Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 11:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Das Pfotenband - Ein Symbol für Solidarität 
AutorNachricht
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12362
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Das Pfotenband - Ein Symbol für Solidarität
:012:

Kennt ihr das schon? Wir sind zwar hier kein SOKA Besitzer, aber ich denke sowas geht uns alle an. :013:

Das Pfotenband - Ein Symbol für Solidarität

Alleine in NRW leben ca. 24.000 sogenannte Kampfhunde, kurz „SOKA“ bezeichnet. Seitdem die LandesHundeverordnung im Jahr 2000 und das LandesHundegesetz im Jahr 2002 verabschiedet wurden, hat sich das Leben dieser Halter grundlegend verändert. Sie bekamen strenge Auflagen, die nicht selten auch mit hohen Kosten, zum Beispiel für die ausbruchsichere Einzäunung ihres Grundstücks, verbunden waren. Sie mussten eine Hundehalterhaftpflicht nachweisen, nur auf einmal wollte Sie niemand mehr versichern und wenn doch natürlich teurer. Sie mussten zum Wesenstest bei dem es häufig nicht nur um Maulkorb- und Leinenbefreiung ging, sondern um Leben oder Tod ihres geliebten Hundes. Sie mussten höhere Steuern zahlen und das blieb häufig auch so, obwohl sie mit ihrem Wesenstest belegt hatten, dass ihr Hund keine Gefahr für die Bevölkerung ist. Täglich sind Sie der Diskriminierung durch die Bevölkerung und den Medien schutzlos ausgeliefert.
Setz auch Du ein Zeichen mit dem Pfotenband!

Das Pfotenband ist ein Symbol der Solidarität mit den Opfern der Landeshundeverordnung und des Landeshundegesetzes. Es soll Verbindungen schaffen zwischen sogenannten Kampfhundehaltern, kurz „SOKA-Halter“ und Anderen. Brücken über Flüsse voller dummer Ignoranz schlagen. Jeder, der diese Zeichen verwendet, zum Beispiel als Link auf der Homepage oder als Aufkleber auf dem Auto oder als Papierschleife zeigt Flagge.

Quelle: Pfotenband

Wir machen mit, und zeigen unsere Solidarität :013: Rassendiskriminierung/Rassenlisten und die ganze Kramm ist für mich Tierschutzwidrig.

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


14.09.2011, 11:19
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 9868
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Neuenkirchen
Vorname: Kirsten
Barfer: Ja
Beitrag Re: Das Pfotenband - Ein Symbol für Solidarität
:012: Das finde ich eine gute Sache. Ich habe nur die Befürchtung, das viele Leute diesen Spruch auf dem Aufkleber gar nicht verstehen.
Das wäre sehr schade. Ich bin ja auch der Meinung das es unter allen Rassen solche und solche Hunde gibt. Es gibt immer noch ein Ende der Leine :greensmilies119: :010:

____________________________________________
LG Kiki, Emily & Gustav
Bild


14.09.2011, 11:35
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 2277
Wohnort: Austria
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Vorarlberg
Vorname: Manuela
Barfer: Ja
Beitrag Re: Das Pfotenband - Ein Symbol für Solidarität
Spitze - ganz tolle Sache !!

hab ich auf der HP auch schon verlinkt! :013:

____________________________________________
LG Mani mit Floyd , Suki & Balu
Bild
Patenbullys Spike & Perla


14.09.2011, 12:01
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 976
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: BadBramstedt
Vorname: Doreen
Barfer: Nein
Beitrag Re: Das Pfotenband - Ein Symbol für Solidarität
Hallo,

eine tolle Aktion !

LG


14.09.2011, 19:48
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12362
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Das Pfotenband - Ein Symbol für Solidarität
:012:

Ich klicke mal hier ein Thema mit rein....viele kenne das schon und für viele ist das ein totale Neuland. So oder so.... der Hollandische R.A.D. darf nie vergessen werden!

Die Regelung für aggressive Tiere (RAD) aus dem Jahr 1993 ist seit 1. Januar 2009 nicht mehr rechtsgültig! Also gibts es nicht mehr.

Es sind wirklich tausende Hunde, die auch von unwissenden Touristen beschlagnahmt wurden, wurden MISSHANDELT und GETÖTET. Ich habe da ganz schreckliche Bilder und dokumentarfilme im Netz gesehen damals.

Könnte leider nicht mehr viel davon ausfindig machen

http://sokahilfeholland.so.funpic.de/pa ... ages&pid=4
http://www.davids-revenge.de/haucke.html

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


15.09.2011, 15:37
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de