Aktuelle Zeit: 21.09.2018, 16:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
 Flegelalter & zeitweise taub 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 2277
Wohnort: Austria
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Vorarlberg
Vorname: Manuela
Barfer: Ja
Beitrag Flegelalter & zeitweise taub
Meine Lieben,

ER macht mich wahnsinnig. ER bringt mich auf die Palme.
ER macht mich zur Kettenraucherin. oh ja :013:
---- wenn wir unterwegs sind!

Seine Ohren schalten komplett auf Durchzug wenn wir unterwegs schon von weitem jemanden sehen.
Ich kann ihn zwar soweit dann auch ablenken und bei mir halten (ohne Leine) doch sobald der andere Hund auf ca. 20m bei uns ist , da gibts kein Halten mehr.

ich beachte dann doch auch sehr wohl ob unser Gegenüber an der Leine ist oder nicht. Der Eindruck vom Halter ist auch mitentscheidend ob ich die Leine anlege oder nicht.
Ich hatte schon das Gefühl , daß Floyd das merkt wie ich die Passanten mit Hund studiere, sag ich mal.
Je nachdem wie ich mich verhalte heißt es dann für ihn grünes Licht oder nicht.

Bin ich aber nicht schnell genug , machts ZACK und weg ist er - sofort zu dem anderen Hund.
Da könnt sein was will , er beachtet mich nicht mehr. Das ist auch der springende Punkt. Ich weiß nicht wie ich mich interessanter machen kann ,so, daß ich weiß er bleibt lieber bei mir weil er sonst was versäumen könnte.

Ich hab schon angefangen ihm Blümchen :greensmilies127: zu zeigen - ja das hat sogar ne Weile geklappt aber ich glaub jetzt kennt er die schon alle :greensmilies151: und mag nicht mehr Blumen riechen mit mir.

Gebt mir nen Tip.
Zuhause ist alles kein Problem. rückruf ist problemlos.
Sind wir aber unterwegs klappt der Rückruf überhaupt nicht mehr außer wir sind gerade alleine auf der Strecke :98:


:003: :003: :003:

____________________________________________
LG Mani mit Floyd , Suki & Balu
Bild
Patenbullys Spike & Perla


08.07.2011, 21:31
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 5438
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien
Vorname: Steffi
Barfer: Ja
Beitrag Re: Flegelalter & zeitweise taub
Ooooh das kenne ich nur zu gut... Habe hier auch so einen pubertierenden Halbstarken hier... :greensmilies127:

Fini ist zwar schon "erwachsen" denkt aber zeitweise dass sich die Welt nur um sie dreht....

Ich denke mir dann immer - sie werden älter und hoffentlich ruhiger... :greensmilies151:

Hoffentlich hat jemand einen guten Tipp - würde mich auch interessieren :greensmilies009:

____________________________________________
Bild


08.07.2011, 22:22
Profil
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: Flegelalter & zeitweise taub
Ach ist das schön, wenn man sieht dass Andere auch das gleiche Problem haben :greensmilies264:
George glaubt auch noch manchmal dass die Welt sich ausschliesslich um ihn dreht.
Wäre auch nicht abgeneigt Ratschläge und Verbesserungsvorschläge entgegen zu nehmen.
:greensmilies108:


08.07.2011, 22:37
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 5438
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien
Vorname: Steffi
Barfer: Ja
Beitrag Re: Flegelalter & zeitweise taub
Haha find ich klasse!!! Wer outet sich noch?? :008:

____________________________________________
Bild


08.07.2011, 22:41
Profil
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12445
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Flegelalter & zeitweise taub
:008:

Also mit "halbstarken" hab ich kein Erfahrung. Spike war immer ein Musterkind [smilie=nocomment.gif]

Ich denke mal der Ablenkung ist einfach zu groß. Im junge Jahren sind alle "dinge" unglaublich interessant und muss noch die ganze Welt endeckt werden. :greensmilies119: Eure Hunde sind im grunde genommen doch gut erzogen. :013: Daran liegt das wohl nicht.

Ich benutze bei Maja als ablenkung Leckerli. Wir haben viel geübt -wegen die Leinenagression. Leckerli verbunden mit ein kommando: "schau-schau". (verspielte, hohe Stimme) Mit diese kommando "schau-schau" hab ich sie sehr gut im Griff... sie wendet sich sofort wieder zu mir auch ohne Leckerli.

Was man evtl. noch versuchen könnte, ein quetschi spielzeug mitzunehmen, falls der Hund keine daheim hat, womit er Tag täglich spielen kann, könnte ich mir vorstellen, das sowas ein sehr gute ablenkung ist im Moment. Aber nur, wenn man nur für die spaziergänge benutzt, als so zu sagen, ein ultimative Spielzeug!

Ich denke nicht, das ich jetzt viel weiterhelfen könnte. :greensmilies102:

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


08.07.2011, 22:58
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: Flegelalter & zeitweise taub
ich hab ja einen erwachsenen hund bekommen, jedoch kannte sie damals nichts und daher war sie wie ein welpe.

zwei tips die ich jedem dabei gebe ist, man muss an dem grundgehorsam vom hund arbeiten. ja ein bully ist sturr und kommandos befolgen..ja da hab ich auch schon diskussionen geführt mit meiner kröte.
es gibt tage da hat sie auch blumenkohl im ohr, aber - ich bin zumindestens der meinung - für einen bully hört sie gut.

also ich würd folgendes machen.
grundkommandos bis zu erbrechen trainieren, den hund schon bei den ersten anzeichen abrufen, nicht erst dann wenn er schon auf 180 ist, denn dann isser eh taub für alles andere.
und ansonsten sehr viel geduld, zeit und leckere leckere leckerchen in der tasche haben.

sich interessanter machen kann man eigentlich sehr einfach
probiert andere gassiwege aus, geht auch mal durchs gebüsch durch, belohnt augen- bzw. sichtkontakt.

ich hab selbst mal gemerkt - nachdem mich jemand darauf hingewiesen hat - das ich immer sehr schnell damit war sachen zu bestrafen oder verbote auszusprechen, dass ich aber um grunde gewünschtes verhalten weniger oft belohnt hab.
das hab ich dann mal eine zeitlang beobachtet und festgestellt wie schnell sie daala umgestellt hat.

und was ich festgestellt habe, dass ich meinen hund unbewusst auf eine bestimmte lautstärke meiner stimme konditioniert habe, was ich im moment versuche umzustellen.
sprich nach dem dritten wiederholen wurde ich laut und dann erst hört sie, auf alles andere geflüsterte hört sie gar nicht.
daher versuche ich jedes kommando relativ gleich zu sagen, damit sie nicht nur auf die extremen hört.

mein hund ist bei weitem nicht perfekt erzogen, sie darf auch mal ihrem eigenen kopf folgen, aber ein paar sachen hab ich ihr mit viel geduld und konsequenz anerzogen...hat aber gedauert und geraucht hab ich da auch mehr :greensmilies151:

ahja und bedenkt bitte das eure hunde gard die hormonachterbahn durchleben, da haben sie mit ihrem körper und psycho schon einiges zu tun, da nervt frauchen oder herrchen einfach nur.
ist wie bei kindern...wir haben die pubertät der kleinen schwester von menne grad hinter uns und da war der hund noch besser zu händeln. :greensmilies009:


08.07.2011, 23:06
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6616
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Athen
Vorname: Silvana
Barfer: Ja
Beitrag Re: Flegelalter & zeitweise taub
Manuela Blümchen zeigen und Blümchen riechen,wie meinst Du das denn??? :greensmilies045: :greensmilies045: :greensmilies045: Wenn jemand kommt schnell 'ne Blume angucken als Ablenkung oder wie? :frage: Wie wäre es denn mit dem Klicker??

____________________________________________
Bild
Früher hatte ich Zeit und Geld,heute habe ich einen Hund!


09.07.2011, 00:31
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 2277
Wohnort: Austria
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Vorarlberg
Vorname: Manuela
Barfer: Ja
Beitrag Re: Flegelalter & zeitweise taub
Silvana hat geschrieben:
Manuela Blümchen zeigen und Blümchen riechen,wie meinst Du das denn??? :greensmilies045: :greensmilies045: :greensmilies045: Wenn jemand kommt schnell 'ne Blume angucken als Ablenkung oder wie? :frage: Wie wäre es denn mit dem Klicker??


Ja Süße das ist wirklich so wie ich es schreibe.
Ist er weiter weg wie erwünscht und er kommt dann trotzdem auf die Idee sich mal umzuschauen wenn ich rufe dann geh ich in die Knie zu ner Blume runter oder tu so als ob ich was gefunden hab und - neugierig wie sie nunmal sind - kommt er daher und will auch schauen. Das ist ihm aber auch schon zu langweilig und mittlerweile denkt er sich [smilie=grimasse.gif]

Das mit dem Klicker hab ich mir auch schon überlegt aber dann muß ich dieses Teil ja immer dabei haben und was ist wenn ich´s mal vergesse dann tanzt er mir wieder auf der Nase rum. Dann funktioniert ja gar nichts mehr ohne Klicker. oder seh ich das falsch.

@Marta: Deine Tipps sind guuuuuut :013: Ich bin eh sehr konsequent mit ihm und hab Geduld ohne Ende. Nur das klappt noch nicht. Es ist auch so daß er den Spaziergang dann am Liebsten mit dem anderen Hund fortsetzen würde und mich einfach stehen läße. Ich bin ihm dann auch innerlich sehr dankbar wenn er dann doch noch mit mir weitergeht.
Blöd ist halt daß ich das Gefühl hab ich kann ihm in solchen Situationen nicht vertrauen - ich kann mich nicht auf ihn verlassen und das stört mich und macht mir ein ungutes Gefühl.

Die schmackos haben wir ja immer dabei wenn wir unterwegs sind oder irgendwo zu Besuch. Die hosentaschen sind nie leer :008: jedoch sind die immer gut überlegt und nicht einfach nur hingeschoben.
ist ja auch so ne Sache mit den Leckerchen....

Es tut mir grad gut daß ich von euch ähnliches lese - hab schon gedacht nur ich hab so einen Flegel :98:

____________________________________________
LG Mani mit Floyd , Suki & Balu
Bild
Patenbullys Spike & Perla


09.07.2011, 06:18
Profil
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: Flegelalter & zeitweise taub
Die Taubheit wird immer mal wieder kommen :greensmilies158:
Maja (bald 6) hat das zZ auch gut drauf. Ich habe eine Hundeeintonpfeife bestellt (ACME). Wenn sie beschäftigt ist, reicht manchmal ein einfaches "hier" nicht aus. Ich trainiere im Mom mit Frolic-Lecker (welcher Hund steht da nicht drauf) und muss sagen, nach dem 2ten Tag klappt das super. Der Hund kommt direkt angerast und forder sein Fresschen.
Vielleicht so mal versuchen, das ist aufregender wie das normale rufen oder ein Lieblingsspieli mitnehmen.
Und zwischendurch immer mal wieder die UO üben und ganz wichtig : KONSEQUENZ!!! :greensmilies282:


09.07.2011, 08:48
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 2277
Wohnort: Austria
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Vorarlberg
Vorname: Manuela
Barfer: Ja
Beitrag Re: Flegelalter & zeitweise taub
Das ist auch ne Idee.

FRAGE: Pfeife oder Klicker ????? :frage:
Was soll ich denn heute kaufen?

____________________________________________
LG Mani mit Floyd , Suki & Balu
Bild
Patenbullys Spike & Perla


09.07.2011, 10:33
Profil
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: Flegelalter & zeitweise taub
ich überlege mir auch schon ob ich nicht clickern versuche.
nicht weil hund nicht hört, aber mit dem clicker stellt man sicher das man immer denselben ton hat und es vor allem emotionslos rüber gebracht wird.

ich mein die konsequenz in person bin ich auch nicht und lass ihr ab und an manches durchgehen, sie weiss aber ganz genau wann ende im gelände ist.

bzgl. des er läuft dann mit den anderen hunden mit hab ich es bei meiner mal so 2-3 mal so gemacht, dass ich schweigend ohne sie großartig zu beachten oder mit ihr zu reden hin bin, angeleint und ab nach hause.
dort bischen ignoriert...da ist die fast die decke hochgegangen weil sie es so gar nicht verstanden hat.

also mein tip wenn er wieder lieber mit anderen hunden gehen will, hin anleinen und ab nach hause. ohne großartig ihn zu beachten oder mit ihm zu reden.

die sind nicht blöd, die kapieren es eigentlich sehr schnell.

was auch helfen soll, dass hab ich mal bei martin rütter gesehen und das mal bei unserer gemacht. wenn sie mal wieder weiter weg war und alles rufen nicht half, dann sind wir weiter gegangen und haben uns hinterm baum versteckt. konnten sie noch sehen aber sie uns nicht...meine herren da hat die aber panik bekommen das wir plötzlich weg sind, da konnte man plötzlich ganz schnell rennen.

inzwischen hat sie es einigermassen raus wie weit sie weg gehen darf und hält sich in dem radius auf.
ich erinnere mich aber noch gut an zeiten wo sie so gar nichts konnte und man ihr etwas hundert mal sagen musste, bis sie es verstand. das war schon bischen nervig manchmal...aber da muss man leider durch.

inzwischen bin ich da manchmal richtig stolz auf sie wie sie hört und wie mich manchmal die "unser hund ist ein richtiger hund, ein dsh, der wurde auch wie es sich gehört richtig gut erzogen" blöd angucken wenn unser kampfhund besser hört als der dressierte schäfer :greensmilies151:

im grunde ist glaub ich clicker oder pfeife fast gleich, bei der pfeife würd ich nur drauf achten das man sie auch bischen hört als mensch. gibt ja irgendwie welche bei denen man einen leisen ton hört und manche als mensch gar nicht.


09.07.2011, 13:42
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 2277
Wohnort: Austria
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Vorarlberg
Vorname: Manuela
Barfer: Ja
Beitrag Re: Flegelalter & zeitweise taub
Die Pfeife liegt schon bei mir und es wird jetzt schon geübt wenn er nur schon vom Garten reinkommen soll :013:

:021: hoffentlich wirds jetzt besser

____________________________________________
LG Mani mit Floyd , Suki & Balu
Bild
Patenbullys Spike & Perla


09.07.2011, 19:52
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de