Aktuelle Zeit: 23.09.2017, 07:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
 Hundefutter *Senior* 
AutorNachricht
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 4581
Wohnort: Sättelstädt
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thueringen
Vorname: Nadine
Barfer: Ja
Beitrag Hundefutter *Senior*
Was haltet ihr von Trockenfutter was speziell auf die Bedürfnisse älterer Hunde abgestimmt ist?

Ist es sinnvoll einem Alten sowas zu geben oder eher nur gut für die Industrie?

habe hier mal einen Auszug aus einem Trofu.
SENIOR entspricht den Ernährungsbedürfnissen älterer Hunde ab dem 7. / 8. Lebensjahr. Zur Entlastung des Stoffwechsels und der inneren Organe sind die Gehalte an Eiweiß, Natrium und Phosphor deutlich abgesenkt. Der reduzierte Energiegehalt (nur 6 % Fett) verringert die Gefahr, dass ältere Hunde mit naturgemäß geringerer Aktivität an Körpergewicht zunehmen.
Der gleichzeitig erhöhte Gehalt an Ballaststoffen (7,5 % Rohfaser) fördert ein besseres Sättigungsgefühl sowie die Regulation der gesamten Verdauung.

stark Energie-, Eiweiß- und Mineralstoffreduziert

Ballaststoffreich für optimierte Verdauung

verzögerte Zell-Alterung durch hohe Gehalte an Vitaminen (u.a. Vitamin E) und Spurenelementen (u.a. Selen).

ist 6 % Fett nicht zu wenig?

was haltet ihr davon?
Unser Figo ist zwar erst 6 Jahre , aber da ich ja Teilbarfe,bekommt er auch Trofu und nun überlege ich ob ich ihm mal sowas kaufe!?

An eine bestimmte Marke habe ich mich noch nicht festgelegt,bis jetzt gefunden habe ich Bosch und Bestes Futter.

____________________________________________
Bild


05.07.2012, 12:40
Profil Besuche Website
||
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1355
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Dortmund
Vorname: Claudia
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hundefutter *Senior*
:greensmilies280:

ich weiß, beim Futter scheiden sich die Geister, aber wer stellt in der Natur ältere Tiere um???

Ich weiß man muß ja aktuell bleiben, jetzt neu auf dem Hundefuttermarkt, Anti-Aging :greensmilies045:

Wie bist du darauf gekommen, dass er Seniorfutter braucht? Wenn alles OK ist, würd ich nichts umstellen.

Es gibt ja auch kein Senior-Barf oder doch??

lg Claudia

____________________________________________
Bild


05.07.2012, 19:24
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 598
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Nordhausen
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hundefutter *Senior*
Solange die Werte (z.B. Urin) in Ordnung sind, würde ich nicht umstellen. Und wenn ich müsste, dann würde ich bei dem Hersteller bleiben also z.B. Bestes Futter (wir füttern im Moment Fenrier und ich würde dann auf Senior umstellen).

____________________________________________
Bild


05.07.2012, 22:18
Profil
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12341
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hundefutter *Senior*
:012:

Figo meint, er ist noch sehr weit entfernt von der bezeichnung "Senior". :greensmilies156: Soll ich dir ausrichten :008:

Spaß bei Seite. Ich würde nicht umstellen. Im Prinzip ist "Senioren" Futter ehe überflüssig. Ein Senior braucht sehr wohl hochwertige Proteine, was du mit TF nicht gewährleisten kannst. Daher die reduzierte Protein Menge. Protein ist nicht gleich Protein. :022:

Ich empfehle zum lesen das artikel von Swanie:
http://www.barfers.de/barf_im_alter.html
Hier werden einige Fragen beantwortet und es wird einiges zurecht gerückt! Kauf dir das Broschüre von ihm. Finde ganz gut.

Es gibt soviele missvärstendnisse, was die fütterung betrifft. Frisches Fütterung darf man nie mit TF Fütterung verwechseln. Wie zB. bei Welpen. Welpen brauchen mehr Proteine/Eiweiß- allerdings hochqualitativen Protein und nicht das, was ein ein TF bietet. Daher sagt man immer (Grundregel) nie Welpen Futter füttern ab dem 14-16 Lebenswoche..

Es ist gleich bei der Senioren.

Die einzige, worauf du später aufpassen muss -wenn Figo dann Alt wird- und das Bewegung nachlässt, das du weniger fetthaltige Futter fütters.

Ich würde ihm weiter so füttern, wie bislang. Oder stellst ihm komplett auf BARF um. :greensmilies010:

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


05.07.2012, 22:33
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 4581
Wohnort: Sättelstädt
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thueringen
Vorname: Nadine
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hundefutter *Senior*
Danke für eure Antworten.
Habe ich mir doch gedacht das es überflüssig ist sowas zu füttern :008:

____________________________________________
Bild


05.07.2012, 23:07
Profil Besuche Website
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6616
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Athen
Vorname: Silvana
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hundefutter *Senior*
Also es ist schon interessant,was es so gibt. :013:
Ich hab keinen Senior und deshalb noch nie wirklich drüber nachgedacht :022: ,aber im Falle eines Falles,hätte ich bestimmt auch ein paar Infos eingeholt!!!

____________________________________________
Bild
Früher hatte ich Zeit und Geld,heute habe ich einen Hund!


05.07.2012, 23:49
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 4581
Wohnort: Sättelstädt
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thueringen
Vorname: Nadine
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hundefutter *Senior*
soo alt ist Figo ja noch nicht :greensmilies009:
wollte halt mal ein paar Statemets von euch hören.
Aber soweit klappt ja noch alles mit seiner Ernährung so wie sie ist. :greensmilies100:

____________________________________________
Bild


09.07.2012, 16:52
Profil Besuche Website
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: Hundefutter *Senior*
der schäfer meiner schwiegereltern is dieses jahr 10 jahre alt geworden und sie haben, auf meinen rat hin, das futter auf senior futter umgestellt.
vorher war hund schlapper und hat stark abgenommen, mit dem seniorfutter gehts im besser.

die füttern jetzt aber ne marke die ich nich füttern würde, daher war der wechsel besser für das tier.

ich denke man muss immer abwägen wie sich der hund im einzelnen benimmt, daala wird ja auch jetzt auf 7 geschätzt, aber von der bewegung und aktivität hats bei ihr eher zugenommen.
daher gibts erstmal kein seniorfutter.

sollte sie es aber in irgendeiner art und weise brauchen, werde ich die ernährung umstellung.


09.07.2012, 17:33
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de