Aktuelle Zeit: 21.09.2018, 15:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
 Diskussionsrunde 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 9868
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Neuenkirchen
Vorname: Kirsten
Barfer: Ja
 Diskussionsrunde
:012:
Ich eröffne heute mal eine Diskussionsrunde.
Folgendes Thema habe ich mir überlegt.

Wartezimmer Hundebox

Gitterkäfige dienen zum Transport im Auto - sie werden aber auch gerne als Aufbewahrungsort oder Erziehungsmethode
eingesetzt.
Sinn oder Unsinn?
Hilft die Hundebox, um die eigene Mensch-Hund-Beziehung im häuslichen Alltag zu entspannen?


PRO:
Michael Schwartz (betreibt Tierpension & Hundeschule in Nordrhein-Westfalen):
Die Box ist für alle Hunde geeignet. Sie bietet einen geschützten Rückzugsort, vermittelt Höhlenambiente. Auch Wölfe verbringen ihre Ruhezeit geschützt zur Gefahrenminimierung von außen. "Weggeschlossen", „eingesperrt“, so erleben Hunde die Box mit Sicherheit nicht, das ist eine menschliche Denkweise. Wichtig aber ist die positive Prägung auf die Box. Und die Box muss so groß sein, dass der Hund darin gut stehen, sich im Kreis drehen, schütteln kann, frisches Wasser muss zur Verfügung stehen.

CONTRA:
Kurt Kotrschal (Verhaltensbiologe aus Österreich):
Ein Hund ist ein soziales Wesen, er möchte an unserem alltäglichen Leben teilhaben. Wird der Platz des Hundes respektiert, braucht er keinen Riegel, der ihn darin sichert. Nur für Problemhunde, die durch schlechte Erfahrungen oder Erziehung ansonsten im Haus nicht gehalten werden könnten, die die Wohnung zerpflücken, während wir einkaufen, eignet sich die abgeschlossene Box als Rückzugsort und zur Gewöhnung an unseren Alltag.


LG Kiki

____________________________________________
LG Kiki, Emily & Gustav
Bild


10.01.2013, 07:50
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 2066
Wohnort: NRW Grenze zu Niedersachsen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: OWL
Vorname: Elke
Barfer: Nein
Beitrag Re: Diskussionsrunde
:012: ...ich möchte niemals länger als 10 Minuten eingesperrt sein...so sehe ich es auch für meinen Hund, mal kurz in die Box, als kurze Erziehungs Einheit ja, dann aber auch schnell wieder raus.
Ich nehme keine Box, ich binde meinen Friedemann dann kurz an die Leine. :101:

____________________________________________
Liebe Grüße,
Bild
Maiky, Friedemann und Elke


10.01.2013, 08:03
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 1454
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien
Vorname: Barbara
Barfer: Nein
Beitrag Re: Diskussionsrunde
Nachdem brüüüüt panische Angst davor hat, in eine Box zu gehen und nix macht, wenn er alleine ist, erübrigt sich die Frage. Wenn er reingehen würde und auch dazu neigen würde, sich kreativ zu betätigen, wäre die Diskussion für mich eine andere!
LG

____________________________________________
Bild


10.01.2013, 08:11
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 9868
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Neuenkirchen
Vorname: Kirsten
Barfer: Ja
Beitrag Re: Diskussionsrunde
:012:

Meiner Meinung nach ist so eine Box völlig überflüssig. Ich habe es schon in unserem Umfeld erlebt, das die Hunde bei jeder
sich bietenden Gelegenheit dort weggesperrt wurden. Weil sie nervten - noch nicht stubenrein waren - weil Möbelstücke
zerstört wurden u.s.w.. Aus diesen verschiedenen Gründen saßen sie dann über Stunden in dieser kleinen Box.
Für mich ist es ein NO GO. Der einzige Einsatzort wie ich finde, ist im Auto um die Hunde vernünftig zu sichern.
Wir machen das zwar nicht, weil Gustav nicht in so eine Box geht und Emily ist auf dem Rücksitz mit einem spezial Gurt
gesichert. Klar ist das manchmal anstrengend, vor allem an den Tagen wenn sie echt übertreiben. Da kommen mir dann
ganz andere Dinge in den Kopf als so eine Box :008: aber es ist nicht zu ändern. Wenn man sich ein Tier angeschafft hat
muss sich auch mit ihm auseinandersetzten und nicht die Bequemlichkeit siegen lassen.


LG Kiki

____________________________________________
LG Kiki, Emily & Gustav
Bild


10.01.2013, 08:15
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 6544
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jade
Vorname: Heidrun
Barfer: Ja
Beitrag Re: Diskussionsrunde
:012:

Die Diskussion hat es hier ja schon einmal gegeben.. und meine Meinung hierzu wird sich nicht ändern. Meine/unsere Hunde waren und sind immer vollwertige Familienmitglieder und die sperrt man eben nicht in eine Box!
Mit Zeit und Geduld kann man seinen Hund auch erziehen, ohne ihn in eine Kiste zu sperren..

Einzig im Auto gibt es für die Hunde, wenn sie noch klein sind eine Gitterbox. Später sitzen sie angegurtet auf dem Rücksitz (bei meinem Mann auch gerne mal ohne Gurt :igitt: :greensmilies151: ) und bei mir haben Berta & Kurt den Kofferraum, der nach vorn mit einem Gitter gesichert ist.

LG
Heide


10.01.2013, 09:25
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 375
Wohnort: Oirsbeek
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oirsbeek
Vorname: Sabine
Barfer: Nein
Beitrag Re: Diskussionsrunde
Bisher haben Willie, Henriette und auch Billie-Jean bei mir noch niemals in einer Box gesessen.
Jetzt bekommen wir ja Ende Februar einen kleinen französischen Bulldog und ihm möchte ich doch die Box angewöhnen , persönlich finde ich es sicherer im Auto. Ansonsten ich bin den ganzen Tag zu Hause und kann mich gut um den kleinen kümmern.
Zur Zeit stelle ich mir die Frage wo schläft Sky Nachts ? Bei uns im Bett, mit Willie im Wohnzimmer ? Ich finde beides zu gefährlich für Sky den unser Bett ist sehr hoch und im Wohnzimmer alleine bin ich viel zu bang dass er vielleicht an Kabel kaut. Also habe ich mir überlegt er bekommt eine Art Babylaufstall da kann ein kuscheliges Körbchen rein und ich kann es neben mein Bett stellen. So denke ich er ist sicher Nachts und ich kann beruhigt schlafen.

____________________________________________
Bild


10.01.2013, 10:41
Profil Besuche Website
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 5438
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien
Vorname: Steffi
Barfer: Ja
Beitrag Re: Diskussionsrunde
Ich habe und verwende eine Box und finde sie nicht schlecht. Allerdings würde ich sie nicht den ganzen Tag drinnen einsperren...

Ich verwende sie z.b. wenn ich Generalreinigung mache sauge und aufwische dann sind sie schon mal drinnen.

Sie gehen auch rein zum schlafen wenn sie offen steht.

Sie empfinden sie als absolut positiv und werden nie als"Strafe" hinein geschickt.

Also sinnvoll eingesetzt finde ich eine Box wirklich nicht schlimm.

____________________________________________
Bild


10.01.2013, 11:41
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 361
Wohnort: Bensheim
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bensheim
Vorname: Nici
Barfer: Nein
Beitrag Re: Diskussionsrunde
Hallo Ihr Lieben,

also, ich bin bekennender Boxen-Fan, habe die in mehreren Größen und verleihe sie auch gern an Neu-Welpen-Besitzer :-)

Allerdings wurde bei mir noch nie eine Box zum Wegsperren genutzt.

Ich habe mir die ersten angeschafft als ich anfing mit meinem Boxer auf Ausstellungen und Prüfungen zu fahren. So waren die Hunde im Auto sicher untergebracht. Und auf Ausstellungen (die ja oft den ganzen Tag gedauert haben..) fand ich das immer sehr praktisch: Wir sind ja meißt früh angekommen, haben dann wenn irgend möglich einen schattigen Platz gesucht und dort die Boxen für Nelson und Bibo aufgestellt. Wassernapf rein, weißes Bettlaken drüber, und schon hatten die Hunde einen ruhigen Rückzugsort wo sie nicht willenlos der Sonne und sämtlichen Besuchern samt Hund ausgesetzt waren. Dort drin konnten sie auch in Ruhe fressen und einfach ausruhen. Dies hat mir meine Züchterin so beigebracht und ich fand es immer sehr praktisch.

Zu Hause habe ich die Box nie gebraucht, allerdings bin ich heilfroh, daß meine Hunde da immer fröhlich reingegangen sind (hat ja meißtens einen tollen Ausflug gegeben). Als jetzt Bibo letztes Jahr so schwer an der Hüfte verletzt war, war ja die Box unsere "Rettung". Er durfte sich ja nur wenig bewegen und auf keinen Fall springen. So haben wir ihm in der größten Box ein eigenes "Wohnzimmer" eingerichtet, wo er sicher und super gemütlich untergebracht war, und ich konnte auch mal das Haus verlassen ohne vor Angst um ihn zu vergehen.

Bei dieser Geschichte hat ja auch gleich unser Paulinchen die Box kennengelernt, weil das ja so gemütlich und interessant war das sie mit dem Bibo da rein ist :013:

Jetzt stehen die Boxen wieder im Keller (im Auto fahren die Bullis angeschnallt und Bibo hat so eine komfortable Stoff-Reise-Box, die nimmt nicht so viel Platz weg.

Ich habe sie schon einige male verliehen wenn im Bekanntenkreis ein Welpe eingezogen ist. Hier haben die Familien dann immer die Kinder (!) antrainiert: der Welpi wurde bei offener (!) Tür an die Box als Rückzugsort gewöhnt und die Kinder mußten lernen, das dieser Platz für sie absolut tabu ist weil eben Ruhezone für den Hund. Hat mehrfach gut geklappt und das ist ja super-wichtig für den ganzen gemeinsamen Alltag.

Aber leider kenne ich aus meiner aktiven Zeit im Hundesport auch die negativen Seiten dieser Geschichte. Ich habe einige Fälle mitgekriegt, wo (auch Züchter....) zeitweise einen oder mehrere Hunde dauerhaft in der Box hatten, einfach wegen Unverträglichkeit der Hunde untereinander... Schrecklich sowas. Da wurde auf dem Platz "brilliert", aber zu Hause einfach aufgegeben und weggesperrt. Das darf nicht sein finde ich. Aber wie so oft, diese Seite der Medaille sieht man leider nicht immer.

So, das war mein ganz persönlicher Erfahrungsbericht.

Grade liegen alle drei Hundis samt Katze neben mir auf dem Sofa und träumen nichtmal von der Box :rollsmile:

Aber für den Fall der Fälle würden sie es wenigstens nicht als schlimm empfinden glaub ich.

Liebe Grüße

Nici, Popelli, Paula und das Bibbelchen :-)


10.01.2013, 12:30
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6616
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Athen
Vorname: Silvana
Barfer: Ja
Beitrag Re: Diskussionsrunde
Im Auto fahren die Hunde meisstens in der Box! Manchmal auch nur angegurtet..
Als Strafe finde ich sie auch nicht gut.
Wir haben keine Boxen im Haus,,allerdings haben wir als Ausweichmöglichkeit bei Besuchernputzen usw. auch die Pansionszwinger oder extra abgetrennte Gärten..,
Aber enn ein Hund von alleine rein geht und auch drin schläft,warum dann nicht..

____________________________________________
Bild
Früher hatte ich Zeit und Geld,heute habe ich einen Hund!


10.01.2013, 12:57
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 62
Wohnort: Ulm
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ulm
Vorname: Elke
Barfer: Ja
Beitrag Re: Diskussionsrunde
...wir haben auch keine Box... der ARES darf auch überall rumstoplern - auch wenn ich nicht zu Hause bin steht ihm die ganze Wohnung zur Verfügung - mal hängt er auf der Couch rum, mal im Bett, mal in seinem Körbchen - wie er gerade Bock hat und wenn wir Auto fahren, da sitzt er im Kofferraum.... :greensmilies020:

LG aus Ulm


10.01.2013, 15:47
Profil   Persönliches Album
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 4770
Wohnort: Sättelstädt
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thueringen
Vorname: Nadine
Barfer: Ja
Beitrag Re: Diskussionsrunde
Ich finde so eine Box als Rückzugsort für den Hund oder auch für Welpen nicht schlecht,natürlich nur wenn er daran gewöhnt ist und auch von alleine reingeht.

Wir haben hier im Haus keine Box stehen,nur im Auto müssen sie in die Box und auch auf Ausstellungen sind die in einer Box,dort fühlen sie sich wohl und schlafen meist.

____________________________________________
Bild


10.01.2013, 19:45
Profil Besuche Website
Benutzeravatar

Highscores: 1
Beitrag Re: Diskussionsrunde
ich hab die box bei allen hunden anfangs sehr gern genutzt.
um einfach dem hund eine ruhezone zu geben, wo er eben abschalten oder runterkommen kann.
die ersten wochen haben sie nachts dort geschlafen, zuerst bei geschlossener tür, so nach 2-3 wochen blieb die tür offen und sie konnten dort rein und raus wie sie wollten.
sie haben es allesamt problemlos angenommen. für die vermehrerhunde war es eine art von sicherheit, sie waren viel schneller viel ruhiger, nicht mehr so nervös und haben recht schnell angefangen da drin durchzuschlafen.
randaliert hat dort keiner, genug kontakt zu mir gabs sowieso über den tag verteilt und bis auf den boxer, durfte jeder hund bei uns im schlafzimmer schlafen (boxer aus dem grund nicht, da er so dermassen geschnarcht hat, das an schlafen nich zu denken war mit ihm im zimmer).
keiner dieser hunde hat nen pschischen schaden davon getragen.

die pflegehunde haben die box fast die ganze zeit genutzt, bei daala haben wir so nach 3-4 monaten abgebaut und in den keller gepackt.

die box war immer so groß das hund sich dort hinlegen konnte wie er mag, stehen, sitzen und auch fressen.
der boxer hatte sogar eine die war halb so groß wie unser arbeitszimmer.

ich sage aber immer ein kennel ersetzt nicht die erziehung, noch wird der hund davon von selbst stubenrein noch irgendwas und man sollte sie eben nur für eine gewisse zeit einsetzen.
als dauerlösung seh ich sie nicht...geschweige davon das man das ding auf dauer in der wohnung stehen lassen will.
weggesperrt wurde kein hund, weil er nervte oder noch unerzogen war oder als strafe!

eine box fürs auto haben wir auch, aber die nutzen wir nicht mehr. daala hat dort angefangen reinzupinkeln, also haben wir sie wieder auf die rückbank angeschnallt gesetzt. jetzt stand das ding fast ein jahr lang im keller und nach dem autounfall bin ich ehrlich gesagt davon kuriert, den hund im kofferraum in einer box oder ohne mitfahren zu lassen.
die box ist jetzt bei ebay zum verkauf drin :rollsmile:


10.01.2013, 20:32
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de