Aktuelle Zeit: 20.07.2018, 14:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
 Forscher warnen vor Fleisch in «Schutzgas» 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 1235
Wohnort: Bullyhausen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 45657
Vorname: tina
Barfer: Ja
Beitrag Re: Forscher warnen vor Fleisch in «Schutzgas»
Manoka hat geschrieben:
Tja.... wundert mich, dass wir noch nicht angefangen haben zu mutieren. :008: Oder unsere Hunde. :greensmilies108:

Was wir so alles runterschlucken...... :panik: ....möchte ich nicht wissen. :greensmilies015:


da hast du vollkommen recht, wir sind vielleicht noch zu satt? es geht uns noch zu gut?
wenn ich die proteste in frankreich, england und in manchen eu-staaten sehe, frage ich mich auch, warum sind wir nicht auch revoluzzer???? :datz: :datz: :datz:

aber ich glaube, ohne politisch werden zu wollen, wir haben leider immer noch den holocoust auf unseren schultern. sorry, wollte eigentlich nicht so schreiben, aber es ist meine pers. meinung.

____________________________________________
liebe grüsse tina und der sippi-clan
Bild


26.01.2012, 21:58
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 1235
Wohnort: Bullyhausen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 45657
Vorname: tina
Barfer: Ja
Beitrag Re: Forscher warnen vor Fleisch in «Schutzgas»
:004: :004: :004: noch eine kleinen zusatz: was soll bürger "michel" tun?

____________________________________________
liebe grüsse tina und der sippi-clan
Bild


26.01.2012, 22:03
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1355
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Dortmund
Vorname: Claudia
Barfer: Ja
Beitrag Re: Forscher warnen vor Fleisch in «Schutzgas»
pummeluff hat geschrieben:
Manoka hat geschrieben:
Tja.... wundert mich, dass wir noch nicht angefangen haben zu mutieren. :008: Oder unsere Hunde. :greensmilies108:

Was wir so alles runterschlucken...... :panik: ....möchte ich nicht wissen. :greensmilies015:


da hast du vollkommen recht, wir sind vielleicht noch zu satt? es geht uns noch zu gut?
wenn ich die proteste in frankreich, england und in manchen eu-staaten sehe, frage ich mich auch, warum sind wir nicht auch revoluzzer???? :datz: :datz: :datz:

aber ich glaube, ohne politisch werden zu wollen, wir haben leider immer noch den holocoust auf unseren schultern. sorry, wollte eigentlich nicht so schreiben, aber es ist meine pers. meinung.


Es gibt schon die ersten Veränderungen, nur Wissen wir sie nicht. Fische werden mit zweierlei Geschlechtern geboren, das macht die fortpflanzung unmöglich und hat schon die Wissenschaftler auf den Plan gerufen, natürlich hinter vorgehaltener hand. In Amerika sind ganze Froschpopulationen mit den größten Mißbildungen gefunden worden, wo jetzt erforscht wird, ob das mit den Chemikalien auf den Feldern zu tun hat. Also das ganze wird zwar beobachtet und erforscht, nur wann sind WIR drann????

____________________________________________
Bild


26.01.2012, 22:10
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 1235
Wohnort: Bullyhausen
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 45657
Vorname: tina
Barfer: Ja
Beitrag Re: Forscher warnen vor Fleisch in «Schutzgas»
Miniwutz hat geschrieben:
pummeluff hat geschrieben:
Manoka hat geschrieben:
Tja.... wundert mich, dass wir noch nicht angefangen haben zu mutieren. :008: Oder unsere Hunde. :greensmilies108:

Was wir so alles runterschlucken...... :panik: ....möchte ich nicht wissen. :greensmilies015:


da hast du vollkommen recht, wir sind vielleicht noch zu satt? es geht uns noch zu gut?
wenn ich die proteste in frankreich, england und in manchen eu-staaten sehe, frage ich mich auch, warum sind wir nicht auch revoluzzer???? :datz: :datz: :datz:

aber ich glaube, ohne politisch werden zu wollen, wir haben leider immer noch den holocoust auf unseren schultern. sorry, wollte eigentlich nicht so schreiben, aber es ist meine pers. meinung.


Es gibt schon die ersten Veränderungen, nur Wissen wir sie nicht. Fische werden mit zweierlei Geschlechtern geboren, das macht die fortpflanzung unmöglich und hat schon die Wissenschaftler auf den Plan gerufen, natürlich hinter vorgehaltener hand. In Amerika sind ganze Froschpopulationen mit den größten Mißbildungen gefunden worden, wo jetzt erforscht wird, ob das mit den Chemikalien auf den Feldern zu tun hat. Also das ganze wird zwar beobachtet und erforscht, nur wann sind WIR drann????



:greensmilies265: :greensmilies124: da gebe ich dir recht. mir wird ganz übel bei dem gedanken. :greensmilies124:

____________________________________________
liebe grüsse tina und der sippi-clan
Bild


26.01.2012, 22:42
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de