Aktuelle Zeit: 24.01.2018, 02:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Ultimativer Kausnack 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 787
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Langenhain
Vorname: Brigitte
Barfer: Nein
Beitrag Re: Ultimativer Kausnack
:greensmilies280:
Bei uns gibt es auch nichts Großes, Hartes, Getrocknetes.
Charly schleimt das nur kurz ein und schluckt es dann ganz.
Ich kenne das auch mit dem Runterwürgen, deshalb gebe ich nur kleine Stücke.
Bei uns ist mal was ganz Schlimmes passiert und zum Glück gut ausgegangen.
Ich erzähle es euch.
Mein Mann ist Diabetiker und trägt eine Insulinpumpe. Ich war schon schlafen gegangen
und er noch mit Charly im Wohnzimmer. Dann ist er auf dem Sofa eingeschlafen.
Seine Insulinpumpe trägt er an einer Kordel um den Hals. Die ist unter dem Shirt rausgerutscht
und hing dann wohl frei neben ihm.
In der Nacht bin ich von lauten Würgegeräuschen aufgewacht. Charly saß im Flur und versuchte,
irgendwas rauszuwürgen. Ich wusste ja nicht was, hab in seinen Hals gegriffen und die Lederhülle
der Pumpe samt 1Meter Kordel rausgezogen. Er hat dann noch ein paar kleine Plastikteile ausgekotzt.
Ich bin dann ins Wohnzimmer, dort hat mein Mann friedlich geschlafen, nichts bemerkt.
Charly hatte ihm die Pumpe abgekaut, sie zerbissen, die Hülle und ein paar Kleinteile von
außen geschluckt. Die Insulinpatrone war auch leer, weiß nicht, ob sie ausgelaufen ist oder der Hund das
geschleckt hat. Ich habe die ganze restliche Nacht neben meinem Hund gesessen und ihn beobachtet, bin am nächsten
Morgen nicht zur Arbeit, sondern mit ihm zum TA. Das Röntgen hat zum Glück gezeigt, dass kein einziges
Teil mehr in seinem Magen war. Glück gehabt.
Ach ja, die Hundehalterhaftpflichtversicherung hat 3200 € für eine neue Insulinpumpe bezahlt.
Seitdem geht Charly immer vor mir schlafen. Und zum Runterschlingen gibt es sowieso nichts.
Das ist jetzt ca.3 Jahre her, aber so etwas vergisst man nicht.


13.09.2016, 16:54
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 448
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ultimativer Kausnack
Oh mein Gott...... 😮wieviele Schutzengel hattet ihr eingestellt zu der Zeit? Die haben ein Guten Job gemacht!


13.09.2016, 17:10
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 795
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ultimativer Kausnack
:greensmilies069:

was für ein Schreck!!
Gottseidank ist alles gut gegangen.
Dein Mann sollte besonders gut auf seine Pumpe aufpassen!

Liebe Grüße
Andrea


13.09.2016, 18:01
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 375
Wohnort: Viernheim
Geschlecht: männlich
Wohnort: Viernheim
Vorname: KevinMargo
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ultimativer Kausnack
:greensmilies280:

Das ja echt krass mit Charly...Gott sei Dank ging alles gut Da sollte man echt besser aufpassen(für beide)

Aber mal ne Frage .. Wie macht ihr das denn mit der "verschlingangst" beim barfen?? Also speziell KNOCHEN ?? Gibt's bei euch denn nur gewolfte oder garkeine Knochen ? Auch keine rohen von Hüherbeinen oder Hühnerflügeln(also ganz)??

Lg


13.09.2016, 18:19
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 795
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ultimativer Kausnack
Bei uns gibt es keine Knochen. Eierschale und ab und an Knochenmehl.
Tyron hat bis vor kurzen Hühnerhälse bekommen, seit ein paar Monaten verträgt er sie nicht mehr.

Liebe Grüße
Andrea


13.09.2016, 18:29
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 375
Wohnort: Viernheim
Geschlecht: männlich
Wohnort: Viernheim
Vorname: KevinMargo
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ultimativer Kausnack
Hey Andrea

Ganz ohne Knochen? Nur ab und an Mehl?

Wenn ich nach meiner Tabelle von Swanie gehe müsste ich Lenny (also 22 Kilo Hund)360g Knochen die Woche zuführen und da komm ich bei weitem nicht hin! Hab jetzt Hühnerbeine und Flügel hier ... Aber vor DIESEN Knochen hab sogar ICH Respekt und auch bissi Angst ..:-(


13.09.2016, 18:55
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 448
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ultimativer Kausnack
Also Hühnerkarkassen, Flügel usw. Bulldogge NEIN! Das war Mannis letzte Mahlzeit. Alle Hunde bei uns bekommen es unter Beobachtung, ausser Gunnar bei dem gibt's Karkassen gewolft. Ich wühle die im Futternapf auch nochmal durch ob sie gut zerkleinert sind. Es ist so traumatisch ihr könnt euch das nicht vorstellen. Ich kriege immernoch Panikattacken. Komische Geräusche oder Gunnar ist zu ruhig nach dem fressen und ich habe Schweissausbrüche. Es ist halt so - Manni ist tot deswegen. Nicht fast tot.


13.09.2016, 19:10
Profil   Persönliches Album
||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 375
Wohnort: Viernheim
Geschlecht: männlich
Wohnort: Viernheim
Vorname: KevinMargo
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ultimativer Kausnack
Das tut mir echt verdammt leid Andrea... :greensmilies281:

Hab auch noch gewollfte Hühnerkarkasse und betrachte die immer ganz skeptisch im Gefrierfach ... nach Deinem Post ! Sowas hat echt kein Bulli verdient !

Kann und will mir das echt nicht vorstellen wenn Lenny es ähnlich ergehen würde !! Daher bin ich auch skeptisch bei den Flügeln und Beinen !!

Weiß auch net was ich machen soll ... Denke einfach und lese Knochen gehören auf den Barfplan !
Aber an diesen Riesenknochen(siehe meine Bilder) KANN er ja nur das Fleisch abknabbern :-(


13.09.2016, 19:31
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 2415
Geschlecht: weiblich
Wohnort: HGW
Vorname: Grit
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ultimativer Kausnack
Der Schuh ist ja nur getrocknete Haut. Kauf einfach große Fleischknochen und gewöhne ihn dran.
Ich habe in jungen Jahren viel Lammknochen gegeben ( Gastromarkt ).
Swanie gut, aber da wirst Du verrückt. Meine Meinung. Mit Eintritt der Allergie konnte ich sowieso nicht so.
Aber da hat jeder seine Meinung. Hüttenkäse oder Quark-was ist drin????? Haltbarkeit 3 Wochen-das sagt für mich alles. ( Emma hat das sowieso gleich rausgewürgt-GsD )
Suche Dir einen guten Fleischer . Bei großen Teilen kannst Du beenden wenn Du denkst jetzt reichts.

____________________________________________
LG Grit und Emmchen im Herzen


13.09.2016, 20:15
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 795
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Vorname: Andrea
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ultimativer Kausnack
Blacksun hat geschrieben:
Hey Andrea

Ganz ohne Knochen? Nur ab und an Mehl?

Wenn ich nach meiner Tabelle von Swanie gehe müsste ich Lenny (also 22 Kilo Hund)360g Knochen die Woche zuführen und da komm ich bei weitem nicht hin! Hab jetzt Hühnerbeine und Flügel hier ... Aber vor DIESEN Knochen hab sogar ICH Respekt und auch bissi Angst ..:-(



mit Eierschalenpulver kann man durchaus den Calciumbedarf des Hundes decken - da braucht man keine Knochen

...und was Tabellen angeht, danach richte ich mich seitdem ich vor zig Jahren mit Rohfütterung angefangen habe, nicht.
Ich barfe auch nicht - ich füttere roh :greensmilies009:

Du kannst auch Hühnerhälse wolfen oder fertig gewolft kaufen, erfüllt auch seinen Zweck :greensmilies009:

Liebe Grüße
Andrea


13.09.2016, 20:22
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 2415
Geschlecht: weiblich
Wohnort: HGW
Vorname: Grit
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ultimativer Kausnack
Brigitte da habt Ihr aber Glück gehabt, nicht auszudenken wenn Beide Probleme bekommen hätten.
Emma hatte mal ein Rinderohr im Rachen und war schon kollabiert. Komischer Weise war ich ganz ruhig in dem Moment, habe meinen Mann gerufen und Emmas Maul aufgemacht. Die war schon weg, aber ich habe das Teil einfach rausgezogen und geklopft. Hand blau und Hund wieder da. Danach habe ich wieder gegeben, aber nur unter Beobachtung. :grübel: Dann kam die Allergie und Schluss.

____________________________________________
LG Grit und Emmchen im Herzen


13.09.2016, 20:29
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 448
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 31863
Vorname: Sandra
Barfer: Ja
Beitrag Re: Ultimativer Kausnack
Man kann die Dinger selber wolfen, kein Problem. Oder gewolft kaufen auch ok. Eierschalenpulver von gekochten Eiern auch ausreichend. Ich füttere übrigens auch einfach roh ohne grosses tamtam. Barf ist nur ein dolles Wort dafür. :greensmilies151:


14.09.2016, 06:13
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de