Aktuelle Zeit: 23.09.2017, 16:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 261 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 22  Nächste
 Annie Sue 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 215
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien
Vorname: Ursula
Barfer: Nein
Beitrag Re: Annie Sue
ja, schlimm. :( :(

ich fahre morgen noch einmal ins TH und treffe die pflegerin, die annie-sue am längsten kennt.

mal sehen, ob es dann paßt, dass ich erwähne, dass sie mit kerstin und grit patinnen hätte.

habe heute - wieder - gesehen, dass alex auf ihrer webseite auch den text vom tierschutzheim drinnen stehen hat.
falls du möchtest, schicke mir eine PN, und sobald ich genügend infos habe, schicke ich dir einen neuen textvorschlag von mir.


22.07.2016, 14:46
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 666
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Annie Sue
Es ist toll, dass du dich kümmerst :greensmilies020: :greensmilies020:

Liebe Grüße
Andrea


22.07.2016, 16:38
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 215
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien
Vorname: Ursula
Barfer: Nein
Beitrag Re: Annie Sue
mach ich gern.
hab grad selber keinen hund und kriege erst einen am ende vom sommer.
deshalb ist mir fad.

:101:


22.07.2016, 16:43
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 666
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Annie Sue
alterschwede hat geschrieben:
mach ich gern.
hab grad selber keinen hund und kriege erst einen am ende vom sommer.
deshalb ist mir fad.

:101:



...wollt grad schon vorschlagen, dass du Annie Sue zu dir nimmst,
aber wenn du schon Zuwachs geplant hast....

Liebe Grüße
Andrea


22.07.2016, 16:47
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 215
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien
Vorname: Ursula
Barfer: Nein
Beitrag Re: Annie Sue
ja, daran hab ich auch schon gedacht und mir die haare gerauft ...

aber zwei neue bullies auf einmal auf 48 m2 im 5. stock 50 m entfernt von einer der am stärksten befahrenen straßen österreichs ist "vielleicht möglicherweise eher" suboptimal.
:greensmilies151: :rollsmile:


22.07.2016, 17:24
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 666
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Annie Sue
alterschwede hat geschrieben:
ja, daran hab ich auch schon gedacht und mir die haare gerauft ...

aber zwei neue bullies auf einmal auf 48 m2 im 5. stock 50 m entfernt von einer der am stärksten befahrenen straßen österreichs ist "vielleicht möglicherweise eher" suboptimal.
:greensmilies151: :rollsmile:


da gebe ich dir recht!

Liebe Grüße
Andrea


22.07.2016, 18:16
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 215
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien
Vorname: Ursula
Barfer: Nein
Beitrag Re: Annie Sue
So, war heute wieder im TH.

Meinem Bericht schicke ich voraus, dass ich das ganze deshalb so genau schildere, weil ich hoffe, dass sich doch irgendwann jemand findet, der die Hündin nimmt und sich freut, wenn er oder sie genauere Infos findet, als die, die jetzt im Internet auf der Webseite stehen.

Also, zuerst mal: ich habe die Tierpflegerin getroffen, die Annie Sue von Anfang an, also seit 2013, betreut hat.
Man merkt auch, dass die Hündin, im Vergleich zu vor ein paar Tagen, wesentlich weniger mit dieser Pflegerin gestreßt war, wahrscheinlich, weil sie sie schon so lange kennt und weil die eine recht ausgeglichene Frau ist.

Die Hündin ist ja jetzt in einem Bereich für die Problemhunde. Ihr Zimmer ist direkt neben der Ausgangstüre.
Der Ausgang führt in einen begrünten, umzäunten, ruhigen Bereich, dort ist auch ein Planschbecken.

Wir haben uns dort hingesetzt und uns ruhig unterhalten. Annie Sue ist dann um uns herum gekrabbelt, ich habe ihr dann mein Gesicht hingehalten und sie hat mich abgeschleckt und sich an mich gelehnt.
Die Pflegerin war eh erstaunt, sie meinte, normalerweise geht das nicht so schnell. :greensmilies265: :greensmilies264:

Annie Sue ist irgendwann ins Planschbecken gehüpft und dort im Kreis gerannt. Die Pflegerin meinte dann, das macht sie, wenn sie gestreßt ist.
Man müsse sie irgendwann rausholen, damit sie nicht anfängt zu erbrechen, weil sie sich erschöpft.
Das Rausholen war kein Problem, sie ist ja leicht, man hebt sie raus, sie hat sie angeleint und ist ein paar Schritte gegangen und es war gut.

Wichtig wäre, dass sich die Interessenten darauf einstellen, dass das TH den Hund erst wieder jemandem gibt, wenn sich der oder die ein paar Wochen oder Monate mit der Hündin im TH trifft, sie besser kennenlernt, mit ihr spazierengeht und wenn dann ersichtlich ist, dass das Tier mit dem Menschen gut kann, dann wird sie hergegeben.

Ich finde ja, dass sie weniger problematisch ist, als die meisten Hunde, die man zB im Fernsehen in der Sendung von Cesar Millan sieht.

Annie Sue hat sichtlich derzeit ein Nervenproblem, aber sie hatte vor dem TH sicher ein schweres Leben und ist sehr wahrscheinlich nicht nur nicht erzogen worden, sondern auch mißhandelt.
Aber nach dem heutigen Besuch muss ich sagen, aus meiner Sicht ist die Hündin sicher vermittelbar.

Auf meinen Vorschlag, den Hund mittels Plattnasenhilfe zu vermitteln oder auf eine Pflegestelle zu geben, hat man mit Skepsis reagiert.
Bzgl. Pflegestelle hab ich schon angefangen zu schauen, möglicherweise gäbe es wen.
Aber sie haben Angst, dass Annie Sue sich dann an die Pflegestelle gewöhnt und total fertig sein wird, wenn sie dann nach ein paar Monaten wieder woanders hinkommt.
Ja, auch nachvollziehbar...

Ich bleibe dran und update Euch.


23.07.2016, 18:08
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 666
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Annie Sue
Vielen Dank Ursula :greensmilies020:

Wenn sich doch nur jemand finden würde....
So problematisch liest sich das ganze doch gar nicht.
Nur Einfühlungsvermögen, Geduld und Liebe zur englischen Bulldogge....mehr nicht!!

Danke für deinen Einsatz :greensmilies009:

Liebe Grüße
Andrea


23.07.2016, 20:19
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 757
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Neumuenster
Vorname: Baerbel
Barfer: Ja
Beitrag Re: Annie Sue
Danke Ursula ! :greensmilies280:
Es muß doch möglich sein , jemanden für die Süße zu finden.
Ich würde mich dann Kerstin und Grit anschließen und die neuen
Menschen und die Kleine mit einer Patenschaft unterstützen.


23.07.2016, 20:35
Profil
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 2984
Geschlecht: weiblich
Wohnort: RheinlandPfalz
Vorname: Katharina
Barfer: Nein
Beitrag Re: Annie Sue
:greensmilies280: Vielen Dank, Ursula [smilie=tuut.gif]
Wie schön, dass Du Annie-Sue heute in Ruhe kennenlernen durftest :greensmilies020:
Und wie schön, dass sie so positiv reagiert hat Love:
Die vielen Informationen zu Annie-Sue sind klasse!

Es ist so toll, dass Du 'dranbleibst' :greensmilies339:




Lunchen hat geschrieben:
Danke Ursula ! :greensmilies280:
Es muß doch möglich sein , jemanden für die Süße zu finden.
Ich würde mich dann Kerstin und Grit anschließen und die neuen
Menschen und die Kleine mit einer Patenschaft unterstützen.


Super, Bärbel :greensmilies100: [smilie=tuut.gif]


23.07.2016, 22:28
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 215
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien
Vorname: Ursula
Barfer: Nein
Beitrag Re: Annie Sue
:greensmilies339:
:greensmilies044:

super!

das macht sicher sinn, in den hund kann man sicher genug geld hineinstecken, um ihr das leben zu erleichtern.


23.07.2016, 22:50
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5687
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meiningen
Vorname: Kerstin
Barfer: Ja
Beitrag Re: Annie Sue
Danke Ursula :greensmilies339:
für den tollen Bericht und Deinen Einsatz.
Natürlich ist es immer schwierig jemanden zu finden, der sich so reinhängt und auch bereit ist die Geduld aufzubringen mit der kleinen zu arbeiten und ihr Wesen zu respektieren.
Die meisten Menschen möchten "fertige Familienhunde".
Ich dachte halt, das vielleicht ihre Pflegerin sie selbst mehmen kann---das war so mein Wunschtraum. Denn Du sagtest ja, das sie Annie Sue schon lange kennt und die kleine sich dann nicht nochmal umgewöhnen müsste.
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt,vielleicht findet sich ja doch noch jemand, der alles auf sich nimmt um Annie Sue glücklich zu machen :greensmilies093:

____________________________________________
Liebe Grüße Kerstin
Bild


24.07.2016, 08:40
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 261 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de