Aktuelle Zeit: 24.09.2017, 19:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
 Ich muss meinen kleinen Mann abgeben... 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 22
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: 40589
Vorname: Alex
Barfer: Nein
 Ich muss meinen kleinen Mann abgeben...
Hallo liebe Forenmitglieder!

Obwohl ich ganz neu hier bin muss ich leider mit einer sehr schönen Nachricht um die Ecke kommen. Es ist mir äußerst unangenehm und es macht mich unheimlich traurig. Es geht um unseren Old English Bulldog-Mix Rüden.

Warum wir ihn abgeben:
Ich lebe in einer langjährigen Beziehung. Bei uns besteht ein Kinderwunsch, der sich mit diesem Hund (starker Beutetrieb) leider nicht verwirklichen lässt. Wie es in einer Beziehung so ist, kann ich natürlich nicht nur meinen Kopf durchsetzen und meinem Partner vor den Kopf stoßen. Leider hat sich die Situation mittlerweile zugespitzt und es gibt immer wieder Diskussionen wegen ihm.
Der Rüde geht Kinder nicht böswillig an, aber zeigt sehr eindeutig, dass er mit Kindern nichts zu tun haben will. Leider haben wir ihn vor einem Jahr bei uns aufgenommen, weil die Vorbesitzerin meinte, er wäre Kinder gewöhnt und sicher mit ihnen im Umgang. Dies hat sich mit der Zeit aber leider überhaupt nicht bewahrheitet. Nachdem unsere Doggenhündin 2012 verstorben ist, haben wir nur unter der Premisse der Hund soll kinderlieb sein, einen neuen Vierbeiner bei uns aufgenommen. Dies war in der Probewoche aber leider nicht zu testen. Und so mussten wir uns nun dafür entscheiden, ihn in eine Familie zu geben, in der er diesem Stress nicht ausgesetzt wäre und wo man auch keine Sorge haben muss, dass alle Beteiligten unglücklich werden.

Hier einige Infos zu ihm:
Er ist frisch kastriert, 3 Jahre alt, geimpft, gechipt. Er lebt seit ungefähr einem Jahr bei uns und wurde zuvor aus Zeitgründen abgegeben. Durch den Kastrationschip und die nun endgültige Kastration ist er im Umgang mit anderen Hunden sehr unsicher geworden, woraufhin er schon mal schnappt. Deswegen braucht er Halter die ihm die nötige Sicherheit geben können. Unangeleint ist das Problem aber weitaus kleiner. Hieran wird momentan aber noch im Einzelunterricht gearbeitet, damit er wieder genauso verträglich wird, wie er es auch vor der Kastration war. Da die Kastration erst drei Wochen zurückliegt, kann es gut möglich sein, dass sich sein Verhalten noch deutlich verändern wird und er zB noch ruhiger wird. Der Bub ist ein kleines Kraftpaket und Energiebündel. Draußen ist er ein sehr aktiver Hund mit dem man selbst auch viel aktiv sein kann und muss. Bei Überanstrengung kann er schonmal vorne links ein wenig humpeln und somit in eine Schonhaltung gehen. Dies wurde allerdings per Röntgenbild bei der Narkose während der Kastration abgeklärt. Gefunden wurde leider nichts. Es scheint aus einer früheren Verletzung zu sein, die mit einem inneren Narbengewebe vergeheilt ist (also dadurch entstanden). Der Rüde geht gerne jagen, ist aber mit einem Jagdersatztraining gut zu kontrollieren. Zudem hat er am JET auch viel Spaß. Ansonsten mag er es gerne Kartons zu schreddern, Bällchen zu spielen oder auch mit Stöckchen zu spielen. Er fährt gerne im Auto mit und kann auch alleine Zuhause bleiben ohne umzudekorieren oder etwas zu zerstören. Man kann ihn auch am Kickroller mitnehmen, ohne dass er einen davon runterholt. Am Fahrrad ist er bei seiner Vorbesitzerin wohl auch mitgelaufen, ich selbst habe das noch nicht probiert, weil wir zu viele Katzen bei uns im Ort haben, die er gerne jagen geht (Kleintiere/Katzen sollten nicht im Haushalt leben). Er liebt es im Wasser zu spielen und auch an Agility hat er großen Spaß. Wenn er dem Agi nachgeht, dann ist alles andere um ihn herum egal.

Wir wünschen uns für ihn eine Familie die wenn möglich kinderlos ist oder bereits ältere Kinder hat. Umso jünger die Kinder, umso hundeerfahrener und gut erzogen sollten sie sein, da der Bub mit Kindern noch sehr unsicher ist und bisher Kinder auch nicht mit ihnen in einem Haushalt gelebt hat, sondern nur von Begegnungen (Besuch oder im Freien). Zudem sollte die Familie aktiv sein und Zeit für ihn haben. Er sollte unbedingt zu hundeerfahrenen Menschen (damit sind welche gemeint, die sich durchsetzen können, sicher und selbstbewusst sind). Mit einer konsequenten und deutlichen Führung ist er der tollste Hund den man sich wünschen kann.
Er wird mit allem abgegeben was er besitzt (Geschirre, Halsbänder, Lederkörbchen, Biothane Schleppleine, Leinen, Spielzeug, etc. pp).
Schön wäre es, wenn wir uns sein neues Zuhause ansehen könnten. Wir würden ihn auch wenn möglich selbst vorbeibringen. Das soll allerdings nicht ausschließen, dass man ihn nicht bei uns Zuhause kennenlernen kann um auch zu sehen wie er bei uns lebt.

Über irgendwelche Kosten haben wir nicht nachgedacht. Wir wünschen uns für ihn in erster Linie ein wunderschönes Zuhause mit Verständnis für seine Vorgeschichte.

Leider kann ich hier kein Foto einstellen ... bin irgendwie zu blöde dafür :greensmilies045:

Bei Interesse versende ich aber gerne sämtliche Bilder in allen Lebenslagen. Auch bin ich für alle Fragen offen und werde sie so ehrlich und ausführlich beantworten wie es mir möglich ist. Am schönsten ist es natürlich, wenn man solche Gespräche über Telefon führen kann, schließlich geht es ja um meinen kleinen Bub :wein:

Ich weiß, dass nicht jeder für meine Situation Verständnis hat oder einfach anderer Meinung ist, aber ich bitte unsere Entscheidung zu akzeptieren.

Viele Grüße
Alexandra


26.02.2014, 10:49
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 4581
Wohnort: Sättelstädt
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thueringen
Vorname: Nadine
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ich muss meinen kleinen Mann abgeben...
Bild

Bild

Bild

Bild

____________________________________________
Bild


26.02.2014, 13:20
Profil Besuche Website
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 22
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: 40589
Vorname: Alex
Barfer: Nein
Beitrag Re: Ich muss meinen kleinen Mann abgeben...
Vielen Dank für deine Hilfe!


26.02.2014, 14:51
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 87
Wohnort: Bensheim
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bensheim
Vorname: Peter
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ich muss meinen kleinen Mann abgeben...
Ein Prachtkerl!

Was waren denn die Eltern, weißt du das? Gibt jede Menge OEBs die so aussschauen.

Viel Erfolg beim Finden einer neuen Familie für ihn.


Grüße,

Peter

____________________________________________
http://www.old-rascal.de (English Bulldogs aus Hessen / Mitglied im CEB e.V.)


26.02.2014, 15:49
Profil Besuche Website
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 22
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: 40589
Vorname: Alex
Barfer: Nein
Beitrag Re: Ich muss meinen kleinen Mann abgeben...
Hallo Peter,

ja das ist er in der Tat. Er ist ein echt feiner Kerl! Momentan kommt allerdings dazu, dass ich so unsicher mit der Führung bin, dass er beginnt den Molly mit mir zu machen. Gerade war die Trainerin da und er hat sich wieder mal super geschlagen, als ich entsprechende Anweisungen erhalten habe :greensmilies009:

Leider kann ich nicht genau sagen wer die Elterntiere sind. Allerdings ist er laut Gutachten vom Veterinär oeb-Sharpei Mix. Wobei ich mir das am wenigsten vorstellen kann. Aber naja .... künftige Besitzer müssen jedenfalls keine Sorge haben, dass er als Anlagemix eingestuft wird, weil wie gesagt ein Gutachten vorliegt. Die Vorbesitzerin musste ihn scheinbar vorführen.

Danke fürs Daumendrücken!

Viele Grüße
Alex


26.02.2014, 18:54
Profil
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 12341
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wohnort: Ansbach
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ich muss meinen kleinen Mann abgeben...
Wünsche auch alles gute. Hoffentlich findet er ein schönes Zuhause.

____________________________________________
Liebe Grüße Andrea & Spike & Maja & Balu


27.02.2014, 08:39
Profil Besuche Website   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 22
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: 40589
Vorname: Alex
Barfer: Nein
Beitrag Re: Ich muss meinen kleinen Mann abgeben...
Hallo Manoka,

danke. Ich hoffe einfach nur, dass sich ein souveräner Hundehalter ans Herz fasst und ihn bei sich aufnimmt.
Es ist soo unendlich traurig, dass er den souveränen und sicheren Umgang mit Kindern nicht gelernt hat.

LG
Alex


27.02.2014, 11:23
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5692
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ich muss meinen kleinen Mann abgeben...
ein toller Rüde!
auch ich wünsche ihm viel Glück, das Ihr das richtige zu Hause für ihn findet und er nicht zum Wanderpokal wird :greensmilies093:

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


28.02.2014, 10:23
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 22
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: 40589
Vorname: Alex
Barfer: Nein
Beitrag Re: Ich muss meinen kleinen Mann abgeben...
Der kleine Mann sucht noch...
in diesem Sinne *schieb*


02.03.2014, 15:49
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Berlin
Vorname: Julia
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ich muss meinen kleinen Mann abgeben...
Auch von meiner Seite: Alles Gute für den Kleinen. Gib die Hoffnung nicht auf, ein Bekannter von mir hat kürzlich auch seinen Dobermann abgeben müssen und über eine Anzeige einen wirklich netten Nachbesitzer gefunden. Es ist also alles möglich. Versucht, euch nicht zu hetzen!


03.03.2014, 16:36
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 22
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: 40589
Vorname: Alex
Barfer: Nein
Beitrag Re: Ich muss meinen kleinen Mann abgeben...
Hallo Julchen,
lieben Dank! Es kommt auch nur ein super Zuhause für den kleinen Mann in Frage.
Wir hoffen weiter.

Danke
viele Grüße


03.03.2014, 20:23
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 22
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: 40589
Vorname: Alex
Barfer: Nein
Beitrag Re: Ich muss meinen kleinen Mann abgeben...
Weiterhin aktuell. ..


13.03.2014, 18:20
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de