Aktuelle Zeit: 23.07.2018, 19:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
 Hilfe beim Kauf einer engl. Bulldogge 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Stassfurt
Vorname: Stefan
Barfer: Nein
Beitrag Hilfe beim Kauf einer engl. Bulldogge
Hallo liebe BulldoggenFans,

ich möchte mir in der nächsten Zeit mein ersten Hund aus dieser Rasse zulegen,
habe mich auch schön ein wenig umgeschaut im Netz und habe mitbekommen das diese nicht ganz günstig sind.
Bin aber auf diese Anzeige gestossen:(Bilder sind vorhanden)

Süsse-welpe-Englische Bulldogge zu verkaufen
Preis: 200€

Süsse-welpe-Englische Bulldogge zu verkaufen (EKU-DKU Papiere, geb. 17.02.2012, HD-/ED/Patella/PRA untersucht, geimpft, gechippt, europ. Heimtierausweis bereits sterilisiert) sucht bei liebevollen Menschen die eine große Knutschkugel auf ihrem Sofa zu schätzen wissen, ein zu Hause auf Lebenszeit.in Kontakt und bei Fragen immer zur Verfügung. Unsere Welpen sind alle gesund und freiatmend. Unsere Hunde sind tag täglich mit bei den Pferden. Die Welpen wachsen bei uns im Haus auf und werden bestens sozialisiert. Sollten Sie einfach nur Fragen haben über diese Hunde/Rasse etc.

Herkunft
Privat
Alter
Welpe
Wurfdatum
17.02.2012
Frühester Abgabetermin
30.05.2012
Zuchtstammbaum offiziell
Nein

--> habe diese auch Kontaktiert und eine Antwort bekommen:

Hallo und Guten Abend,

Vielen Dank für die Mail und das Interesse haben in unsere Welpen
Nun, ich bin Aufruf Anita Koler , ich mit meiner Familie, meinema
Mann und unseren 2 Kindern leben
ihre Namen sind Briand und Shiela.
Wir sind ein Amerikaner zog in Afrika für Studien.

haben wir *5,
Englisch Bulldoggen Welpen ( Randy , Lexx ,Nana , Nina und Max )

die wir wollen wieder
nach Hause, und wir werden uns sehr freuen, wenn wir akzeptieren
können, und begrüßen die Welpen bei Ihnen zu Hause werden sie rufen
RANDY , Nana , LILI, LEXX und Max, sind sie 11 Wochen alt, 100% gesund ist Gesundheit
und Impfungen Papiere

Im Folgenden sind einige Informationen über die Welpen
Rasse:::Englisch Bulldoggen Welpen

* MAX ::::::Männlich

*RANDY::::::Männlich

* LEXX:::Männlich

* NANA:::::Weiblich

* LILI:::::::::Weiblich

Alter: ::(11 Wochen)

-Garantie:: Ja
-Sie haben EU-Pass
- 100% gesund mit Gesundheits-und Impfstatus Papiere
- Zur Identifizierung Microchipped
- Aufzeichnung von Alter approperiate Impfungen & Vet-Check
- Afterkrallen entfernt
- Erste professionelle Bräutigam vor der Platzierung
-Kosten::200 Euro
-- Oben sind einige Informationen über die Welpen.
Sie liebe wir möchten einige wenige Fragen zu Ihrer und Ihrer Familie fragen


Sind SiE-Züchter?
-Haben Się Kinder Oder haustiere in Ihrem Haus?

Seien SiE bei der Beantwortung of this die Ratgeber, Weil SIE UNS
trugen zum, WENN Das Richtige für den Hund Zuhause,

Daran Denken SiE, SiE Testpackungen NOCH your Auswahl der Welpen Mann
am meisten liebt (der Welpe SiE Werden gerne wieder mit nach hause
nehmen)
RANDY , MAX , LEXX , LILI oder NANA
Für weitere Informationen und Bilder der Welpen E-Mail ok

Dank und Warten
Anita Koler und Familie

Wäre euch DANKBAR wenn ihr mir da weiterhelfen könntet...

Mit freundlichen Grüßen
Stefan


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


20.05.2012, 17:26
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 9868
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Neuenkirchen
Vorname: Kirsten
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hilfe beim Kauf einer engl. Bulldogge
:012:

Herzlich Willkommen hier bei uns. Ich finde es super das u dir solche Gedanken machst. Ohne jemanden treten zu wollten würde ich sagen,
bei dem Preis handelt es sich nicht um eine gute Zucht. Aber wie gesagt ich habe von den Stammbäumen keine Ahnung.
Dennoch können dir unsere Züchter und User die sich besser auskennen gute Ratschläge geben.

LG Kiki

____________________________________________
LG Kiki, Emily & Gustav
Bild


20.05.2012, 17:58
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 80
Wohnort: Saarland
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Theley
Vorname: Michaela
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hilfe beim Kauf einer engl. Bulldogge
Hmmm, ich tippe mal, da es keine offiziellen Zuchtpapiere gibt, stammen die Tiere von einem Vermehrer. Der Preis spricht auch dafür, denn ein ordentlicher Züchter kann mit 200€ seine eigenen Kosten ja nichtmal decken.
Toll, daß Du Dir solche Gedanken darüber machst und nicht einfach zugreifst, weil es günstig ist! :013:
Ich habe dazu mal einen Text gefunden, den ich so gut fand, aß ich ihn in meinen Favoriten gespeichert habe: http://www.mozas-bulldogs.de/ahnentafel.html
Und jetzt halte ich meine laienhafte Klappe udn lasse die erfahrenen Züchter zu Wort kommen...


20.05.2012, 18:19
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 218
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: duisburg
Vorname: michaela
Barfer: Nein
Beitrag Re: Hilfe beim Kauf einer engl. Bulldogge
Hallo diese Anzeigen aus Afrika gibt es bei jeder Tierart (Reptilien, Papageien,Primaten und nun sogar bei den Hunden) es sind Betrüger (kann man auch im Net nachlesen)


20.05.2012, 18:26
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 6115
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hilfe beim Kauf einer engl. Bulldogge
:012: auch ich finde es gut, das Du Dich vorher informierst :013:
Aber bitte lasse die Finger davon---letztens berichtete doch gerade ein User von 200,00 € weg und Hund kam nie an---oder erinnere ich mich falsch? Es gibt hier ganz viele Themen worauf Du achten sollst, vor dem Kauf.
Bestimmt helfen Dir auch die Profis unter den Usern gerne. Von dieser Anzeige kann "ich" nur abraten :013:
LG Kerstin

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


20.05.2012, 18:44
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 943
Wohnort: Lenti
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lenti
Vorname: Baerbel
Barfer: Nein
Beitrag Re: Hilfe beim Kauf einer engl. Bulldogge
Diese Anzeige stammt auch von einer afrikanischen Mafia - schickst Du Geld hin - Du bekommst nie was dafür!
Diese Leute nehmen sogar ab und zu Fotos von fremden Welpen - welche sie im inet finden - Texte aus Züchteranzeigen - und missbrauchen geschützte Kennelnamen!

Aber mal ganz vorsichtig gefragt: Glaubst Du allen Ernstes daß Du für 200 Euro einen EB-Welpen bekommst?

____________________________________________
Liebe Grüßle - Bärbel


Bild

Many people will walk in and out of your life,
but only true friends will leave footprints in your heart.

Eleanor Roosevelt


20.05.2012, 19:16
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 572
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 4
Wohnort: Wesseling
Vorname: Petra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hilfe beim Kauf einer engl. Bulldogge
Das ist eine der gängigen Betrugsanzeigen! Finger weg!!!! :004: :004: :004: :004: :004:

____________________________________________
Liebe Grüße
Petra mit Lollo und Einstein

Bild


20.05.2012, 19:18
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1925
Wohnort: Scherpenseel
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Scherpenseel
Vorname: Sylvia
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hilfe beim Kauf einer engl. Bulldogge
Ja, auch mein gefühl sagt da hände weg. Bei 200 euro, das kann einfach nichts sein. Eventuell im ersten augenblick alles schön und billig, aber der schuss kann wirklich nach hinten los gehen. Vor allen wenn man sich überlegt das dort im internet auch ältere bullys angeboten werden wüfür man 900 euro fragt. Dann kann da doch was nicht stimmen. Das ist dann nur mal so meine überlegung und meine gedanken dazu...

____________________________________________
Bild


20.05.2012, 19:21
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12445
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hilfe beim Kauf einer engl. Bulldogge
:012:

Hallo Steffan,

herzlich willkommen hier im Forum. Diese Anzeige vergiss bitte schnell. :013: Hirbei handelt es sich um die berüchtigte Kamerun-Connection. Gib diese Wort im Google ein und erfährst du viel mehr.

Mit super süße Bildern werden in den Anzeigen beliebter Rassen angeboten. Und zwar für einen sehr günstigen Preis. Wie hier. Sind schon sehr viele Leute -wo sich nicht die Mühe gemacht haben zu informieren- reingefallen.
Du überweist das Geld an er Western Union und hörst nie mehr wieder von diese Leute. Evtl. bekommst du noch ein Mail dass du noch zusätzlich was bezahlen sollst, wegen die Flugüberführung.

Also bitte Finger weg.

Schau bitte nicht nach dem Preis! Billig kommt immer zu teuer zu stande, die Hunde wo Billig produziert werden verursachen nur Leid!

Für ein reinrassige Englische Bulldogge bezahlt man ab 1500 EUR vorwärts. Bitte nimm es als ein Richtwert.

Hier ist erklärt worauf bei deine Suche achten sollst:

bulldogzucht-und-zuchtziele/definition-zuchter-handler-vermehrer-t1005.html

Hier sind einige Bulldoggvereine wo deine Suche weiter führen kannst:
bulldogzucht-und-zuchtziele/clubs-und-vereine-deutschland-t683.html

Ich hoffe es ist vollständig, hab jetzt nicht weiter nachkontrolliert. Achte bitte drauf das der Züchter von eine Eingetragene Verein kommt, dass die Papiere vorhanden sind dass die Gesundheitszeugnisse Vorhanden sind. Und schau bitte mehrere Züchter an, erkundige dich über die Rasse Englisch Bulldogge! Es ist ein Hunderasse, wo nicht jede geeignet ist.

Und wenn du weitere Fragen hast, frag ruhig.

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


20.05.2012, 19:23
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 572
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 4
Wohnort: Wesseling
Vorname: Petra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hilfe beim Kauf einer engl. Bulldogge
Aber zunächst stellt sich mir bei dir die Frage-hast du dich genug über die Rasse informiert -
einschlägige Literatur gelesen - und nicht nur in Foren gelesen oder NUR Wickipedia aufgerufen.... :greensmilies010:

hier gibt es viele alte lesenswerte Threads zum Thema Vermehrer, Gesundheit etc.
wenn du die alle "durch" hast, und dann immer noch einen Bulli möchtest - dann weißt du zumindest - WARUM du gerade einen EB haben möchtest - :013:

denn davon habe ich in deiner Vorstellung so gar nichts gelesen :022:

Und wenn du auch nur mit dem Gedanken gespielt hast, den von dir beschriebenen Welpen zu kaufen--
da bitte ich dich um eines LESEN;;;LESEN::LESEN...
Spätestens nach 4 intensiv genutzten Stunden kommst du gar nicht mehr auf die Idee, ein solches Inserat auch nur komplett durch zu lesen...... :022: :022: :022: :022:

Stell dann vielleicht gezielte Fragen zu bestimmten Themen, dann kann dir auch geantwortet werden --

dir jetzt einen schriftlichen Rat zu geben hieße - "bei Adam und Eva anzufangen"..
sei also nicht böse, wenn jetzt hier kein all zu großes Echo kommt....

am einfachsten wäre es, du schreibst einmal für dich zusammen, was du von deinem zukünftigen 4-Beiner erwartest - und was du ihm bieten kannst

dann können dir viele helfen und sagen - Bulli: passt - oder eben nicht -- schließlich sollt/wollt ihr die nächsten Jahre eures Lebens gemeinsam verbringen!!!

Ich habe zuletzt auch ein ganz nettes Pärchen abgelehnt, als sie einen Bulli von mir als Nothund übernehmen wollten-- es passte nicht!!!

Sie waren ganz traurig, haben aber - nach dem gemeinsamen Durcharbeiten dieser Liste - eingesehen, dass ein Bulli nicht wirklich zu ihnen passt, obwohl sie mit meinen Bullis gut zurecht kommen!

Ich habe ihnen eine Beageline vermittelt - und sie sind total happy, weil dieser Hund 1000%ig zu ihnen passt

____________________________________________
Liebe Grüße
Petra mit Lollo und Einstein

Bild


20.05.2012, 19:43
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Stassfurt
Vorname: Stefan
Barfer: Nein
Beitrag Re: Hilfe beim Kauf einer engl. Bulldogge
Bobely hat geschrieben:
Diese Anzeige stammt auch von einer afrikanischen Mafia - schickst Du Geld hin - Du bekommst nie was dafür!
Diese Leute nehmen sogar ab und zu Fotos von fremden Welpen - welche sie im inet finden - Texte aus Züchteranzeigen - und missbrauchen geschützte Kennelnamen!

Aber mal ganz vorsichtig gefragt: Glaubst Du allen Ernstes daß Du für 200 Euro einen EB-Welpen bekommst?




NEIN .. ehrlich dran geglaubt hab ich nicht.. hab mich ja schon etwas umgeschaut im netz und da liegen die preise weit über 200,- Euro.
Des ist auch der Grund gewesen mich hier anzumelden um nach Rat zu suchen und vielleicht einige Tipps zu bekommen.
Hab da auch noch nicht so die Erfahrung gesammelt weil des mein erster Hund wäre.
Man will ja nicht die Katze im Sack kaufen wie man so schön sagt.


20.05.2012, 20:16
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 4741
Wohnort: Sättelstädt
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thueringen
Vorname: Nadine
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hilfe beim Kauf einer engl. Bulldogge
Wenn du dich informiert hast, dann wundert es mich wie du auf eine 200€ Anzeigen reinfällst?

Wie kann man ernsthaft glauben das man für 200€ einen EB bekommt?Dafür bekommst du nicht mal einen ohne Papiere.

Leider missbrauchen solche Leute Texte und Bilder von echten Züchtern für ihre Fake-Anzeigen.

____________________________________________
Bild


20.05.2012, 20:33
Profil Besuche Website
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de