Aktuelle Zeit: 24.09.2018, 00:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Erziehung von bullis 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 129
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Forst
Vorname: Doreen
Barfer: Ja
Beitrag Erziehung von bullis
Mich interessierten schon immer Hunde mit "viereckigem" Kopf. Wie ich auf die englische Bulldogge kam, ich weiss es gar nich mehr. Mich interessierte argentinische Dogge, bordeaux Dogge, pit bull, american stephart, Boxer (hoffe is alles richtig geschrieben). Wie ich ausgerechnet auf die EB kam....... keine Ahnung!
Na wie schon erwähnt, der kleine Kerl stolperte als wir uns kennen lernten 2 Stufen und rollte mir dann bis fast vor die Füße. Gott, was für ein hübscher kleiner Kerl! Liebe auf den ersten Blick!

Seit ich den Dicken hatte arbeitete ich auch in meiner Hundeschule. Meine Hundeschultante kennt mich seit ich 12 oder 13 war. (Bin jetzt 30.) Meine Mama und sie arbeiten seit ich 11 bin in einer Schule für sonderpädagogisches Lernen, also eine Sonderschule für lernbehinderte Kinder. So kam ich zu der Hundeschule.
Meine Hundeschultante hatte mal nen irischen Wolfshund. Ich habe aber leider Angst vor größerem! (Gut das ich 1,65 m bin und nich nur 1,30 :008: )
Also mein Interesse finden Besitzer die meinen ihr Hund is so böse und ich weiss nich mehr weiter und wir wollten ihn schon abgeben! Klasse da freu ich mich! Ich muss dazu sagen, ich wurde noch nie gebissen! Egal ob ich bei Hunden dazwischen ging oder mit einem Hund unter menschen. Ich wurde noch niemals gebissen! Meine Hundeschultante schon paar mal!

Also doch mein Baby hat mich mal erwischt, da hatte ich ne Blutvergiftung. 2 Kratzer von ihm im Arm. Ach! Hatte schon 3 Mal ne Blutvergiftung. Ein mal, bei Davos eins wars schon ganz schön doll. Von jetzt auf gleich bekam ich Fieber und mir gings so schlecht, konnt kaum noch laufen. Aber zum Vergleich, ich hab mir mal auf Arbeit mit 17 den rechten Zeigefinger, also die Kuppe fast völig agberissen, hing noch bissel dran.......man da fuhr ich mit Fahrrad, weil ich meine Familie nich wecken wollte, hatte Spätschicht, ins Krankenhaus. Ich konnt die Kuppe fast umklappen, jedoch weit über dem ersten Fingerglied. 3 Monate krank geschrieben und Gefühl hab ich erst wieder richtig seit 5 Jahren in dem Finger. Also so dumm wie es klingt, aber ich denk das ich mich gut mit Bulli identifizieren kann. Klinkt das blöd? Bestimmt total!

Zurück zum Thema. Also da war dann die kleine englische Bulldogge im Haus. Ich selbst bin ausgesprochen selbstbewusst, sehr fröhlich, freundlich, zuvorkommend, sehr bestimmend, dennoch liebe- & rücksichtsvoll ohne Ende! :013:

Jetzt gehts los. Mein erstes Baby, wohl bemerkt mein erster Hund. Zu davos seiner sturm und drang zeit, arbeitete ich grad bei kaufland. (Nich als kassierer. ich fing an in der reinigung und nach nem dreiviertel jahr war ich bei obst und gemüse. Ich hätte stellvertretende leiterin werden könn, da war ich 2 Jahre bei KL, aber bin wweg weil ich was anderes vor hatte.)
Ohne Scheiß, mein Chef, paar Mitarbeiter und ich frühstückten immer gemeinsam. Ich habe die Angewohnheit meine Ärmel immer hoch zu krämpeln............irgendwann wurde ich mal ernsthaft gefragt von meinem Chef, ob ich Probleme zu Hause habe....ich wusste gar nich was der von mir will!!! Ich wusste auch nich was er meint, warum er mich sowas fragt! Ende vom Lied, alle dachten, weil ich immer so viel blaue Flecken an den Unterarmen hatte, dass ich in meinem zu Hause geschlagen werde! :008: :008: :008: :008: :008: :008: LEUTEEE das war ein Witz für mich!

Ich selbst habe eine Sonnenallergie,bin Borrelliosepatient und meine Haut is weiss wie Mehl. Ich bekomme also echt sau schnell blaue Flecken und bin Herzkrank, naja eher Bluthochdruck mit 200 zu 120 Blutdruck, also alle 3 Monate bis halbe Jahre hab ich irgendwas paar mal an mir dran. Besonders bäh, blutdruckmesser, 24h. Egal, Bulldog tut mir wahnsinig gut! :013: :013: :013: Ich nehme seit 5 Jahren starke Medis und mir gehts relativ gut.

Fakt is, ich kämpfe mit meinen Bullis! Ich möchte meinen Hunden geben was sie brauchen, wofür sie "gemacht" wurden! Und ich liebe es. Vielleicht lese ich auch zu viele Cesar Millan Bücher :008:
Ich sage ein Wort und das ist "schluß".Danach will er noch bissel versuchen weiter zu spielen. Mein "artig" muss ich schon manchen Tag 3 mal sagen bis es bei ihm an kommt. BITTE NICHT FALSCH VERSTEHEN MIT SOWAS WIE AGGRESSIVITÄT!
Mein erster Bulli, meine Ma und mein Bruder seine Freundin saßen auf der Lehne von der Couch, weil die so Angst vor ihm hatten! As Welpen schon. Denn er kam damals noch nich allein auf die couch. So bald und so lang ich in der Wohnung war, war er der liebste Hund der Welt!!!! Warum ist das so? Meiner Meinung nach, ich weiss nich wie ich das ausdrücken soll... schwache Charakter. Denn er war auch der Hund mit dem ich an unzähligen Ausstellungen teil nahm! Mein erster war aber auch der jenige....mein bester Freund kam des nachts im dunkeln,..............seine Worte waren na was los und er sprang mich an, mir auf den Rücken. Mein Baby allerdings fand das nich gut. Er griff ihn sofort an. Er riss ihn von mir runter zu boden und schüttelte seine Kleidung tot. Als mein Peer sich sofot "ergab" und davos hörte und roch das er doch unser Freud is, hat er ihn so abgeschleckt das man dachte er denkt Peer ist ein Eis! :008:

Puppi jetzt zeigt nämlich auch schon so ein Verhalten! Mein mit mir zusammen lebender Bruder und ich hatten Streit, Puppi sitzt neben mir und knurrt ihn an!!!
Beispiel 2: Hundeschule. Puppi und ich da. ich will nem Hund Ball ausm Maul nerhmen. Wollt dieser nich, hat ich los gelassen. Was macht Puppi, zieht seine Lefzen hoch wie wütend und macht so habhabhab. schnappt nach dem viel älterem und 3 mal größerem Hund! Ich sah da zum 2. Mal, das diese Hunde Lefzen so hoch ziehen könn.

Also, meine Hunde nie aggressiv, davos 2 zeigte zum beispiel gar nix von allem! Davos 1 und Puppi jetzt zeigen aber irgendwie so beschützer- hüte instinkt. Ich bring denen das nich bei! Sie scheinen zu wissen und zu spüren das ich der sogenannte Führer in unserem Rudel bin, also ich meine jetzt bei der Erziehung!

In der Hundeschule, hab ich manchmal echt Angst, dass er einen kleinen "kaputt" macht. A da ruf ich aus 300m Entfernug "Puppi! runter da" und er lässt sofort ab und lässt den anderen sein! Was is das alles? Ich schätze all sein Verhalten keines wegs als problem ein!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wenn ich keine Lust mehr habe, ich brauch nur böse gucken und SOFORT hört er auf mit dem was er tut!

Meine Frage, habt ihr das auch?


30.10.2012, 05:46
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de