Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 11:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Neues Hundegesetz in Niedersachsen 
AutorNachricht
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12362
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Neues Hundegesetz in Niedersachsen
Sachkunde, Registrierung, Chippen, Haftpflichtversicherung
Niedersachsens Landtag beschließt Neufassung des Hundegesetz

Niedersachsen hat ein neues Hundegesetz. Darauf einigten sich die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags am Mittwoch. Jeder Hund muss künftig einen elektronischen Chip tragen, der Informationen über den Halter enthält. Zudem muss jeder Hundehalter eine Haftpflichtversicherung für sein Haustier abschließen. In diesen Punkten waren sich die Redner von CDU, FDP, SPD und Grünen einig.
Halter brauchen "Hunde-Führerschein"

Leise Kritik kam von Grünen und SPD lediglich beim Sachkundenachweis, dem sogenannten Hunde-Führerschein. Dabei werden unter anderem Kenntnisse zum richtigen Umgang mit den Vierbeinern verlangt, um etwa Beißattacken auf Kinder vorzubeugen. Die Grünen hätten es lieber gesehen, wenn jeder Hundehalter diesen Nachweis erbringen müsste. Das Gesetz hingegen sieht vor, das Hundehalter, die zwei Jahre durchgängig einen Hund besaßen, automatisch als sachkundig gelten. Bis auf die Linke waren sich alle Fraktionen im Landtag einig: Das neue Hundegesetz sei ein großer Fortschritt und es werde mehr Sicherheit bringen, weil es von Hundehaltern mehr Verantwortung einfordere.
Haftpflicht-Versicherung und Sachkundenachweis für Halter

Hunde ab einem Alter von sechs Monaten sollen einen Chip bekommen, der Angaben zum Halter enthält. Diese Daten werden in einem Zentralregister gesammelt. Auch eine Haftpflicht-Versicherung, die Personenschäden bis zu einer halben Million Euro und Sachschäden bis zu 250.000 Euro abdeckt, soll künftig für alle Herrchen und Frauchen vorgeschrieben sein. So soll verhindert werden, dass Opfer von Beißattacken auf ihren Folgekosten sitzenbleiben.

Darüber hinaus müssen die Halter ab 2013 ihr Wissen über den Umgang mit den Tieren belegen und einen Sachkundenachweis erwerben. Den Plänen zufolge sollen Hundeschulen und -vereine entsprechende Prüfungen anbieten. Dabei sollen die Hundebesitzer beispielsweise etwas über das Sozialverhalten ihres Vierbeiners, die Eigenschaften der Rasse und das Erkennen von Gefahrensituationen lernen. Wer schon einmal mindestens zwei Jahre einen Hund besessen hat und das mit der bezahlten Hundesteuer nachweist, kann sich vom Sachkundenachweis befreien lassen. Für als gefährlich eingestufte Hunde gilt außerdem generell Leinen- oder Maulkorbzwang. Nach Angaben des Agrarministeriums gibt es in Niedersachsen rund 400.000 Hunde.
Hunde Verband begrüßt neue Regelungen

Der Internationale Hunde Verband (IHV) begrüßte, dass das Gesetz endlich auf den Weg gebracht wurde. "Der Sachkundenachweis ist wichtig, denn man muss zumindest ein bisschen Ahnung von Hunden haben", sagte Sabine Zapatka von der Landesgeschäftsstelle Niedersachsen/Bremen in Oldenburg.

Quelle: www.ndr.de


27.05.2011, 18:52
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12362
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Neues Hundegesetz in Niedersachsen
Ich bin die Meinung, man sollte überall diese Gesetzt einführen.

Wie sieht ihr das?

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


27.05.2011, 18:55
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: Neues Hundegesetz in Niedersachsen
Geb ich dir Recht Andrea....nurrrrr....das Problem isttttttttt ....wie bei der Hundesteuer....das die ....die es wirklich betrifft ...die keine Hunde erziehen können....bzw sie missbrauchen als Kampfmaschinen ausbilden oder sie verwahrlosen lassen....sich eh nicht dran halten....wie bei der hundesteuer...die auch lange nicht jeder zahlt ...auch wenn se müssten....des weiteren sehe ich das problem ...das Tiere ins Tierheim abgegeben werden...wegen versicherung bzw Hundeführerschein...nicht lange jeder besitzt das Geld so ne Versicherung zu bezahlen...jetzt wird hier bestimmt Diskutiert dann dürfen sie auch keine Hunde halten ...weil se die dann auch nicht bezahlen bzw unterhalten können ...seh ich ni8cht so...in Berlin hat zb jeder Obdachlose bzw Streetkid en Hund als Wegbegleiter...und die gehen liebevoller um als mit sich selbst...die bekommen das letzte Geld für Futter und gehen mit ihnen zu den mobilen TÄ die bereit gestellt werden von der Stadt....FAZIT....an für sich eine gute Idee...wenns die richtigen auch machen würden....aberrrrr ich fürchte es wird nur noch mehr die Tierheime fülllen...und Leid mit sich bringen...da es die richtigen eh wieder nicht erreichen wird....

LG


28.05.2011, 07:07
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12362
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Neues Hundegesetz in Niedersachsen
Wenn man diese Ausnahmefälle betrachtet, gebe ich dir vollkommen Recht. Von diese Sicht.

Aber andere Seits, wenn man das so sieht, wieviele Hunde werden abgegeben, weil der Besitzer damit nicht klar kommt. Schwere Erziehungsfehlern, null Vorbereitungen und kranke, gestresste Hunde. Ich sehe leider sehr zu oft, Welpen werden aus der Laune heraus gekauft ohne sich vorher zu erkundigen, was Hundehaltung überhaupt bedeutet.

Und irgendwann wird der Hund lästig. Man kann kein Urlaub machen....man kann nicht mehr so oft fortgehen.... der Hund wird ertmal mal da, mal dort für jede Wochenende abgegeben...mal für eine Woche....und irgenwann mal für immer. (es gibts natürlich Ausname, wenn es Nötig ist, bitte nicht falsch verstehen)

Würdest du dein Hund jede WE wo anderes abgeben....weil du zu Spass haben Fortfahren möchtest? :( Ich glaube nicht.

Leider wenn man manchen Foren zwischen die Zeilen liest.....wenig Menschen übernehmen die volle Verantwortung auf Dauer. Für viele ist ein Welpe, ein Hund einfach -na ja wie soll ich schreiben, dass man mich nicht falsch versteht- hm.... ein Spassfaktor. :greensmilies045: (es sind aber nur meine Jahrelange beobachtungen)
Hundebesitzer, wie du z.B. sind nicht die Mehrheit. Du kümmert, du machst dir Sorgen, du frägst immer und immerwieder nach. Du strahls Verantwortung aus -so wie jede hier in Forum bei uns!

Machen das alle Hundebesitzer? :frage:

Was diese neue Gesetzt bring.... :greensmilies010: läss sich zeigen. Aber ich denke (vorerstmal) es wird die Zahl die Problemhund und Problembesitzer minimieren. Weiß natürlich nicht ob ich damit Recht habe. :greensmilies010:

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


28.05.2011, 08:24
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: Neues Hundegesetz in Niedersachsen
Vllt würde es die Leute von vorn herein abhalten sich so einen hund anzuschaffen ja....vllt ....ich meine es sind alles nützliche Sachen die sie vorgeschlagen haben...die alle Sinn machen....selbst bei einen klein hund kann ma was passieren...zb aus reißen bzw von der leine reissen und vors auto laufen das ausweichen muss und irgendwo gegen fährt...also ich versicherung und hundeführerschein usw durch aus sinnvoll...nur ärgert es mich das die politiker immer die hand auf halten bzw gesetze beschliessen ohne ma den hundehalter zu befragen bzw was für die gelder zu tuen...ich meine es gibt doch auch noch die Volkszählung wo sie jeden schnulli wissen wollen und wo man netter weise auch noch mit en markblatt drauf hingewiesen wird das man unter paragraph bla bla ...zur mitwirkpflicht verpflichtet ist....also warum machen sie sich nicht die mühe...bei so vielen hundebesitzern ...ne umfrage zu machen...dann könnten sie vieles verbessern :004: ich sag euch wenn ich könnte wie ich dürfte...ich würde die ganzen schlau meier und fett säcke raus schmeissen und mal die leute die wirklich im leben stehen mit beiden beinen ran lassen´....naja ich weiß wunsch denken [smilie=nocomment.gif]

Lg


28.05.2011, 08:46
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de