Aktuelle Zeit: 21.04.2018, 15:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
 Hundeschule 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 118
Wohnort: Buchs AG, Schweiz
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Buchs
Vorname: Claudia
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hundeschule
Guten Morgen zusammen
Wir waren in der Welpenschule, aber da wurde bereits gearbeitet. Spielstunde hatten wir nicht und da bin ich sehr froh. Es passiert einfach zu oft, dass die einen Hunde auf den "Deckel" bekommen und die Dominaten Hunde in Ihrer Art bestätigt werden. Für uns schaut es nach lustigem spielen aus, aber oft ist es das nicht und prägt den Hund.
Unser Hundetrainer sagt, dass man keine fremden Hunde an seinen Welpen ran lassen soll. Er ist von seiner Mutter genug sozialisiert worden und die Gefahr, dass er ein schlechte Erfahrung macht ist zu gross. Wir waren erst skeptisch, hätte sie ja sooo gerne spielen lassen. Aber ich würde es sofort wieder so machen.
Ich war ein einziges Mal in einer andren Hundeschule. Zum ersten und zum letzten mal. Da wurden die Welpen einfach auf einander los gelassen. Chili war sehr schüchtern und war überfordert. Die Trainerin hat jedoch nicht eingegriffen und Chili wurde in die Schnautze gebissen und angepinkelt. Sie war eine Woche lang komplett verwirt und hatte Angst vor Hunden. Ich fand das ganz schlimm, dieses los rennen und "spielen". Und das hat nichts mit der Grösse der Hunde zu tun. Da geht es um die Dominanten. Das können auch kleine Hunde gegenüber Grossen sein.
Und wie soll ein Welpe nach dem Tumult dann plötzlich wieder ruhig sein und arbeiten? Nach der Aufregung? Da kommt keine Ruhe mehr rein. Nicht bei einem Welpen.
In unserer Schule fingen wir mit dem Arbeiten erst an, wenn alle Hunde ruhig waren. Das dauerte bei Welpen natürlich jeweils recht lange. Wir standen im Kreis und alle mussten ruhig werden und runter fahren. Danach musste immer einer um den Kreis laufen. So haben sie gelernt, dass man nicht zu jedem Hund hin darf. Chili hat es sehr geholfen und sie hatte auf dem Spaziergang auch nicht das Gefühl, dass Hund = spielen bedeutet.


12.01.2015, 08:50
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 225
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Melborn
Vorname: Anja
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hundeschule
Guten Morgen,

gearbeitet wurde in der Hundeschule auch. Ist nicht so das nur gespielt wurde. Sie wurden auch nur auf Kommando von den Leinen gelassen. :greensmilies119:

Und wenns eine Rangelei gab ist die Trainerin auch dazwischen und hat die Hunde getrennt. In diesen 60 Minuten wurden 40 gearbeitet und 20 Minuten gespielt. Am Anfang wurden die Menschen begrüßt wenn der Hund "sitz" gemacht hat. Da waren die Hunde alle angeleint. Was auch schon eine Übung war. Dann gab's 10 Minuten begrüßen für die Hunde untereinander. Und sie kamen dann auch wirklich wieder zu Herrchen oder Frauchen als die Leinen wieder angemacht werden sollten. Dann die Übungen und kurz vor Schluss durften sie nochmal los gemacht werden.

Ich fand es eben gut das nicht so viel auf einmal gemacht wurde. Fühlt sich ein Welpe dann nicht überfordert wenn soviel auf ihn einrasselt? :greensmilies010: :greensmilies045:

Sie passt auch auf das die Hunde von der Größe her zusammenpassen. Sie würde nie ein Chiuhaha mit golden retriver in die Gruppe stecken. Da passt sie schon auf. :ohoh:

Meine persönliche Meinung ist, wenn man kein Hundeneuling ist und immer andere Hunde um sich rum hat kann man sicherlich Abwegen ob man eine Hundeschule besucht oder nicht. Ich für mich empfinde die Hundeschule als wichtig. Ich geh in drei Schichten arbeiten und er soll auch hören wenn er von "Opa" betreut wird :greensmilies025:

Vielleicht Berichte ich auch das ganze Gegenteil wenns erstmal soweit ist, aber meiner erster Eindruck war sehr positiv.

Wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche!

____________________________________________
LG Anja und Eddy


12.01.2015, 10:01
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 2492
Geschlecht: weiblich
Wohnort: HGW
Vorname: Grit
Barfer: Ja
Beitrag Re: Hundeschule
Anja, meine hat die 2. Hundeschule geliebt, aber durch den Bandscheibenvorfall im 3. Lebensjahr war leider Schluss. Das Risiko war mir zu hoch.
Hatte ja auch genug Erfahrung mitgenommen und in den Trainingsstunden war sie perfekt.
Zuhause sah es leider öfter anders aus :ohoh:

Emma wird 10 und es hat sich sicher auch viel in den Hundeschulen getan. Ich würde aber auch nur noch arbeiten wollen.
Ist nur meine Erfahrung.

____________________________________________
LG Grit und Emmchen im Herzen


12.01.2015, 22:12
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de