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


09.02.2018, 15:31
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 924
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Bully und Temperaturen
Ich hatte für meine älteren Boxerdamen immer einen Mantel wenn es richtig kalt war.
Sie haben ihn anstandslos getragen.

Bei Mimi habe ich nicht den Eindruck, dass sie einen braucht.
Sie hat aber auch sehr dickes Fell bekommen.... wenn ich da zurück denke als sie kam, da sah es ganz anders aus.


Liebe Grüße
Andrea


09.02.2018, 20:35
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2017
Beiträge: 145
Wohnort: Stendal
Geschlecht: männlich
Wohnort: Stendal
Vorname: Hartmut
Barfer: Nein
Beitrag Re: Bully und Temperaturen
Liebe Katharina, kannst Du nicht einfach mal eine Frage beantworten, oder Dich mal raushalten. Ich brauche keine oberlehrerhaften Belehrungen, geschweige"Fachvorträge", noch Moralisierungen. Ich bin Mitte 60 und habe vielleicht schon länger Hunde in meinem Haushalt als Du. Eben keine Bullys und darum frag ich einfach. Vielleicht schreiben deswegen nur Deine "Fans" und sonst keiner. Liebe Grüße Tyson und Hartmut. P.S. Ich hoffe Kritik ist in diesem Forum erlaubt und mich trifft kein Bannstrahl


10.02.2018, 10:11
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 6166
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Bully und Temperaturen
Hallo Hartmut,
das verstehe ich jetzt nicht. Kritik ist natürlich erlaubt. Allerdings verstehe ich Deine Reaktion auf Katharinas Antwort nicht. Sie hat doch nur ihre Erfahrungen und ihr Wissen gepostet und auf Deine Frage geantwortet. Etwas Ausführlicher als wir, aber einen Angriff auf Dich konnte ich nicht rauslesen. Hier lesen doch ganz viele Bullybesitzer mit, die vielleicht auch noch etwas lernen möchten und Katharina bemüht sich immer, alle Seiten der Gesundheit oder Erziehung zu beleuchten. Wenn Du anderer Meinung bist oder es trotzdem anders machen möchtest liegt es doch in Deinem Ermessen. Hier wird doch keiner bevormundet.
Ich bin auch schon über 50 Jahre und über jeden Ratschlag und Hinweis dankbar. Ob ich ihn dann annehme ist ganz allein meine Entscheidung. Ich bin immer gerne hier im Forum und was ich nicht lesen bzw. hören möchte überlese ich eben und kommentiere dies dann eben auch nicht. Und ich bin dankbar, das hier ein anderer Umgang miteinander gepflegt wird ,als auf Facebook usw.

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


10.02.2018, 14:54
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 3734
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Bully und Temperaturen
Wie alt Du bist und wie lange Du schon Hunde hattest spielt doch gar keine Rolle.

1. Zum einen habe ich auf Deine Frage geantwortet.
2. Raushalten muss sich hier keiner, denn es ist ein öffentliches Forum -
und deswegen bis Du mit Deiner Einstellung fehl am Platz in einem öffentlichen Forum.

Und Beleidigungen sind hier weder erwünscht, noch erlaubt.
Leute hier als meine "Fans" zu titulieren, Bezeichnungen wie 'oberlehrerhafte Belehrungen' etc.
- wow, so was hatten wir hier schon lange nicht mehr, gsd.
Such' Dir eine facebookgruppe wo der Umgangston dem entspricht, was Du hier an den Tag legst,
da bist Du besser aufgehoben :greensmilies036:


10.02.2018, 15:54
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2017
Beiträge: 145
Wohnort: Stendal
Geschlecht: männlich
Wohnort: Stendal
Vorname: Hartmut
Barfer: Nein
Beitrag Re: Bully und Temperaturen
Wüsste nicht wann und wo ich Dich beleidigt habe.Schade,ich habe leider so etwas erwartet. Weiterhin viel Spaß


10.02.2018, 16:42
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1029
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Langenhain
Vorname: Brigitte
Barfer: Nein
Beitrag Re: Bully und Temperaturen
:greensmilies280:

Unser Charly friert auch nicht, wenn er im Kalten ist, wir sind zwar nicht lange draußen, aber er steht ja meist nur rum. :greensmilies151:
Mit unserem ersten Bully waren wir auch bei großer Kälte und Schnee oft lange draußen, der war ein Läufer, hat auch nie gefroren.
Also war und ist Hundebekleidung nie ein Thema bei uns.
Grüße von Brigitte


11.02.2018, 16:08
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de